Traumdeutung Entführung

 

Das Traumsymbol „Entführung“ hat unterschiedliche Bedeutungen. Welche Botschaft enthält Ihr Traum? Erfahren Sie mehr!


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Traumdeutung Entführung – Traumsymbole richtig deuten

 

Im realen Leben verbindet man Angst und Schrecken damit. Doch wie steht es, wenn eine Entführung im Traum vorkommt? Erfahrene Hellseher und Wahrsager verraten Ihnen die wahre Bedeutung Ihres Entführungstraums.

Traumdeutung Entfuehrung

Die Medien sind voll mit schlechten Nachrichten, Berichte über Geiselnahmen, Amokläufe und Entführungen häufen sich. Solche erschütternden Ereignisse können einen noch lange beschäftigen – und sogar im Traum vorkommen. Nicht zwangsläufig geht einem Entführungstraum ein reales Erlebnis voraus, eine Entführung im Traum kann demnach ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Sind sie der Täter, der jemanden im Traum entführt – oder werden Sie im Traum von jemandem gefangen gehalten? Lesen Sie mehr über das Traumsymbol „Entführung“.

 

Das Traumsymbol Entführung – allgemeine Deutung

 

Die Botschaft eines Entführungstraums erschließt sich nicht immer sofort, und bei der Traumdeutung Entführung müssen verschiedene Punkte berücksichtigt werden:

  • Welche Rolle nehmen Sie in Ihrem Traum ein?
     
  • Kommen andere Personen oder Tiere darin vor – und welche?
     
  • Was wird gefordert?

In der Regel besteht ein Entführungstraum aus mindestens zwei Personen: Entführer und Entführungsopfer. Als Träumender können Sie eine dieser beiden Rolle einnehmen – aber auch als stiller Beobachter auftreten. Ob Sie der aktive oder passive Part in Ihrem Traum sind, hat in der Traumdeutung einen hohen Stellenwert. Wichtig sind aber auch die anderen beteiligten Tiere oder Personen sowie die Forderung des Täters – beispielsweise ein Lösegeld.

Spielen Sie Ihren Entführungstraum noch mal vor Ihrem inneren Auge ab: Wie hat sich die Entführung im Traum zugetragen?

Berater wählen

 

Entführung im Traum – der aktive Part

 
 

Jemanden im Traum entführen

 

Sind Sie der Täter – also entführen Sie jemanden im Traum – bedeutet das im einfachsten Fall, dass Sie eine andere Person beeinflussen möchten. Diese Traumsituation kann aber auch darauf hinweisen, dass Sie sich mehr Kontrolle in Ihrem Leben wünschen – und diese mitunter mit unlauteren Mitteln erreichen.

 

Traumdeutung gefangen halten

 

Im Traum jemanden gefangen zu halten, bedeutet, dass Sie anderen gegenüber zu dominant auftreten. Sie sind zu Ehrgeiz und wollen Ihre Ziele mit aller Macht erreichen – auch wenn Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen darunter leiden. So verhält es sich auch mit der Traumdeutung Geiselnahme: Je mehr Personen Sie im Traum als Geisel gefangen nehmen, desto größer ist Ihr Machthunger.

Traumdeutung Entführung

 

Entführung im Traum – der passive Part

 
 

Entführung sehen im Traum

 

Treten Sie in Ihrem Traum lediglich am Rande, sozusagen als stiller Beobachter auf, weist das auf unterdrückte Gefühle im Wachleben hin. Die Botschaft dieses Entführungstraums: Treten Sie für sich ein und stehen Sie zu Ihren Gefühlen.

 

Die eigene Entführung im Traum

 

Auch die eigene Entführung können Sie in Ihrem Traum erleben. Von jemandem festgehalten zu werden im Traum deutet auf Machtlosigkeit, große Ängste und emotionale Abhängigkeit hin. Können Sie der Entführung entkommen im Traum, müssen Sie hart für Ihre Erfolge arbeiten. Letztlich gewinnen Sie aber die Kontrolle über Ihr Leben wieder zurück.

 

Traumdeutung: Entführung eines Nahestehenden

 
  • Traumdeutung Kind verschwindet: große Sorge um das eigene Kind, Verlustängste
     
  • Entführung des Partners im Traum: Beziehungsprobleme, Trennungsschmerz, Verlustängste
     
  • Traumdeutung Entführung Familie: zerrüttete Familienverhältnisse, bevorstehender Streit
     
  • Hund entführt im Traum: Gefährdung einer engen Freundschaft, unerfüllte Sexualität
 

Das Traumsymbol Entführung – psychologische Deutung

 

Haben Sie Angst davor, von Ihrem Partner oder einem anderen Familienmitglied verlassen zu werden? Oder spielen Sie schon länger mit dem Gedanken, sich von Ihrem Partner zu trennen – schieben diese Entscheidung aber immer wieder auf?
Bei der psychologischen Deutung eines Entführungstraums wird vor allem die Rolle des Träumers bedacht: Der Entführer, also der aktive Part, hat die Kontrolle über die Situation, das Opfer, also der passive Part, ist hingegen wehrlos. Übertragen auf das Wachleben bedeutet das: Es geht um Kontrolle und die Angst vor dem Verlassenwerden und damit einhergehendem Kontrollverlust.


Möchten Sie wissen, was Ihre Träume zu bedeuten haben? Sprechen Sie mit einem unserer Experten und erfahren Sie mehr über ihre Bedeutung. » Jetzt Berater wählen

 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
22.01.2019, 23:00 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  309 / ac31 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe