Traumdeutung Dunkelheit

 

Das Unbewusste, Unbekannte, Geheimnisvolle.
Angst im Dunkeln oder dunkler Tunnel? Was bedeutet mein Traum?


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Traumdeutung Dunkelheit – Traumsymbole richtig interpretieren

 

Die Traumdeutung Dunkelheit analysiert verschiedene Traumbilder wie Angst im Dunkeln, einen dunklen Tunnel oder Licht in der Dunkelheit. Das Traumsymbol bringt den Träumenden mit seinen verborgenen Persönlichkeitsanteilen in Kontakt.

Traumdeutung Dunkelheit


Der Traum von Dunkelheit steht für das Unbewusste, Unbekannte, Geheimnisvolle. Der Träumende setzt sich mit Ängsten, Verwirrung und Unwissenheit auseinander. In der Traumdeutung Dunkelheit kann das Traumzeichen unverständliche Situationen spiegeln, resultierend aus der Befürchtung, sich nicht richtig zu verhalten oder unbekanntes Terrain zu betreten. Der Traum von Dunkelheit und Nacht bringt die Frage hervor: Was suche ich?

 

Träume von Dunkelheit – die allgemeine Bedeutung

 

Das in der Finsternis Verborgene ist undurchdringlich und unbekannt. Die psychologische Traumdeutung Dunkelheit sieht in diesem Traumbild das Ungewisse, Unklare und Unbewusste. Alter, Tod und Ängste versinnbildlichen die depressive Seite des Träumenden. Angst im Dunkeln weist auf Ausgeschlossensein oder Machtlosigkeit hin. Oft geht es darum, dass wir uns unerwünscht fühlen oder Dinge nicht wahrhaben wollen.

 

Ein dunkler Raum wie ein Keller ist in der Traumdeutung Dunkelheit ein Zeichen für die Furcht vor dem sozialen Abstieg oder Vorteilsverlusten. Pechschwarze Dunkelheit steht für Unsicherheiten und große Gefahren. Folgende Traumsymbole können in Zusammenhang mit einem Traum von Dunkelheit und Nacht auftauchen:

 

  • Die ganze Welt in Dunkelheit:
    Pessimismus, Hoffnungslosigkeit, Vertrauensverlust
     
  • Licht in der Dunkelheit:
    Gedanken und Emotionen werden klarer
     
  • Treibendes Boot im Dunkeln:
    Unsicher, wie sich die Dinge entwickeln
     
  • Dunkler Tunnel im Traum:
    Weg zum Unterbewussten, Wunsch, Unbekanntes zu erfahren
     
  • Angst im Dunkeln:
    Ohnmacht, unerfüllte Wünsche

 

Berater wählen

 

Traumdeutung Nacht – was zeigen Nacht-Träume?

 

Das Verborgene und Geheimnisvolle ist auch das Kernthema in der Traumdeutung Nacht. Oft erinnert sich der Träumende an unangenehme Traumszenarien wie leuchtende Augen, die ihn beobachten. Wir empfinden Hilflosigkeit und fühlen uns angreifbar. Die Traumdeutung Nacht beschäftigt sich insbesondere mit Angstträumen, um Stressoren oder Überlastungen im Alltag zu erkennen.

 

Häufig erleben wir Nacht-Träume in einem finsteren Wald. Hier sehen Traumdeuter neue Aspekte, die der Träumende nicht erkennen oder einstufen kann. Unsere innere Stimme flüstert uns eine Warnung vor unbekannten Einflüssen zu. Da jeder Aspekt aus den Träumen für eine ausführliche Analyse wichtig ist, lohnt es sich, einen erfahrenen Berater hinzuzuziehen. Dieser kann alle Traumsymbole in einen ganzheitlichen Kontext betrachten und auf Ihre Situation zugeschnitten entschlüsseln.

 

 

 

Lernen Sie, Ihre Träume zu verstehen. Professionelle Wahrsager helfen Ihnen dabei! » Zu den Beratern

 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
18.11.2018, 01:42 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  691 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe