Erfolgsgeschichte

Kunden berichten ihre wahre Geschichte

Wir präsentieren Ihnen laufend neue persönliche Geschichten,
wie Questico-Berater unseren Kunden helfen konnten.
Zum Schutz der Privatsphäre nennen wir keine echten Kundennamen.


Die wahre Geschichte - Elke Wehner

 

Berater Tilo Acksel im Gespräch mit AstroTV-Astrologin Antonia Langsdorf über die Zukunftsblick-Rubrik "Die wahre Geschichte".
Sendung vom 07.06.2015


Lebensberaterin Elke Wehner half einer Kundin weiter. 
Besuchen Sie hier ihre Profilseite: Elke Wehner.

(Bericht aus Zukunftsblick-Ausgabe August 2015)

 
« zurück

Wenn die Liebe an die Tür klopft - Monika (44) aus Kiel

 

Berater Tilo Acksel im Gespräch mit AstroTV-Astrologin Antonia Langsdorf über die Zukunftsblicks-Rubrik "Die wahre Geschichte".

 

Monika, wie haben Sie Ihren Partner kennengelernt?

 

Er wurde mir ins Haus geliefert! Allerdings hat das natürlich eine Vorgeschichte. Hätte ich nicht Elke Wehner als Lebensberaterin mit ihrer Hellsicht an meiner Seite gehabt, ich glaube, ich wäre heute nicht in der glücklichen Situation. Ich rief sie ab und an mal an. Als alleinerziehende Mutter von drei Kindern gibt es immer wieder Dinge, die zu klären sind und wo sie mir helfen konnte. Seien es Fragen zur Schule oder zu den Vätern, es sind zwei verschiedene Väter. Das lässt viel Raum für Interpretationen und Elke Wehner hat mir die Situationen immer richtig übersetzt, sodass ich gelassen und richtig reagieren konnte.

 

Das große Thema Liebe haben Sie auch mit Elke Wehner besprochen?

 

Aber natürlich! Und sie hatte eine Engelsgeduld mit mir. Ich war beseelt vom Wunsch der Ehe! Mir hatte noch nie ein Mann einen Antrag gemacht. Elke sagte mir, diese Freude werde ich erleben und dieser Mann wird für mein späteres Lebensglück verantwortlich sein. Na, das hörte sich doch gut an. Was es wirklich bedeutete, also was mir Elke Wehner ganz klar gesagt hatte, dass begriff ich erst viel später. Ich war also gespannt auf meinen Prinzen. Es stellten sich nach diesem Telefonat auch tatsächlich Männerbekanntschaften ein, die es schon seit Jahren nicht mehr gegeben hatte. Elke Wehner sagte mir, ich sei jetzt für die Liebe wieder offen oder überhaupt zum ersten Mal in meinem Leben wirklich offen und ich würde mich letztlich für die echte Liebe entscheiden. Auch diesen Satz vernahm ich zwar, aber auch nur oberflächlich. Elke Wehner sagte mir auch, dass ich mich zwischen zwei Männern entscheiden werde. Einem Mann werde ich sehr wehtun, aber er wird mein Freund bleiben.

 

Sie haben tatsächlich einen Antrag erhalten?

 

Oh ja. Es gab eine Phase, da gab es gleich von mehreren Männern Heiratsanträge. Ich wusste gar nicht, was los war. Allerdings waren davon wohl einige nicht ganz ernst zu nehmen, denn, wenn die Herren von meinen Kindern erfuhren, meldeten sie sich nicht mehr. Einer blieb und machte das Rennen. Ein toller Typ. Ein wirklich toller Mann, nur war ich nicht so richtig verliebt, wie ich es eigentlich erwartet hatte. Ich sagte dennoch ja und wir gingen in die Hochzeitsvorbereitungen. Ich fragte natürlich Elke Wehner, ob ich ihn heiraten werde. Die Antwort ließ keinen Zweifel zu. Ich werde ihn heiraten und er wird mir das größte Geschenk machen, was man überhaupt erhalten kann. Das klang super.

 

Zwei Wochen vor der Hochzeit klopfte es an Ihrer Tür?

 

Ich hatte ein Sofa ersteigert und die Verkäufer waren so lieb es mir zuliefern. Ich war wie vom Donnerschlag gerührt und daran war nicht das Sofa schuld. Einem der Träger ging es genauso. Ich dachte nur: „Oh mein Gott!“ Natürlich habe ich Elke Wehner angerufen und nach der Hochzeit gefragt. Sie bestätigte, ich werde wie geplant heiraten. Ich war unsterblich verliebt, aber meinen Mann vor dem Standesamt stehen zu lassen, dass brachte ich nicht fertig. Das ging einfach nicht. Was für eine Situation. Wir haben also tatsächlich geheiratet. Für meinen Mann war es der schönste Tag in seinem Leben. Heimlich habe ich mich aber mit dem Sofaträger getroffen. Ich konnte einfach nicht anders. Ganze zwei Wochen habe ich es durchgehalten, dann habe ich meinem Mann reinen Wein eingeschenkt und ihm alles gebeichtet. Ich hatte ihn nicht betrogen, aber ich liebte eben den anderen Mann und ich konnte nicht mehr ohne ihn leben.

 

Wie hat Ihr Mann reagiert?

 

Natürlich war er unendlich traurig, aber was mich überraschte ist, das er mich gewähren ließ. Er hat nicht versucht es mir auszureden. Er sagte: „Wenn Du der Liebe deines Lebens begegnet bist, dann lebe sie! Wenn es jemand verdient hat, dann Du.“ Was für eine Größe! Was für ein Geschenk. Wir haben dann die Scheidung eingereicht und ich bin zum Sofaträger gezogen mit meinen drei Kindern. Mein inzwischen Exmann hat bis heute Wort gehalten und wir sind nach wie vor befreundet. Für ihn war die Tatsache, dass ich ihn geheiratet habe, weil ich ihm nicht verletzen wollte, trotzdem ich einen anderen liebte, von unglaublicher Bedeutung. Er sagte: „Du warst meine Frau, wenn auch nur für sehr kurze Zeit, aber Du warst es. Dafür danke ich Dir. Du hast mir meinen Traum erfüllt, jetzt erfüllt sich hoffentlich Deiner.“ Elke Wehner hat also mit ihren Aussagen absolut Recht behalten und mir vor allem auch den Mut gegeben zu meinem Herzen zu stehen. Dafür danke ich ihr besonders.

 

Herzlichen Dank, dass sie uns an dieser sehr persönlichen Geschichte teilhaben lassen.

 
 
« zurück
Mein Gratisgespräch

Ihre Abo-Vorteile

Zeitschrift Zukunftsblick abonnieren

12 Ausgaben pro Jahr. Sie sparen über 13% gegenüber den normalen Bezugspreis.

  • Günstiger als am Kiosk
  • Pünktlich am Erscheinungstag in Ihrem Briefkasten
  • Jederzeit kündbar
Print-Abo bestellen

Wir über uns

Wichtige Informationen zu Questico
Warum Sie bei Questico die hochwertige Lebensberatung erhalten und welche Vorteile Sie zusätzlich genießen können.
  • Was kann ich von einer Lebensberatung erwarten?
  • Ist Questico ein seriöser Anbieter?
  • Haben die Berater Qualität?
Questico - Qualität und Vertrauen
Zur mobilen Webseite /
15.11.2018, 12:27 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  700 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe