Magische Symbole – Mythos oder Wahrheit?

Magische Zeichen und Symbole begegnen uns im Alltag zuhauf. Wir verraten Ihnen alles über die bedeutsamsten magischen Symbole und welche Bedeutung diese haben.

Magische Zeichen und Symbole

Das Wissen um die Existenz magischer Zeichen und Symbole und deren besonderen Bedeutung ist jahrtausendealt. Ob Ankh, Pentagramm oder Lotusblüte: Magische Zeichen klären über Gesetzmäßigkeiten auf und geben Aufschluss über Charakter und Persönlichkeit. Beispielsweise liefert das Ankh-Symbol frische Impulse und Lebensenergie, ein Pentagramm bietet Schutz vor negativen Energien und die Lotusblüte steht für Reinheit und Vollkommenheit. Kennen Sie die Bedeutung der magischen Symbole, können Sie diese ganz bewusst zu Ihrem Vorteil nutzen und diese zur persönlichen Stärkung einsetzen. Alle bedeutsamen magischen Symbole mit Bedeutung sind in der Liste unten aufgeführt.

Wollen Sie noch mehr über Magie und magische Symbole erfahren? Wir bieten Ihnen eine große Datenbank zur Welt der Magie , eine Einführung in die weiße Magie oder auch Einzelheiten zum Liebeszauber .

Magische Symbole im Alltag

Es lässt sich nicht bestreiten, dass magische Zeichen und Symbole ein fester Bestandteil der schwarzen Magie sind. Größtenteils bewirken ebendiese Symbole aber Positives – vor allem die schützenden magischen Symbole – und werden daher der weißen Magie zugeordnet. Magische Symbole, die uns im Alltag begegnen, haben die unterschiedlichsten Bedeutungen:

  • Der Kreis – Erneuerung, Schutz, Wiederkehr

  • Das Dreieck – Ordnung, Chaos, Vater, Mutter, Licht, Schatten

  • Das Viereck – Lebendigkeit und Lebenskraft, die vier Elemente

Auch bestimmten Zahlen wird eine magische Bedeutung zugeschrieben:

  • Die Drei – Einigkeit, Weiblichkeit, Fruchtbarkeit, Schutz

  • Die Sieben – Tugenden, Sieg, Ausgeglichenheit

  • Die Dreizehn – Veränderung, Unglück (in westlichen Kulturen)

Berater wählen

Schützende magische Symbole

Magische Zeichen und Symbole erfüllen die unterschiedlichsten Funktionen. Während einige als Glücksbringer dienen, haben andere Symbole schützende Eigenschaften. Solche magischen Schutzsymbole haben ihren Ursprung in den unterschiedlichsten Kulturkreisen und Religionen. Ihre Aufgabe ist es, Schutz zu gewähren und negative Energien abzuwehren.

Ankh-Symbol

Ankh ist ein Symbol der alten Ägypter. Es ist ein Sinnbild für den Ursprung allen Lebens, weshalb es auch „Lebensschleife“ genannt wird. In seiner Funktion als Schutzsymbol sollte es Kraft und Unsterblichkeit sichern.

Gekreuzte Pfeile

Zwei gekreuzte Pfeile galten bei den nordamerikanischen Ureinwohnern als Schutzsymbol. Schließlich nutzen die Native Americans ihre Pfeile, um zu kämpfen und zu jagen – und damit ihr Überleben zu sichern.

Triskele

Die Triskele ist eine dreifach gewundene Spirale. Die Kelten gingen davon aus, dass sie den Lebensweg eines Menschen symbolisiert: Geburt, Leben, Tod. Sie nutzten die Triskele aber auch als Schutzsymbol: Böse Geister sollten sich in der Spirale verfangen und damit Unglück abgewandt werden.

Nazar-Amulett

Das Nazar-Amulett ist vor allem im Nahen Osten als Schutzsymbol bekannt. Das magische Symbol soll den sogenannten „bösen Blick“ abwenden, welcher durch Neid ausgelöst wird. Zudem soll das Tragen eines Nazar-Amuletts seinen Träger vor Krankheiten und bösen Mächten bewahren.

Spirituelle magische Symbole

Neben magischen Zeichen und Zahlen im Alltag und schützenden magischen Symbolen gibt es auch spirituelle Symbole der weißen Magie. Diese sind auf der ganzen Welt, in den unterschiedlichsten religiösen Strömungen und Kulturen zu finden. Das können ganz bestimmte Objekte und Erscheinungen aus der Natur sein, es kann sich dabei aber auch um geometrische Figuren handeln. Was ist die Besonderheit der spirituellen magischen Symbole? Sie wirken auf das Unterbewusstsein und haben letztlich eine tiefere Bedeutung als die, welche mit bloßem Auge erkennbar ist.

Lotusblume

Im Buddhismus glaubt man daran, dass Buddha auf einer Lotusblüte geboren wurde. Deshalb gilt ebendiese Blüte unter Buddhisten als Blume des Lebens. Im asiatischen Raum kann die Lotusblüte neben Reinheit und Unschuld aber auch für Vollkommenheit, Liebe und Erleuchtung stehen.

Yin und Yang

Der chinesischen Philosophie zufolge ist das ganze Leben von gegensätzlichen, aber sich ergänzenden Kräften bestimmt: Yin und Yang. Diese beiden Pole können nicht ohne einander existieren, sie beeinflussen sich gegenseitig und wechseln sich ab. Durch dieses Zusammenspiel der beiden Kräfte entsteht ein perfektes Ganzes.

Sonnenrad

Das älteste bekannte magische Zeichen der Menschheitsgeschichte ist das Sonnenrad. Es stellt das gemeinsame Erbe fast aller entwickelten Kulturen dar und gilt als heiliges Symbol für die Entstehung und Entwicklung der Menschheit.

Auge des Horus

Das Auge des Horus ist ein Symbol der alten Ägypter. Der Legende nach verlor der ägyptische Lichtgott Horus sein linkes Auge durch seinen eifersüchtigen Bruder Seth, weshalb ihm ein drittes Auge wuchs. Dieses Horusauge steht für Sensibilität und Intuition.

Pentagramm

Das Pentagramm ist wohl eines der bekanntesten spirituellen Symbole. Beispielsweise war es in der Antike das Sinnbild für die Liebesgöttin und den Planeten Venus. Der obere Punkt des Pentagramms symbolisiert den menschlichen Geist, die übrigen vier Punkte stehen für die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Das Pentagramm wurde als Schutzzeichen gegen böse Geister, Teufel und Dämonen eingesetzt. Seinen Träger sollte es vor Krankheit und großem Leid bewahren.

Test: Welches Symbol bin ich?

Die unterschiedlichen Symbole haben nicht nur verschiedene Bedeutungen, sondern sie stehen auch für verschiedene Eigenschaften. Wollen Sie herausfinden, welches spirituelle Symbol am besten zu Ihnen passt? Machen Sie unseren Test und finden Sie es heraus.

Sehen Sie sich die spirituellen magischen Symbole mit Bedeutung in der Liste an – und überlegen Sie mal: Welche der aufgeführten Eigenschaften trifft am ehesten auf Sie zu bzw. woran fehlt es Ihnen gerade am meisten. Das ist Ihr persönliches magisches Symbol!

Das eigene Symbol kann auch wechseln – je nachdem, in welcher Lebenssituation Sie sich gerade befinden oder was Sie in Ihrem Leben gerade am meisten brauchen. Fühlen Sie sich im Moment ausgeglichen und mit sich selbst im Reinen? Dann ist Yin und Yang Ihr magisches Symbol. Tragen Sie emotionalen Ballast mit sich herum oder leiden Sie an einer Krankheit, kann Ihnen das magische Pentagramm in seiner Funktion als Schutzsymbol neue Kraft und Gesundheit schenken. Finden Sie Ihr Schutzsymbol! Hellsichtige Berater verraten Ihnen, welchen Schutz Sie gerade am meisten brauchen. » Jetzt Berater wählen