Träume deuten

 

Die eigenen Träume zu deuten, ist ein spannendes Vorhaben. Lassen Sie Ihre nächtlichen Bilder in Ihre Realität, wagen Sie das Abenteuer Traum!


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Träume deuten – Abenteuer Schlaf

 

Eine mysteriöse Welt – unsere Träume. Sie machen uns Angst, sie lassen uns lächeln. Unbewusst verarbeiten wir Eindrücke, die im Alltag scheinbar keinen Platz haben. Oder steckt doch mehr dahinter?

Träume deuten

Fragen über Fragen werfen die nächtlichen Bilder am Tage auf: Haben wir geträumt, auch wenn wir uns an nichts erinnern können? Woher kommen unsere Träume? Und nicht zuletzt: Was bedeuten unsere Träume? Schamanen, Priester, Forscher – sie alle haben als Traumdeuter versucht, diesen Fragestellungen auf den Grund zu gehen und mit ihren Deutungen den Träumen einen Sinn zu geben.

 

 

Von Traumdeutern und Traumdeutung

 

Funde alter Schriften belegen, dass sich die Menschen bereits vor über 4000 Jahren mit Träumen beschäftigt haben. Damals hat man Träume noch als Prophezeiungen göttlichen Ursprungs interpretiert, doch bereits in der Antike vermuteten Philosophen einen anderen Hintergrund. Artemidor von Daldis sah das Träumen als Selbstgespräch der Seele und stellte in den letzten zwei Büchern seiner „Oneirokritika“ zahlreiche Traumsymbole und -motive zusammen.

 

Der heute wohl bekannteste Traumdeuter ist Sigmund Freud, der mit seinem Buch „Die Traumdeutung“ dem Thema ein wissenschaftliches Fundament gab. Für ihn war der Traum die via regia, der Königsweg, zum Unterbewussten. Assoziationen verbunden mit der Symboldeutung führten nach Freuds Ansicht zur Erkenntnis, was ein Traum uns sagen will.

 

Berater wählen

 

Was bedeuten Träume?

 

Träume zeigen, dass die Wirklichkeit viel mehr in sich birgt als das, was wir bewusst wahrnehmen. Wir lernen uns und unser Leben im Schlaf von einer ganz anderen Seite kennen. Jedes noch so kleine Detail kann einem Traum eine unerwartete Wendung geben. Dies müssen nicht immer greifbare Dinge sein, sondern auch die Stimmung während eines Traumes ist relevant, ebenso die Atmosphäre, da sie direkt auf unseren Gefühlszustand Einfluss nimmt.

 

Farben bestimmter Gegenstände können wichtig sein, vor allem wenn die Färbung von etwas ungewöhnlich oder auffällig ist. Alltägliche Dinge bekommen so in unseren Träumen eine völlig neue Bedeutung.

 

 

Das Traumdeuten

 

Oft wachen wir auf, haben noch Bruchstücke eines Traumes im Kopf, doch schon unter der Dusche können wir uns an nichts mehr erinnern. Um den Träumen auf die Schliche zu kommen, braucht es gar nicht viel: Papier, Stift, etwas Geduld und Ausdauer. Ein Traumtagebuch hilft, dass man sich schon nach kurzer Zeit überhaupt oder besser an seine Träume erinnern kann: Einfach jedes Detail eines Traumes, jede Empfindung notieren, bevor etwas verloren geht.

 

Über das Geträumte mit anderen zu sprechen, trägt ebenso dazu bei, einer Deutung näher zu kommen. Neben Assoziationen aus dem eigenen Leben bringen auch allgemeine Deutungsweisen bestimmter Gegenstände oder Handlungen Licht ins Dunkel.

 

 

Die Lilie und ihre Bedeutung im Traum

 

In der indischen Traumschrift „Jagaddeva“ wird den Träumen von Blumen höchstes Glück zugesprochen. Die zarte Lilie im Speziellen steht in der arabischen Welt vor allem für Harmonie und geistige Klarheit. Aus europäischer Sicht ist sie ein Symbol für Innerlichkeit und innere Regung. Sie wird als Wurzel des Bewusstseins im Unterbewusstsein gedeutet. Während weiße Lilien Hoffnung ausdrücken, warnen bunte Lilien vor Täuschung. Bei Blumenträumen kommt es aber vor allem darauf an, ob man die Blumen beispielsweise pflückt, sie pflanzt, sie geschenkt bekommt oder sie selbst verschenkt:

  • Eine Lilie pflücken: Legt man selbst an die Lilie Hand an, wird dies als Warnung gedeutet, sein eigenes Handeln kritisch zu hinterfragen und nicht nur an sich selbst, sondern auch an andere zu denken. Ganz anders ist es, wenn man jemanden dabei beobachtet, wie er eine Lilie pflückt: Vor dieser Person sollte man sich in Acht nehmen, denn sie könnte versuchen, ihre Macht gegen einen selbst auszuspielen.
  • Lilien erblühen oder werden vernichtet: Blühende Lilien machen Mut, sein Ziel im Auge zu behalten und mutig darauf zuzugehen. Zerstört man selbst oder jemand anderes die zarten Blumen, symbolisiert dies einen Machtmissbrauch. Dabei wird auch vor den Konsequenzen gewarnt.
  • Lilien in Händen halten oder sehen: Ein Strauß Lilien in der Hand ist ein Zeichen der Liebe, die andere einem entgegenbringen. Könnte es da einen heimlichen Verehrer geben? Schaut man auf ein Feld voll Lilien steht dies für die eigene Bescheidenheit in der Liebe.
Traumdeutung Wasser

 

Traumdeutung von Wasser

 

Der Zustand des Wassers reflektiert das eigene innere Seelenbefinden. Zieht man die Parallele zum Fruchtwasser im Mutterleib, so wird es zum Symbol für Emotionen und das Weibliche – es gibt und erhält das Leben. Wasser birgt auch etwas Geheimnisvolles in sich. Seine reinigende Wirkung spielt in der Traumdeutung eine große Rolle. Je nach Beschaffenheit des Wassers und den Begleitumständen kann die Interpretation unterschiedlich ausfallen:

  • Klares oder trübes Wasser: Während sauberes, durchscheinendes Wasser für Harmonie und Balance steht, weist man schmutzigem Wasser unklare Seelenzustände zu. Diese lassen Unsicherheit oder ein Missgeschick vermuten.
  • Kaltes oder warmes Wasser: Trinkt man im Traum kühles Wasser, scheint man im Einklang mit sich selbst zu sein. Warmes Wasser hingegen steht für eine unausgewogene Lebensführung, Krankheit oder eine innere Last.
  • Widerspiegeln im Wasser: Unser eigenes Spiegelbild warnt uns im Traum vor Selbsttäuschung. Sieht man jedoch das Bild eines anderen im Wasser, sollte man vorsichtig sein und sich keiner Illusion hingeben.

Diese Beispiele zeigen, dass die Deutung bestimmter Symbole von vielen Faktoren abhängt. Traumsymbolsammlungen tragen dazu bei, Träume besser zu verstehen, aber dennoch bleiben oft Fragen offen. Doch es sind die kleinen Einsichten in unser Unterbewusstsein, die den Versuch einer Traumdeutung wert sind.

 

Was verraten Ihre Träume über die Zukunft? Fragen Sie unsere hellsichtigen Berater! >> Hier Berater wählen

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts

Hellsehen mit Hilfsmitteln

Hellsehen mit Hilfsmittel

Karten und andere Hilfsmittel unterstützen hellsichtige Visionen.
Erleben Sie die Kraft einer hellsichtigen Beratung!

Hellseher finden

Ihr Magazin

Magazin Zukunftsblick abonnieren und über 13% sparen

Zukunftsblick
Ihr monatliches Magazin rund um Spiritualität und Selbstfindung

Ihr Vorteils-Abo - jetzt bestellen
Zur mobilen Webseite /
21.11.2018, 18:06 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  608 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe