Wie wirkt das Element Wasser?


Jedes der vier Elemente hat seine ganz eigene Bedeutung und Wirkung. Was bedeutet das Element Wasser in der Astrologie?


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Das Element Wasser – Sanftmut und Emotionalität

 

In der Astrologie spielen Feuer, Wasser, Erde und Luft eine wichtige Rolle. Was bedeutet das Element Wasser und wie wirkt es?

Element Wasser

Der Vier-Elemente-Lehre zufolge besteht alles auf der Welt aus Feuer, Wasser, Erde oder Luft. Diese vier können Leben sowohl schaffen und bedingen als auch zerstören. Die Astrologie geht davon aus, dass auch der Tierkreis unter dem Einfluss der Elemente steht, und ordnet jedem davon drei Sternzeichen zu. Welche Bedeutung hat das Element Wasser und wie können Sie seine Wirkung am besten nutzen?

 

Das Element Wasser: Symbolik und Bedeutung

 

Das Element Wasser vereint sowohl Ruhe als auch Bewegung in sich: Indem es fließt, verändert es ständig seine Form und bleibt nie lange am selben Ort. Zugleich gilt es aber auch als ruhig und beständig – das wird vor allem klar, wenn man an stille Seen denkt. Im Bild des Meeres spiegelt sich beides wider: Bewegung, Kraft und Beständigkeit kommen hier klar zum Ausdruck.

Fehlende Stabilität kann in diesem Zusammenhang positiv gedeutet werden, nämlich im Sinne von Anpassungsfähigkeit und Entwicklungspotenzial. Sie kann aber auch negative Aspekte haben, beispielsweise Unbeständigkeit und Unsicherheit.

Die unergründliche Tiefe vieler Gewässer trägt ebenfalls zur Symbolik des Elements bei: Sie steht für Tiefgründigkeit, Geheimnisse und starke Emotionalität. Auch Ehrlichkeit und Weisheit sind Eigenschaften, die dem Wasser zugeordnet werden. Da man mit Wasser Schmutz abwaschen und Dinge wie neu erscheinen lassen kann, steht es außerdem für Unschuld und Reinheit.

Eigenschaften des Wasser-Elements:

  • Emotionalität
     
  • Bewegung, Rastlosigkeit
     
  • Leben, Veränderung
     
  • Unsicherheit, Sensibilität, Empfindlichkeit
     
  • Reinheit, Klarheit, Unschuld
     
  • Klugheit, Tugend
     
  • Geheimnis, Tiefgründigkeit
     
  • Introvertiertheit
     
  • Einfühlsamkeit, Mitgefühl
     
  • Inspiration
Berater wählen

 

Was sind die vier Elemente und was bedeuten sie?

 

Jedes der vier Elemente steht für eine Funktion. Den Elementen können auch Temperamente und Eigenschaften zugeordnet werden:

Feuer
Himmelsrichtung: Süden
Temperament: Cholerisch
Materie: Das Energetische
Zustand: Plasmaartig
Eigenschaft: Impulsiv 

Wasser
Himmelsrichtung: Westen
Temperament: phlegmatisch
Materie: Das Formbare
Zustand: Flüssig
Eigenschaft: Emotional

Erde
Himmelsrichtung: Norden
Temperament: melancholisch
Materie: Das Materielle
Zustand: Fest
Eigenschaft: Strukturiert

Luft
Himmelsrichtung: Osten
Temperament: sanguinisch
Materie: Das Analytische
Zustand: Gasförmig
Eigenschaft: Intellektuell

 

Was ist mein Element?

 

Wenn Sie wissen möchten, welches Element besonders stark auf Sie wirkt, dann reicht meistens ein Blick auf Ihr Sternzeichen. Jeweils drei Sternzeichen sind Wasser, Feuer, Erde und Luft zugeordnet:

Feuer
Kardinal: Widder
Fix: Löwe
Beweglich: Schütze

Erde
Kardinal: Steinbock
Fix: Stier
Beweglich: Jungfrau

Luft
Kardinal: Waage
Fix: Wassermann
Beweglich: Zwillinge

Wasser
Kardinal: Krebs
Fix: Skorpion
Beweglich: Fische

Sollten Sie das Gefühl haben, dass Ihr Element gar nicht zu Ihnen passt, kann es sein, dass in Ihrem Geburtshoroskop andere Einflüsse vorherrschend sind. Wenn Sie genau verstehen möchten, welche Eigenschaften Sie ausmachen und welche Elemente bei Ihnen eine Rolle spielen, wenden Sie sich am besten an einen Astrologen.

 

Welche der zwölf Sternzeichen sind Wasserzeichen und wie zeigt sich das?

 
  • Der Krebs ist ein Familienmensch, der für seine Lieben alles tun würde. Er kann sich sehr gut in andere hineinversetzen und möchte am liebsten alle umsorgen. Er ist stets um Harmonie bemüht und kommt nur schwer damit zurecht, wenn es Streit oder Missverständnisse gibt. Seine emotionale Art macht ihn verletzlich und er ist schneller gekränkt als andere Sternzeichen. Außerdem braucht er viel Bestärkung und Menschen, die ihm zeigen, wie wertvoll er für sie ist. Manchmal ist er ein wenig zu aufopferungsvoll und vergisst, auch an sich selbst zu denken.
     
  • Der Skorpion ist willensstark, leidenschaftlich und tiefgründig. Er liebt es, hinter die Fassade seiner Mitmenschen zu blicken und den Dingen auf den Grund zu gehen. Und das fällt ihm aufgrund seiner großen Einfühlsamkeit sehr leicht. Er selbst lässt sich hingegen nicht durchschauen. Denn er gilt als geheimnisvoller Zeitgenosse, der nicht viel von sich preisgibt und immer etwas Rätselhaftes an sich hat. Auch ein Hang zum Düsteren wird ihm nachgesagt. Von menschlichen Abgründen ist der Skorpion fasziniert.
     
  • Die Fische sind eines der sensibelsten Sternzeichen und manchmal auch ein wenig naiv. Sie verfügen über große Fantasie und ziehen sich am liebsten immer wieder in ihre Traumwelt zurück, um dem Alltag zu entkommen. Hier sind Sie sicher und fühlen sich wohl. Anderen gegenüber sind sie ausgesprochen feinfühlig und aufgeschlossen. Sie sind gute Zuhörer und zeigen große Anteilnahme an den Problemen und Themen ihrer Mitmenschen. Ihre Hilfsbereitschaft macht sie sympathisch und liebenswert.
 

Was macht Menschen mit starkem Wasser-Element aus?

 

Krebs, Skorpion und Fische, aber auch andere Menschen, die einen starken Wasser-Einfluss im Geburtshoroskop haben, weisen die typischen Eigenschaften des Wasser-Elements auf: Sie sind sensibel und feinfühlig, gehen empathisch mit anderen um und haben tiefe Gefühle, die Ihnen selbst sehr nahegehen können.

So wirken sie manchmal launisch oder schwierig, wünschen sich aber im Herzen einfach, dass es allen gut geht. Sie zeichnen sich durch Mitgefühl und Hilfsbereitschaft aus und brauchen die Nähe anderer, um sich wohlzufühlen. Liebe und Romantik spielen bei ihnen eine große Rolle. Zugleich ist es aber wichtig, dass sie genug Ruhe und Freiraum haben. Sie möchten sich hin und wieder zurückziehen und nur für sich sein, um neue Kraft zu sammeln.

Besonders faszinierend ist die Fähigkeit dieser Menschen, zu träumen. Es fällt Ihnen leicht, die Realität auszuschalten und ihre Fantasie auszuleben. Dadurch sind sie oft originell und haben außergewöhnliche Gedanken. Kunst, Kultur, Filme und Theater tun Menschen mit dem Element Wasser gut. Sie sind auch selbst oft künstlerisch veranlagt und verstehen es, Emotionen auszudrücken und andere tief zu berühren. Allerdings fehlen ihnen manchmal die Bodenständigkeit und der Realismus, die sie brauchen würden, um ihre Träume umzusetzen.

 

Wie kann ich die Energie des Elements Wasser nutzen und fördern?

 

Wenn Sie wissen, welche Sternzeichen, Chakren und Edelsteine mit dem Element Wasser in Verbindung stehen, können Sie seine Kraft für sich nutzen.

 

Element Wasser: Welches Chakra gehört dazu?

 

Mit dem Element Wasser ist das Sakralchakra (2. Chakra) verbunden. Es befindet sich unterhalb des Bauchnabels, gilt als Gefühlszentrum und ist verantwortlich für Lebensfreude, Lebendigkeit, Kreativität und Inspiration. Ist es blockiert, können die schöpferischen Lebensenergien nicht fließen und keine Sinnlichkeit erlebt werden. Um eine Blockade aufzulösen, gibt es verschiedene Herangehensweisen: Eine Aromatherapie kann ebenso helfen wie Chakra-Meditation oder Yoga. Unsere Berater können Sie dabei unterstützen, die richtige Methode zu finden und Ihr Sakralchakra zu reinigen.

 
Welche Heilsteine werden dem Element Wasser zugeordnet?  

Zahlreiche Edelsteine eignen sich als Begleiter für Menschen, die das Wasser-Element nutzen wollen. Folgende Steine können vor allem Wasserzeichen helfen, ihre typischen Schwächen auszugleichen und ganz zu ihrer Stärke zu finden:

  • Der Amethyst unterstützt dabei, Lösungen für Probleme zu finden und nach vorn zu schauen.
     
  • Der Apophyllit schenkt Lockerheit und einen gelasseneren Blick auf die Dinge.
     
  • Auch der Aquamarin steht für mehr Gelassenheit.
     
  • Der Aventurin wirkt ausgleichend und vertreibt Eifersucht.
     
  • Der Baumachat kräftigt, macht unabhängig und stark.
     
  • Der Karneol steigert das Selbstvertrauen und gibt Durchhaltevermögen.
     
  • Der Obsidian hilft, starke Gefühle zu kontrollieren, statt sich davon kontrollieren zu lassen.
     
  • Der Opal wirkt gegen übertriebene Sorgen und verleiht Lebensfreude.
     
  • Der Rutilquarz fördert die Willensstärke und den Mut, gegen Ängste anzukämpfen.
     
  • Der Türkis stärkt Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.
Was bedeutet das Element Wasser

 

Wie verstehen sich die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft?

 

Zwischenmenschliche Beziehungen sind unter anderem geprägt von den Elementen, die dabei aufeinandertreffen. Was geschieht bei der Begegnung von Wasser mit Feuer, Luft oder Erde?

 

Das Element Wasser und das Element Feuer

 

Wasser und Feuer könnten nicht unterschiedlicher sein. Widder, Löwe und Schütze sind stürmisch, leidenschaftlich und aktiv, wodurch es passieren kann, dass man sich als Wasserzeichen von ihnen dominiert oder überrumpelt fühlt. Doch Wasser hat wiederum eine beruhigende Wirkung auf Feuerzeichen – und kann die Flammen sogar zum Erlöschen bringen.

Zwischen beiden kann es heißblütige Konflikte geben, sie können aber auch viel gewinnen, wenn sie ihre Kräfte vereinen. Dann schenken die Feuerzeichen den Wasserzeichen Selbstvertrauen und lernen umgekehrt von ihnen Feingefühl.

 

Das Element Wasser und das Element Luft

 

Diese beiden Elemente sind sich recht ähnlich. Wasser und Luft sind beweglich und kontaktfreudig. Wenn sie aufeinandertreffen, entstehen nicht selten Freundschaften. Gemeinsam mit Zwilling, Waage und Wassermann können Wasserzeichen ihre Ideen ausleben, philosophische Diskussionen führen und der Fantasie freien Lauf lassen. Die Luftzeichen können ihnen auch helfen, mehr Leichtigkeit ins Leben zu bringen und sich die Dinge weniger zu Herzen zu nehmen.

 

Das Element Wasser und das Element Erde

 

Ausgezeichnet passen die beiden Elemente Wasser und Erde zusammen, denn sie können sich perfekt ergänzen. Die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock sind bodenständig und realistisch, wodurch sie den Wasserzeichen den nötigen Halt geben, um mit ihren Ideen nicht abzuheben. Diese wiederum beflügeln mit ihrer sensiblen und feinfühligen Art die manchmal etwas zu ernsten Erdzeichen und helfen ihnen, ihre Gefühle öfter zuzulassen – und auch manchmal etwas Neues zu wagen, statt immer nur den bekannten Weg zu gehen.

 

Das Element Wasser und das Element Wasser

 

Zwei Wasserzeichen verstehen sich sehr gut, da sie ähnlich ticken und die Bedürfnisse und Visionen des anderen verstehen. Sie sind sehr aufmerksam und um den jeweils anderen bemüht, wodurch sich eine harmonische zwischenmenschliche Beziehung ergibt. Manchmal sind beide allerdings etwas zu verträumt – hier fehlt die treibende Kraft, die ab und zu nötig ist, um die Herausforderungen des Alltags zu meistern.

Ist das Wasser Ihr Element? Wie können Sie seine Kraft nutzen? Unsere Berater helfen Ihnen, die Energie zu wecken, die in Ihnen schlummert. >> Zu den Beratern

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts
Registrieren / LoginHilfe