Das Element Holz in der Fünf-Elemente-Lehre

In China gibt es neben Feuer, Wasser, Erde und Metall auch das Element Holz. Was sind seine Eigenschaften und wie entfaltet es seine Energie?

 


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Das Element Holz in der chinesischen Astrologie

 

Die chinesische Philosophie kennt fünf Elemente. Welche Bedeutung hat das Element Holz und wie kann man seine Energie nutzen?

Bedeutung des Elements Holz

Nicht nur vier, sondern gleich fünf Elemente gibt es in der chinesischen Kultur. Sie gelten als Grundenergien der Welt, die überall zu finden sind und miteinander in enger Verbindung stehen.

Als solche bestimmen und beschreiben sie die zyklischen Prozesse, die ständig auf der Erde stattfinden und alles Leben regeln. Das Element Holz steht für Wachstum und Stabilität zugleich. Was bedeutet es?

 

Was sind die 5 Elemente in der chinesischen Astrologie?

 

Feuer, Wasser, Erde, Metall und Holz sind die chinesischen Elemente. Sie befinden sich in einem Gleichgewicht, nehmen aufeinander Einfluss, wechseln sich ab und gehen ineinander über. So können sie einander bedingen und stärken, aber auch zerstören. Als Basiskräfte der Natur sind sie auch in jedem einzelnen Menschen vorhanden.
 

Berater wählen

 

Diese Eigenschaften zeichnen die fünf chinesischen Elemente aus

 
  • Das Element Feuer repräsentiert alles Aktive, Schnelle und Bewegliche. Schöne Eigenschaften wie Begeisterungsfähigkeit, Lebenslust und Tatendrang werden ihn ihm gebündelt, genauso wie die Fähigkeit, seine Ziele zu verfolgen – und sich notfalls auch mit aller Kraft durchzusetzen.
     
  • Das Element Erde symbolisiert alles Bodenständige und Konservative und steht für Logik und Verstand. Ausdauer und Stabilität gehören zu seinen Charakteristika, ebenso wie Verantwortung und Pflichtbewusstsein.
     
  • Das Element Metall drückt etwas Hartes, Kraftvolles und Beständiges aus. Es steht sowohl für Stetigkeit als auch für Bescheidenheit. Hartnäckigkeit, Entschlossenheit und Tugendhaftigkeit werden von ihm beschrieben, allerdings auch Starrheit und Strenge.
     
  • Das Element Wasser symbolisiert Gefühle und Empathie. Es ist immer in Bewegung und kann sich überall anpassen. Motivation, Austausch und Geselligkeit, aber auch Ruhe und Gelassenheit spiegeln sich im Element Wasser wider.
     
  • Das Element Holz vereint verschiedene Bedeutungen in sich: Es beschreibt Veränderung und Wachstum, zugleich aber auch Stabilität und Sicherheit. Sowohl Großzügigkeit und Güte als auch Selbstvertrauen kommen in ihm zum Ausdruck. Zudem steht es für den Wunsch nach Frieden und Gerechtigkeit.
 

Das Element Holz: Symbolik und Eigenschaften

 

Mu, das chinesische Zeichen für das Element Holz, bildet nicht den Rohstoff Holz ab, sondern es zeigt eine Pflanze, die im Wachsen begriffen ist.So ist das Element auch zu verstehen: als lebendig und veränderlich. Bäume schlagen ihre Wurzeln tief ins Erdreich. Ihr Stamm ist stabil und stark, zugleich aber auch elastisch und veränderlich. Ein Baum wächst immer weiter, kann sehr hoch und uralt werden. All das symbolisiert das Element Holz.

Was macht Holz aus

 

Das Element Holz und seine symbolische Bedeutung

 

Holz steht für Anfang, Neubeginn und Geburt. Wenn die Pflanzen wachsen und die Äste Blüten bekommen, ist Frühling – die Jahreszeit des Elements Holz. Es geht darum, dass etwas nicht nur beginnt, sondern sich dann auch entwickelt und immer größer und stärker wird.

So beinhaltet die Bedeutung des Elements Holz alles rund um dieses Thema: Aufbruch, Expansion und Aufstieg, Wohlstand und Wachstum. Das Holz-Element bringt eine sehr wandelbare, flexible und bewegliche Qualität mit: Es steht für Kreativität und Veränderung. Alles, was nach oben strebt, wird von ihm bestimmt und beschrieben.

Aber trotz aller Erneuerung und Flexibilität spielen auch immer Stabilität und Festigkeit eine Rolle: Denn die Wurzeln eines Baums geben ihm Halt, sodass er seine Äste gefahrlos in alle Richtungen ausstrecken, alles ausprobieren, wachsen und sich verändern kann und dabei doch immer sicher auf festem Boden bleibt.

Bei Menschen sorgt die Energie des Holzes im positiven Sinne für Lebensmut und Aktivität und dafür, dass man seine Pläne verwirklicht und seinen Zielen entgegengeht. Man ist in der Lage, wichtige Entscheidungen zu treffen, ist stark und entschlossen und zudem auch sehr zäh und ausdauernd.

Neugier und persönliche Entfaltung treiben einen an, auch Lebensmut und Bewegungsfreude werden durch das Holz gefördert. Ärger und Wut kann die Holz-Energie aber ebenfalls mit sich bringen. Das ist nicht immer schlecht: Schließlich können so Dinge verbessert und Missstände behoben werden.

 

Übersicht: Das Element Holz in der chinesischen Astrologie

 
  • Jahreszeit: Frühling
     
  • Tageszeit: Morgen
     
  • Lebensalter: Kindheit
     
  • Farbe: Grün, Blau
     
  • Himmelsrichtung: Osten
     
  • Richtung: nach oben und außen
     
  • Organe: Leber, Gallenblase
     
  • Sinnesorgan: Augen, Sehen
     
  • Körperteile: Hals, Kopf, Rippen
     
  • Planet: Jupiter
     
  • Energie: Yang
     
  • Eigenschaften: Großzügigkeit, Friedfertigkeit, Wärme, Veränderung, Abwechslung, Entfaltung, Kreativität, Bewegung
 

Wie wirken die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Holz zusammen?

 

Die fünf Elemente der chinesischen Astrologie stehen in ständigem Austausch miteinander. Sie beeinflussen sich gegenseitig, können sich sowohl fördern und stärken als auch hemmen und zerstören – falls ein Element übermächtig wird. Dabei gibt es zwei Zyklen, einen nährenden und einen begrenzenden.

  1. Der Fütterungszyklus – fördernd: Das Wasser hilft dem Holz, zu wachsen, das Holz lässt das Feuer brennen und geht dann als Asche in die Erde über. Hier entsteht Metall, welches wiederum das Wasser mit Mineralien anreichert.
     
  2. Der Kontrollzyklus – begrenzend: Holz entzieht der Erde mit seinen Wurzeln Nährstoffe, Erde hält Wasser zurück, Wasser löscht Feuer, Feuer schmilzt Metall und Metall zersägt oder zerhackt Holz.
 

Wie kann man die Energie des Elements Holz nutzen?

 

 Das Holz-Element zu kennen, kann sehr bereichernd sein. Zum Beispiel in Feng-Shui, Qigong oder Akupunktur kann dieses Wissen zum Einsatz kommen. Menschen, die starke Holz-Energien in sich tragen, sind fröhlich, einfallsreich und gesellig. Sie streben nach Höherem, möchten sich frei entfalten und machen sich eifrig daran, ihre Ziele zu erreichen.

Dabei haben sie tolle Chancen, denn sie sind stark und tatkräftig ebenso wie flexibel und ausdauernd. Anderen gegenüber sind sie großzügig und gefühlvoll. All diese schönen Eigenschaften gelten, wenn das Holz-Element ausgeglichen und harmonisch ist. Man kann aber auch zu viel oder zu wenig davon haben.

- Zu viel Holz-Energie bedeutet, dass die dazugehörigen Eigenschaften überbetont werden. Anstatt dynamisch und zielstrebig ist man dann aufbrausend, reizbar und unbeherrscht, ungeduldig und rücksichtslos.

- Zu wenig Holz-Energie bedeutet, dass die dazugehörigen Eigenschaften nicht zum Zug kommen. Einem fehlt es dann an Mut, Selbstbewusstsein und Zuversicht, man wird melancholisch und unsicher.

Um die Holz-Energie wieder ins Gleichgewicht zu bringen, gibt es verschiedene Herangehensweisen. Durch Kreativität, Ruhe und Qigong kann man das Element zum Beispiel fördern und die Balance herstellen. Auch Meditation und Atemübungen können dabei helfen.

 
Das Element Holz im Feng-Shui  

Im Feng-Shui sind die fünf Elemente wichtige Aspekte. Holz steht für Kreativität und Wachstum – deswegen sollte es besonders im Kinderzimmer, Arbeitszimmer und überall da, wo Kunst entsteht, nicht vernachlässigt werden. Auch Wasser und Feuer fördern das Holz-Element, während Metall es eindämmt.

Was fördert die Energie des Holz-Elements?

  • Die Farben Grün und Blau (außer Marineblau und Dunkelblau), auch in Kombination mit Schwarz oder Rot
     
  • Formen und Muster, die nach oben streben, wie Streifen, Rechtecke, Säulen etc. Auch Wellen- und Zackenformen passen dazu
     
  • Möbel aus Holz, auch Glas wirkt förderlich
     
  • Baumwollstoffe


Was hemmt die Energie des Holz-Elements?

  • Die Farben Silber und Gold
     
  • Runde Formen und Muster wie Bögen oder Kreise
     
  • Mängel wie Kratzer oder Dellen im Holz
     
  • Gegenstände aus Metall


Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Energie am besten nutzen können? Unsere erfahrenen Berater freuen sich auf Sie. -> zu den Beratern

 

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe