Tansanit – Wirkung und Bedeutung

Der Tansanit ist einer der kostbarsten Edelsteine der Welt. Alles über seine Wirkung auf Körper und Seele.


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Zum Gratis-Chat

 

Tansanit – Sinnfindung, Selbstausdruck, Stetigkeit
 

Schon von Weitem besticht der Tansanit durch sein sattes Dunkelblau und seine funkelnde Brillanz. Doch der kostbare Edelstein kann mehr, als nur schön auszusehen.

Die Bedeutung des Tansanits verstehen

Zum ersten Mal wurde der Tansanit 1967 im Norden des afrikanischen Landes Tansania gefunden. Der weltberühmte New Yorker Juwelier Tiffany und Co. erkannte rasch das Potenzial der saphirblauen Kostbarkeit und änderte kurzerhand den Namen des Kristalls – vom bedrückenden „Zoisit“ zum exotisch klingenden „Tansanit“.

Seine Seltenheit gepaart mit seiner fast einzigartigen Farbbrillanz machen ihn zu einem der begehrtesten Schmucksteine der Welt. Doch seine spirituelle Kraft als Heilstein ist das eigentlich Besondere an ihm, denn das seltene Schmuckstück kann Großes leisten.

 

Der Edelstein Tansanit: Eigenschaften

 

Der Tansanit ist eine Varietät des Zoisits – ein recht seltenes Mineral aus der Klasse der Silikate und Germanate. Eine weitere Varietät des sonst grau-grünlichen Zoisitkristalls ist der Thulit, der aufgrund seiner rosa Farbe ebenfalls gern als Schmuckstein getragen wird. Wollen Sie noch mehr über die große spirituelle Welt der Edelsteine erfahren? Belesen Sie sich zum Beispiel auch zum Saphir, Rubin oder Citrin.

Der Tansanit entsteht überwiegend in Wasseransammlungen von Gesteinsschichten in Gneisen. Als Gneise bezeichnet der Fachmann eine bestimmte Art metamorphen Gesteins, das eine parallele Textur aufweist.
Nach wie vor wird der Tansanit weltweit an nur einer einzigen Stelle kommerziell abgebaut – im Nordosten Tansanias. Andere Fundstellen, zum Beispiel im Hindukusch in Pakistan, bauen lediglich Zoisit ab, der erst durch das Brennen bei Temperaturen von 400 bis 500 Grad Celsius in Tansanit umgewandelt wird.

Die Mohshärte liegt bei 6,5 bis 7, was vergleichsweise gering für einen Edelstein ist und ihn recht fragil macht. Bedenken Sie bei jeder Handhabung, dass es sich beim Tansanit um eine empfindliche Kostbarkeit handelt.

Berater wählen

 

Tansanit: Farben

 

Seiner intensiven dunkelblauen Farbe – ähnlich dem Saphir – verdankt der Tansanit seine große Beliebtheit. Zu kaufen gibt es ihn in den Größen zwischen einem halben und zehn Karat, entsprechend teuer ist er. Auch seine besonders hohe Transparenz und seine Mehrfarbigkeit machen ihn zu einem der begehrtesten Schmucksteine weltweit. So funkelt der Edelstein je nach Lichteinfall in den Farben Purpur, Lila, Blau, Gelb und Braun.

 

 

Tansanit: Bedeutung

 

Der kostbare Edelstein kann mehr, als nur schön auszusehen. So soll er seinem Träger in allen möglichen Lebensbereichen bei der Ausbildung unterschiedlichster Eigenschaften behilflich sein:

  • Als Glücks- und Geburtsstein soll der Tansanit Wohlstand und Glück bringen.
     
  • Als Heilstein hat der Tansanit die Bedeutung, Harmonie in die Gefühlswelt zu bringen und das Herz für Liebe und Zuneigung zu öffnen.
     
  • Zudem verhilft der blaue Schmuckstein schüchternen Menschen zu mehr Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen.
     
  • Er stärkt das Halschakra, das logische Denken und den Selbstausdruck.
 

Der Heilstein Tansanit: Wirkung

 

Obwohl Edelsteine als Heilsteine gelten, ist eine tatsächliche Wirkung nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Leute, die aber fest von der positiven Wirkung überzeugt sind, benötigen keine wissenschaftlichen Laborwerte. Alles was sie brauchen, ist der positive Effekt auf Leib und Seele, den sie selbst tagtäglich spüren. Trotzdem ist nicht jeder Heilstein richtig für jeden.

Es bringt Ihnen wahrscheinlich wenig, sich von Kopf bis Fuß mit den verschiedensten Heil- und Glückssteinen einzukleiden. Einen größeren Nutzen haben Sie womöglich davon, einen oder zwei Heilsteine gezielt einzusetzen. Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl Ihres persönlichen Heilsteins auf die Eigenschaften, die Sie bei sich selbst stärken möchten.

  • Woran mangelt es Ihnen?
     
  • Wovon haben Sie hingegen zu viel?
     
  • Womit würden Sie sich wohler fühlen?
     
  • Was ist Ihnen im Leben wichtig?


Die Beantwortung dieser Fragen kann Ihnen dabei helfen, den richtigen Stein für sich zu finden. Noch präziser und zielführender erhalten Sie bei einem spirituellen Lebensberater Auskunft, der sich auf Heil- und Edelsteine spezialisiert hat.

Die Macht des Tansanits

 

Tansanit: Wirkung auf die Psyche

 

Tragen Sie den Tansanit als Heilstein bei sich, so

  • hilft er Ihnen, Ihre Berufung zu finden.
     
  • lässt er Sie entschlossen und selbstbewusst zur Tat schreiten.
     
  • öffnet er Ihren Blick für neue Perspektiven und Sichtweisen.
     
  • verhilft er bei der Meditation zu Erleuchtung.
     
  • lässt er Sie Ihren Mitmenschen gegenüber toleranter und offener auftreten.
     
  • unterstreicht er Ihre Individualität.
     
  • entspannt er Sie und macht Sie ausgeglichener.
     
  • hebt er Ihre Stimmung und lindert Traurigkeit.
     
  • ordnet er Gedanken- und Gefühlschaos.
     
  • schenkt er Ihnen die Kraft, sich für Ihre emotionalen Bedürfnisse einzusetzen.
     
  • hilft er Ihnen dabei, Blockaden des Halschakras zu lösen.
 

Tansanit: Wirkung auf den Körper

 

Auch auf körperlicher Ebene wird dem blauen Kraftstein eine wohltuende Wirkung nachgesagt. So soll er

  • den Blutdruck senken,
     
  • Kopfschmerzen vorbeugen,
     
  • bei Potenzproblemen helfen,
     
  • Tinnitus, Halsschmerzen, Haut- und Augenprobleme lindern,
     
  • allgemein die Sinnesorgane stärken,
     
  • Muskelverspannungen lösen und
     
  • Stress lindern
 

Der Tansanit und die Sternzeichen

 

Jedem Sternzeichen werden bestimmte Edelsteine zugeordnet, die besonders gute Begleiter sind und die individuell auf die Stärken und Schwächen dieser Zeichen eingehen. Der Tansanit wird mit dem Monat Dezember und somit mit dem Sternzeichen Schütze, aber auch Steinbock in Verbindung gebracht. So hilft der Tansanit dem lebhaften Schützen, seine Gedanken zu ordnen und emotional zur Ruhe zu kommen, während er den ehrgeizigen, verkopften Steinbock dabei unterstützt, seinen Gefühlen zu folgen.

 

Die richtige Tansanit-Anwendung

 

Als elegante Kette oder als Schmuckstein im Armband können Sie den Tansanit jeden Tag bei sich tragen. Auch als Glücksbringer auf Ihrem Schreibtisch oder in Ihrer Wohnung macht der schöne Stein eine gute Figur.

Um Ihre Chakrenenergie zu stärken, können Sie Ihren Tansanit auch auf Ihr Hals- oder Stirnchakra auflegen. Mit Klangschalen lässt sich die positive Wirkung sogar noch verstärken.

Zur Pflege des kostbaren Edelsteins reicht es, wenn Sie den Tansanit einmal pro Monat mit kühlem Wasser abspülen, damit er sich entladen kann. Aufladen lässt er sich anschließend zusammen mit einem Bergkristall in einem Glas Wasser. Doch auch ohne Bergkristall wird Ihr Glücksstein Sie nicht enttäuschen.

Fragen Sie unsere Berater und erfahren Sie alles über die Wirkung des Tansanits >> Berater wählen

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts

Ihre Abo-Vorteile

Zeitschrift Zukunftsblick abonnieren

12 Ausgaben pro Jahr. Sie sparen über 13% gegenüber den normalen Bezugspreis.

  • Günstiger als am Kiosk
  • Pünktlich am Erscheinungstag in Ihrem Briefkasten
  • Jederzeit kündbar
Print-Abo bestellen
Registrieren / LoginHilfe