Diamantkinder

 

Diamantkinder gehören zu einer jungen Generation der Lichtkinder. 
Welche Merkmale und Aufgaben sie haben?


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Diamantkinder – unscheinbare Wegbereiter

 

Der Begriff Diamantkinder klingt wahnsinnig spektakulär, und doch fügen sich diese Kinder eher unscheinbar in unsere Gesellschaft ein. Sie sind oft dort, wo wir sie am wenigsten vermuten.

Diamantkinder

Diamantkinder? Was haben Diamanten mit Kindern zu tun? Eine ganze Menge, betrachtet man die Generation der Lichtkinder, die ein diamantenes Licht in sich tragen. Seit vielen Jahrzehnten kommen immer wieder Kinder auf die Welt, die sich durch bestimmte Eigenschaften oder Fähigkeiten von anderen Kindern abheben. Kennzeichnend ist für diese Kinder vor allem das jeweilige Licht, das sie umgibt bzw. ihre Aura füllt. Die Diamantkinder reihen sich in die Generationen der Lichtkinder (manchmal auch Spiritkinder genannt) ein. Doch was unterscheidet die Diamantkinder von anderen Lichtkindern?

 

Was sind Diamantkinder?

 

Wo kommen die Diamantkinder her? Was weiß man über Diamantkinder und ihre Herkunft? Diamantkinder werden seit 2009 in diese Welt hineingeboren, sie umgibt ein besonderes diamantfarbenes Licht. Bei ihrer Aura handelt es sich also um keine klar definierte Farbe. Während jede der vorangegangenen Generationen von Lichtkindern eine bestimmte Aufgabe hatte, etwas in der Welt zu verändern, sind die Diamantkinder da, um das Licht zu intensivieren und in unserer Welt zu strahlen. Sie verstärken die kollektiven Energien, und helfen so der gesamten Menschheit, eine neue Ebene zu erreichen.
 

Berater wählen

 

Wie kann man Diamantkinder erkennen?

 

Die meisten Menschen sehen einem Kind nicht an, ob es ein Diamantkind oder vielleicht ein Indigokind, ein Regenbogenkind oder ein Kristallkind ist. Sie können die Aurafarbe, die das Kind umgibt, nicht erkennen. Doch ebenso wie alle Lichtkindergenerationen vor ihnen, zeichnen auch Diamantkinder Besonderheiten aus, die sie einzigartig machen. Allerdings muss man bei Diamantkindern schon genauer hinschauen, da sie weniger auffällige Verhaltensweisen an den Tag legen wie beispielsweise Indigokinder, und eigentlich gerade durch ihre Unauffälligkeit auffallen. Dennoch gibt es einige Verhaltensweisen bzw. Merkmale, die helfen, die Wesensart der Diamantkinder zu erklären.

 

Diamantkinder und ihre Merkmale

 

Diamanten werden nicht nur für Schmuckstücke verwendet, sie werden aufgrund ihrer Beschaffenheit auch in der Industrie eingesetzt: zum Schneiden, Bohren und Schleifen. Die glitzernden Steine sind äußerst robust. So verwundert es nicht, dass Diamantkinder, selbst wenn sie unter schwierigen Lebensumständen aufwachsen, am Guten festhalten und strahlen.

 

Ein Diamant ist jedoch nicht nur extrem hart und widerstandsfähig, sondern er ist auch ein perfekter Leiter von Licht. Schon die kleinste Lichtmenge genügt, um ihn erstrahlen zu lassen. In einem komplett dunklen Raum ist ein Diamant nicht auszumachen – er verschmilzt mit der Dunkelheit. Doch trifft auch nur der kleinste Lichtstrahl auf diese Dunkelheit, so leuchtet der Diamant voller Reinheit und Kraft und erhellt, was um ihn liegt. Gleiches gilt, wenn man das Wesen von Diamantkindern erklärt: Im grauen Alltag sind sie einer von vielen, tauchen in der Masse unter, stellen nichts Besonderes dar. Trifft ein Diamantkind jedoch eine Lichtquelle, dann erstrahlt es in seiner vollen Pracht und Helligkeit, pur und rein.


Einige sagen den Diamantkindern auch eine hohe Intuition und ausgeprägte mentale Kräfte nach, und dass ihre Wahrnehmung über das real Existierende, über Zeit und Raum hinausgeht.
 

Diamantkinder

 

Diamantkinder und Ihre Eigenschaften

 

Diamantkinder haben zahlreiche Talente, doch da sie ihre Energie nicht bündeln und auf ein Ziel konzentrieren, stechen sie nicht mit einer besonderen Gabe hervor. Das Lernen fällt ihnen leicht, sie haben ein breitgefächertes Wissen und interessieren sich für die verschiedensten Themen. Es liegt ihnen fern, mit ihrem Wissen zu prahlen. In der Regel wissen sie es tatsächlich besser. Aber statt andere damit vor den Kopf zu stoßen, vermitteln Diamantkinder ihrem Gegenüber auf raffinierte, rücksichtsvolle Art, dass dessen Meinung falsch ist und demonstrieren auf überzeugende Weise ihre eigene Sichtweise.

 

Diamantkinder gehören nicht zu den typischen Führungspersönlichkeiten, sie wollen sich nicht in den Vordergrund spielen. Die Gemeinschaft steht für sie im Mittelpunkt. Sie wissen genau, dass es manchmal besser ist, nichts zu sagen und den richtigen Moment zum Handeln abzupassen.

Eigenschaften von Diamantkindern:

  • Widerstandsfähigkeit
  • Wissbegierde
  • Interessensvielfalt
  • Zurückhaltung
  • Klugheit
  • Neutralität
  • Durchblick
  • Gemeinschaftsbewusstsein
 

Der Umgang mit Diamantkindern

 

Erwachsene Sonnenkinder können den Diamantkindern zeigen, wie sie ihre Kräfte nutzen bzw. öffnen können. Sorgen muss man sich um Diamantkinder in keinster Weise, sie finden ihren Weg. Und selbst wenn sie mal von ihrem Lebensweg abkommen sollten, werden sie wieder auf den rechten Pfad finden und strahlen. Im Allgemeinen bringt sie aber nichts von ihrem Weg ab, auch wenn die Lebensumstände vielleicht manch anderen in eine Sucht oder Depression treiben würden. Sie sind robust wie ein Diamant und wir können uns ganz auf das Licht der Diamantkinder ein- und verlassen.


Ist Ihr Kind ein Diamantkind oder haben Sie nur so eine Vermutung? Die Berater von Questico analysieren gern die Aura Ihres Kindes. Mit diesem Wissen, können Sie ganz gezielt auf die Besonderheiten Ihres Kindes eingehen und beginnen, Ihr Kind durch andere Augen zu sehen.

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
20.11.2018, 13:37 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  330 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe