Was bleibt nach dem Verliebtsein?

Die erste Verliebtheit ist die schönste Zeit. Umso schlimmer ist es, wenn sie endet. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie dann tun können.


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Was kommt nach der rosaroten Brille?

 

Ach wie schön ist es, das eigene Leben – und vor allem die neue Beziehung – durch eine rosarote Brille zu betrachten. Wenn man frisch verliebt ist, gehört sie sozusagen zur Grundausstattung jedes Paares. Mit ihr sieht einfach alles besser aus – vor allem der neue Partner scheint rundum perfekt zu sein. So weit, so gut. Doch was passiert, wenn man die rosarote Brille irgendwann absetzt und plötzlich klarsieht?


 

Blind vor Liebe

 

Wenn wir verliebt sind, befinden wir uns in einem Zustand absoluter Verklärtheit. Wir sind im wahrsten Sinne des Wortes „blind vor Liebe“ und blenden jeden Zweifel an unserer Beziehung einfach aus. Was von außen betrachtet völlig naiv klingt, hat evolutionstechnisch gesehen durchaus seinen Sinn. Denn: Wir sind von Natur aus darauf aus, uns fortzupflanzen – aber nicht mit irgendwem, sondern mit dem Besten. Doch wer weiß schon, ob es so etwas wie den perfekten Partner überhaupt gibt.
 

Sicher, vielleicht kennen Sie Paare, die augenscheinlich wie füreinander gemacht sind. Aber glauben Sie mir, selbst die haben ihre Differenzen. Und warum auch nicht? Schließlich ist es ganz natürlich, dass zwei verschiedene Menschen auch ganz unterschiedliche Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse haben. Das Problem ist nur: Stellt man erst einmal fest, dass diese nicht mit unseren übereinstimmen, beginnen viele schon recht früh, an der neuen Beziehung zu zweifeln. Und genau dafür hat die Natur die rosarote Brille konzipiert. Nur mit ihr schaffen wir es durch die erste Phase der Verliebtheit und verhindern so, dass wir etwas beenden, was noch gar nicht richtig begonnen hat. Sie gibt uns die Möglichkeit, unsere Beziehung zu festigen – und vielleicht irgendwann in die nächste Phase überzugehen.
 


 

Wann wird aus Verliebtheit Liebe?

 

Sechs Wochen bis sechs Monate: So lange dauert es im Schnitt, bis wir dem ersten Rausch der Gefühle entkommen und die rosarote Brille zum ersten Mal absetzen. Und dann? Was passiert, wenn Sie sich plötzlich der großen und kleinen Unzulänglichkeiten Ihres Partners bewusst werden? Sie fangen an, Ihre Beziehung auf den Prüfstand zu stellen und zu hinterfragen, ob Sie beide wirklich zueinander passen. Um das herauszufinden, sollten Sie sich ein paar Fragen stellen, z. B.:

  • Haben wir die gleichen Interessen?
  • Welche Gewohnheiten verbinden uns?
  • Verfolgen wir die gleichen Ziele im Leben?
  • In welchen Prioritäten stimmen wir überein?

Wenn Sie die Antworten darauf nicht kennen, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Partner darüber reden. Das ist sehr wichtig, denn nur so lernen Sie beide dich gut genug kennen, um genau zu wissen, was Sie wollen, oder auch nicht wollen. Anschließend gibt es eigentlich nur drei wahrscheinliche Szenarien:

  1. Sie konnten alle Fragen positiv beantworten und sich so darin bestätigen, in Ihrem Partner das perfekte Gegenstück gefunden zu haben.
  2. Sie stellen fest, dass Sie beide sich in den wesentlichen, für Sie aber wichtigen Punkten zu sehr unterscheiden und dass es vielleicht besser wäre, sich zu trennen.
  3. Sie akzeptieren Ihren Partner so wie er ist – mit all seinen großen und kleinen Fehlern – und entscheiden sich dafür, gemeinsam an ihrer Beziehung zu arbeiten.

Mit der letzten Variante haben Sie langfristig gesehen eine echte Chance, noch stärker zusammenzuwachsen – und aus anfänglicher Verliebtheit echte Liebe zu machen. Dafür noch ein kleiner Tipp: Werfen Sie Ihre rosarote Brille nicht ganz weg, sondern gönnen Sie sich ab und zu den Luxus, sie wieder aufzusetzen. Soll heißen: Schauen Sie nicht immer nur kritisch auf die in Ihren Augen nervigen Macken und Angewohnheiten Ihres Partners, sondern konzentrieren Sie sich auf die Eigenschaften, wegen denen Sie sich einst in ihn verliebt haben.
 

Sie wünschen sich mehr Abwechslung in Ihrer Partnerschaft? Nutzen Sie Ihre Chance und sprechen Sie mit unseren Beratern. Sie haben ein offenes Ohr für Sie und verhelfen Ihnen zu einem erfüllten Liebesleben. 

 
Ihre Berater für baldiges Liebesglück:
Beraterin: Franziska Braun
Franziska Braun 5 von 5 Sternen Ø 4,8
Gespräche 4.727
Franziska ist Schamanische Seherin und Channel Medium. Sie hilft Ihnen alte Muster zu klären und erhält Botschaften von Krafttieren. Sie legt mit 97% Trefferquote die Lenormand- und Crowleykarten.
verfügbar
3,49 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Berater: Matthias Groth
Matthias Groth 5 von 5 Sternen Ø 4,8
Gespräche 19.850
Ehrliche Antworten aus der geistigen Welt: Matthias steht Ihnen bei der Lebensplanung und in Krisen lösungsorientiert zur Seite. Er fängt auf, stabilisiert und beantwortet Fragen.
besetzt
2,89 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Beraterin: Rose Sommerer
Rose Sommerer 5 von 5 Sternen Ø 4,8
Gespräche 28.908
Das persönliche Horoskop ist für Rose eine Landkarte des Lebens. Mit Optimismus und guter Laune zeigt die ausgebildete Astrologin Chancen und persönliche Stärken auf.
verfügbar
2,39 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Berater pro Seite: 5 | 10 | 25 | 50
* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Preise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €
So funktionierts
Registrieren / LoginHilfe