Die Gründe, warum Frauen fremdgehen

Wenn Frauen eine Affäre haben, ist in der Beziehung meistens schon vorher etwas schiefgegangen. Welche Probleme können zur Untreue führen?


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Warum gehen Frauen fremd?

 

Frauen gehen genauso oft fremd wie Männer. Was sind die Gründe dafür? Und woher weiß man, ob man betrogen wurde?

Warum gehen Frauen fremd?

Lange Zeit glaubte man, Frauen seien von Natur aus das treuere Geschlecht. Doch heute weiß man: Beide geraten gleich häufig auf Abwege in Sachen Fremdgehen. Allerdings haben Frauen oft andere Gründe dafür als Männer. Warum gehen Frauen fremd? Gibt es eindeutige Anzeichen für einen Ehebruch? Und was kann man tun, um die Beziehung zu retten?

 

Was sind die Unterschiede zwischen untreuen Frauen und Männern?

 

Bei Männern entsteht ein Seitensprung oft aus der Gelegenheit – zum Beispiel bei einer Party oder auf Geschäftsreise. Auch bei Frauen kann das vorkommen, häufiger entwickelt sich eine Affäre bei ihnen aber über einen längeren Zeitraum hinweg. Frauen lassen sich nicht so leicht spontan zu etwas hinreißen, was sie später bereuen, sondern denken lange und viel darüber nach und kämpfen mit sich, bevor sie schließlich nachgeben und eine Affäre beginnen.

Sie spielen das Szenario schon vorher im Kopf durch, kennen das Risiko und wissen, worauf sie sich einlassen. Häufig haben sie sich auch vorher schon in die Person, zu der sie sich hingezogen fühlen, verliebt. Wenn Männer fremdgehen sind im Vergleich dazu seltener Gefühle im Spiel.

Während es hier oft um den körperlichen Aspekt geht, wünschen Frauen sich von ihrer Affäre oft auch emotionalen Halt, Aufmerksamkeit und Bestätigung. Haben Sie sich zum Beispiel auch schon manchmal gefragt, welcher Partner zu ihnen passt, warum Menschen sich teilweise einsam in Beziehungen fühlen und ob beim Fremdgehen des Partners nicht möglicherweise eine Beziehungspause für Sie Sinn machen könnte?

 

Warum gehen Frauen fremd? Psychologie hinter dem Seitensprung

 

Eine allgemeingültige Antwort auf die Frage, warum vergebene oder verheiratete Frauen fremdgehen, gibt es natürlich nicht. Schließlich hat jede Frau ihre eigenen Beweggründe – die sie vielleicht nicht einmal selbst versteht. Jedoch kann man einige Ursachen benennen, die besonders häufig zu Affären führen. Tatsächlich kommt die Untreue nur selten völlig aus dem Nichts.Hierbei kann es zum Beispiel zu komplexen Fragen emotionaler Abhängigkeit kommen und der Aussicht darauf, getrennt zu leben.

Meistens hat sie damit zu tun, dass etwas in der Beziehung mit dem Partner schiefläuft. Anstatt zu versuchen, die Probleme anzugehen und gemeinsam zu lösen, treten manche Frauen dann die Flucht an und suchen das, was ihnen fehlt, bei einer anderen Person. Das sind die häufigsten Gründe, warum Frauen fremdgehen:

Beraterauswahl

 

Zu wenig gemeinsame Zeit

 

Wenn der Mann ständig unterwegs ist, kann es passieren, dass die beiden Partner sich kaum noch zu Gesicht bekommen. Und wenn, dann sind sie vermutlich zu müde, um sich miteinander zu beschäftigen, zu reden oder gar Zärtlichkeiten auszutauschen. Die Frau sehnt sich nach der Liebe und Geborgenheit, die sie früher von ihrem Mann erhalten hat und die jetzt einfach nicht mehr da ist.

Eine solche Situation kann dazu führen, dass sie sich anderweitig umsieht, um ihr Bedürfnis nach Nähe zu erfüllen. Möchte man das von vornherein verhindert, ist es wichtig, jeden Tag etwas für die Beziehung zu tun und Zeit zum Kuscheln und für gemeinsame Unternehmungen einzuplanen – das hilft auch gegen Langeweile in der Partnerschaft!

 

Zu wenig Aufmerksamkeit

 

Dieses Problem gibt es nicht nur, wenn man sich kaum sieht. Auch Paare, die viel Zeit zu Hause verbringen, lassen es womöglich an Aufmerksamkeit und Verständnis mangeln. Während das alles zu Beginn der Liebe ganz von selbst funktioniert, kann die Kommunikation nach ein paar Jahren deutlich nachlassen. Man unterhält sich nur noch über Haushaltspflichten und lebt ansonsten aneinander vorbei.

So kann bei der Frau das Gefühl entstehen, ihr Partner nehme sie kaum mehr wahr und höre ihr nicht mehr zu. Auf der Suche nach Verständnis und einem offenen Ohr wendet sie sich dann womöglich einem anderen zu. Damit es gar nicht erst so weit kommt, ist es wichtig, sich zumindest einmal am Tag darüber auszutauschen, was einen bewegt. Auch kleine Überraschungen und Komplimente halten die Liebe frisch.

 

Zu wenig Wertschätzung

 

Oft entstehen Affären, weil Frauen sich vom Partner nicht wertgeschätzt fühlen. Sie haben den Eindruck, nicht mehr als attraktive Frau wahrgenommen zu werden, sondern „nur“ noch als Partner im Alltag. Begegnen sie dann einem Mann, von dem sie sich begehrt fühlen, können sie richtig aufblühen – und es besteht die Gefahr eines Seitensprungs.

Ehrliche Komplimente und Wertschätzung stärken das Selbstbewusstsein und sorgen dafür, dass man glücklicher mit sich selbst ist. Im Idealfall sollte der Partner derjenige sein, der einem dieses Gefühl gibt. Vergessen Sie daher nicht, Ihrer Frau mit Worten und Gesten zu zeigen, wie schön und anziehend Sie sie finden.

Fremdgehen von Frauen

 

Unzufriedenheit mit dem Liebesleben

 

Selbstverständlich geht es bei Affären auch um Sex – nämlich um unerfüllte Bedürfnisse und Sehnsüchte in der Beziehung. In manchen Fällen dreht es sich schlicht um die Menge: Will der Mann nur noch zweimal im Monat Sex, die Frau hingegen zweimal die Woche, lässt sich das schwer miteinander vereinbaren.

Aber auch die konkreten Wünsche können eine Rolle spielen. Hat eine Frau Vorlieben, die sie mit ihrem Mann nicht ausleben kann, zieht es sie vielleicht zu einem Liebhaber, der ihr genau diese Wünsche erfüllen kann. Hinzu kommt auch der Nervenkitzel und die Spannung, die mit einem neuen Sexpartner verbunden sind.

Vielleicht herrscht in der Ehe einfach zu viel Routine und sie wünscht sich mehr Abwechslung. Möchten Sie die Zufriedenheit im Bett steigern, dann sprechen Sie offen miteinander, erzählen Sie sich Ihre Wünsche und Fantasien und setzen Sie sie gemeinsam um.

 

Rache

 

Auch Wut und Rachegedanken können eine Frau zum Fremdgehen bewegen. Wenn der Mann zum Beispiel selbst schon einmal eine Affäre hatte, sitzt der Schmerz bei ihr womöglich tiefer, als er ahnt. Sie möchte es ihm heimzahlen und schläft mit einem anderen, um ihm eins auszuwischen. Auch andere Verletzungen können dazu führen, unter anderem auch Eifersucht.

Ist der Partner von Anfang an eifersüchtig und wirft ihr ständig vor, ihn zu hintergehen und zu betrügen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie das auch tatsächlich tun wird. Bringt er ihr hingegen Vertrauen entgegen, möchte sie dieses auch rechtfertigen und bleibt eher treu. Auch hier sind Gespräche der richtige Weg. Probleme sollten Sie gemeinsam anpacken, damit erst gar kein Groll entstehen kann.

 

Frau geht fremd: Das sind die Anzeichen

 

Untreuen Frauen kommt man nur schwer auf die Schliche. Sie gehen oft sehr geschickt vor, verplappern sich selten und finden einleuchtende Ausreden für ihre Alleingänge. Trotzdem gibt es ein paar Anzeichen, die dafür sprechen können, dass eine Frau fremdgeht:

  • Sie ist auf einmal erstaunlich gut gelaunt und blüht richtig auf – ohne, dass Sie verstehen, warum. Aber ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse. Fragen Sie Ihre Frau doch einfach, warum Sie in letzter Zeit so glücklich wirkt. Vielleicht hat sie einen guten Grund, der nichts mit einem anderen Mann zu tun hat.
     
  • Sie achtet plötzlich wieder viel mehr auf ihr Aussehen als früher, hat zum Beispiel ein neues Parfüm, eine andere Frisur oder deckt sich mit Kleidung und Make-up ein. Auch wenn sie neue Dessous im Schrank hat, die Sie aber nie an ihr zu sehen bekommen, kann das Anlass zur Sorge geben.
     
  • Sie spricht anders. Wenn man mit jemandem viel Zeit verbringt, eignet man sich oft unbewusst ein paar sprachliche Eigenarten dieser Person an. Fällt Ihnen auf, dass Ihre Frau anders redet als sonst, kann das darauf hindeuten, dass sie Umgang mit jemand Neuem hat. Sie kann diese Gewohnheiten aber auch bei Freunden, Kollegen oder gar im Fernsehen aufgeschnappt haben.
     
  • Sie wirkt im Alltag desinteressiert und investiert kaum mehr in die Beziehung. Das kann zeigen, dass sie nicht mehr zufrieden ist, dass ihr etwas fehlt oder eben auch, dass sie ihre Energie jetzt in eine andere Beziehung steckt.
     
  • Sie wirkt im Alltag besonders engagiert und investiert viel mehr in die Beziehung als vorher. Natürlich kann das auch einfach nur bedeuten, dass sie sich Mühe gibt und Ihr gemeinsames Leben schön gestalten möchte. Es kann aber auch von einem schlechten Gewissen zeugen oder eine Taktik sein, um davon abzulenken, dass etwas nicht stimmt.
     
  • Sie verhält sich einfach ungewöhnlich. Was normal oder unnormal ist, wissen Sie als ihr Partner vermutlich am besten. Sie kennen Ihre Frau. Wenn Ihnen eine Veränderung auffällt, ist es daher sinnvoll, einmal nachzuforschen, woher sie kommt – auch wenn sie nichts mit einer Affäre zu tun hat.


Denken Sie immer daran: Verurteilen Sie Ihre Frau nicht voreilig. Mit unbegründeter Eifersucht kann man nämlich viel kaputt machen und selbst eine intakte Beziehung gefährden.

 

Meine Frau geht fremd – und jetzt?

 

Sie haben herausgefunden, dass Ihre Frau Sie betrogen hat? Dann müssen Sie sich darüber klar werden, ob Sie eine Trennung wollen. Lassen Sie Ihre Gefühle zu, sprechen Sie mit einer vertrauten Person darüber und entscheiden Sie, was Sie wollen. In einem klärenden Gespräch können Sie und Ihre Frau herausfinden, wie es weitergehen soll. Versuchen Sie, einander keine Vorwürfe zu machen, sondern ehrlich über Ihre Gefühle zu reden.

Liegt Ihnen beiden daran, die Beziehung zu retten, dann gibt es gute Nachrichten: Eine Affäre bedeutet nicht, dass die Liebe zum Partner erloschen ist. Die meisten untreuen Frauen lieben ihren Partner trotzdem. Es gibt sogar Paare, die nach einem Seitensprung eine bessere Beziehung führen als vorher. Allerdings ist der Weg dahin nicht leicht.

Beide Partner müssen daran arbeiten, wieder eine stabile Partnerschaft aufzubauen, Probleme auszumerzen und den Vertrauensbruch zu überwinden. Gelingt Ihnen das, können Sie gestärkt aus der Krise hervorgehen.

Wollen Sie erfahren, warum Frauen fremd gehen? Rufen Sie unsere erfahrenen Berater an. >> Wähen Sie Ihren Berater

 
So funktionierts
Registrieren / LoginHilfe