Eigenständigkeit in der Beziehung

Den Alltag gemeinsam mit dem Partner zu gestalten, ist schön – solange man sich dabei nicht selbst verliert. So bewahren Sie sich trotz Nähe Ihre Unabhängigkeit.


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

So bewahren Sie Ihre Selbstständigkeit in der Beziehung

 

Als Paar stellt man sich gemeinsam allen Herausforderungen des Lebens. Dabei ist es aber wichtig, trotzdem eigenständig zu bleiben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Nähe und Unabhängigkeit verbinden.

Selbstständig in der Beziehung

Wer in einer längeren Beziehung lebt, kennt die vielen großen und kleinen Routinen, die man sich über die Zeit angewöhnt hat. Dazu gehören gemeinsame Aufgaben, gemeinsame Freunde, gemeinsam verbrachte Zeit. Das ist gut so, dennoch ist Vorsicht geboten. Nach der Phase der ersten Verliebtheit schleicht sich oft auch der Alltag in die Beziehung ein und damit die Kompromisse, die Verpflichtungen. Viele haben das Gefühl, dass mit der gemeinsamen Annährung gleichzeitig die frühere Selbstständigkeit verloren geht – und damit auch ein Stück der eigenen Persönlichkeit. Aus dem „Ich“ wird oft ein „Wir“. Doch kann man das wirklich verhindern, wenn man in einer Partnerschaft bestehen will? Ja!
 

 

Wie viel Nähe ist gut?

 

Häufig räumen Menschen in festen Beziehungen dieser mehr Zeit ein, als sie für sich selbst beanspruchen. Dies führt jedoch dazu, dass sie ihre eigenen Interessen vernachlässigen. Wenn Sie also eine gesunde Beziehung haben, sich selbst aber nicht völlig aufgeben möchten, sollten Sie zunächst Ihren Partner darauf ansprechen. Das ist wichtig, denn nicht jeder hat die gleiche Vorstellung von Nähe. Fragen Sie ihn, wie viel Eigenständigkeit ihm lieb ist – ist er vielleicht zufrieden mit den Dingen, wie sie gerade sind? Achten Sie darauf, auch Ihren Standpunkt klarzumachen: Wie viel Nähe brauchen Sie, wie viel Freiraum wünschen Sie sich gleichzeitig? Die Balance von beidem zu finden, ist die Basis für eine glückliche Beziehung, in der jeder Partner die Chance hat, er selbst zu sein – und es auch zu bleiben.
 

 

Jeder braucht Freiräume

 

In einer gesunden Partnerschaft gehört es auch dazu, Zeit für sich selbst zu finden. Sprechen Sie mit Ihrem Partner darüber, wie Sie beide Zeitfenster für diese so genannte >>Me-Time<< schaffen können, in denen Sie ohne Rücksicht auf Verluste Ihren eigenen Interessen nachgehen können. Wenn nötig, fragen Sie Freunde oder Familienmitglieder, ob Sie sie beispielsweise bei der Kinderbetreuung unterstützen können. Diese Freiräume sind wichtig, denn nur, wenn Sie die Beziehung zu sich selbst pflegen, kann die zu Ihrem Partner funktionieren.
 

 

Das eigene Glück suchen

 

Eigenständigkeit in einer Partnerschaft bedeutet nicht zuletzt, eigenen Wünschen gerecht zu werden – und die können sehr unterschiedlich ausfallen. Für die einen ist es das Treffen mit einem Freund in seinem Lieblingscafé, während der andere vielleicht lieber seinen Nachmittag allein in einem Buchgeschäft mit Lesen verbringt. Vergessen Sie einfach mal eine Zeit lang Ihre Pflichten und tun Sie etwas, das Sie wirklich glücklich macht.
 

Berater wählen

 

Eigene Freundschaften und Hobbys pflegen

 

Häufig wachsen die Freundeskreise nach einer längeren Beziehung zusammen. Achten Sie darauf, Ihre eigenen Freundschaften zu pflegen: Treffen Sie Ihre langjährige Schulfreundin allein – und das regelmäßig. Es gibt Aspekte Ihres Lebens, in denen Ihr Partner keine Rolle spielt, leben Sie diese aus! Dies klappt auch wunderbar in Verbindung mit einem Hobby, das Sie lieben, für das Ihr Partner aber keinerlei Begeisterung zeigt. Statt dieses Hobby der Harmonie wegen aufzugeben, pflegen Sie es! Eventuell knüpfen Sie so gleich neue – eigene – Kontakte, aus denen wiederum neue Freundschaften entstehen können.
 

 

Ihre Entscheidung

 

Neben genug Zeit für sich selbst, eigenen Hobbys und Freundschaften meint Selbstständigkeit in der Beziehung aber auch das treffen eigener Entscheidungen. Viele verlernen das, wenn Sie über viele Jahre mit Ihrem Partner zusammen sind. Bleiben Sie deshalb in der Übung und entscheiden Sie für Sie wichtige Dinge allein: Sie möchten einmal ohne Ihren Partner in den Sommerurlaub fahren? Dann machen Sie das doch. Schnappen Sie sich Ihre beste Freundin und wagen Sie das Abenteuer! Oder Sie möchten sich etwas kaufen, wofür Ihr Partner kein Verständnis hat? Muss er auch nicht – es ist schließlich Ihr Geld, Ihre Entscheidung.
 

 

Finanziell frei sein

 

Für viele ist sie ein rotes Tuch: die finanzielle Unabhängigkeit in der Beziehung. Auch wenn Ihr Partner deutlich mehr verdient als Sie, sollten Sie überlegen, wie Sie sich zumindest teilweise unabhängig machen können. Ob Verkäufe auf dem Trödelmarkt, ein kleidaner Nebenjob oder Nachhilfe für die Nachbarskinder – fragen Sie sich, wo Ihre Talente liegen und wie Sie diese einsetzen können, um Ihre Finanzen so aufzubessern, dass Sie Ihrem Partner nicht auf der Tasche liegen müssen. Außerdem werden Sie etwas, wofür Sie hart gearbeitet haben, viel mehr wertschätzen.

 

 

Fünf Schritte zu mehr Selbstständigkeit in Ihrer Beziehung

 
  1. Schaffen Sie sich Freiräume für Ihre Me-Time.
  2. Tun Sie Dinge, die Sie glücklich machen.
  3. Pflegen Sie eigene Freundschaften & Hobbys.
  4. Treffen Sie eigene Entscheidungen.
  5. Bleiben Sie finanziell unabhängig.
     

Beherzigen Sie unsere Tipps und verändern Sie die Dynamik in Ihrer Beziehung. Sie werden selbstbewusster und damit auch glücklicher. Auch wenn es schön ist, sein Leben mit jemand anderen zu teilen und sich immer auf diese Person verlassen zu können – umso wichtiger ist es dennoch, stets daran zu denken, sein eigenes Leben weiterzuführen.
 

Sie möchten sich entfalten und mehr Freiräume für sich schaffen? Unsere Berater stehen Ihnen dabei zur Seite.

 
Ihre Berater für baldiges Liebesglück:
Beraterin: Birgit Kopp
Birgit Kopp 5 von 5 Sternen Ø 4,9
Gespräche 3.338
Ehrlich, einfühlsam und viel Erfahrung schaut Kartenlegerin Birgit Kopp in Ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Sie sagt Ihnen auch, was Ihre Lebensaufgabe ist.
„Ich bin verfügbar“
1,39 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Berater: Jens Richter
Jens Richter 5 von 5 Sternen Ø 4,9
Gespräche 1.446
Empathische, herzliche Wegbegleitung und klare Lösungsfindung durch Orakelkarten und Ihre persönlichen Runenenergien.
„Ich bin verfügbar“
2,39 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Beraterin: Theresa Osenstaetter
Theresa Osenstaetter 45 von 5 Sternen Ø 4,7
Gespräche 136.181
Theresa legt seit 1980 Karten und ist hellsichtig. Ihr Spezialgebiet sind präzise Zeitangaben. Sie verschafft Ihnen Klarheit und erstellt treffende, realistische Zukunftsprognosen.
„Ich bin verfügbar“
2,89 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Berater pro Seite: 5 | 10 | 25 | 50
* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Preise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €
So funktionierts
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe