So werden Sie zufriedener mit sich

Sich selbst zu akzeptieren, ist nicht immer leicht. Wir zeigen Ihnen Tipps, wie Sie zufriedener durchs Leben gehen.

 


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Nehmen Sie sich, wie Sie sind – Glück durch Selbstakzeptanz

 

Jeder Mensch vergleicht sich mit anderen – fast immer und in jeder Situation. Manchmal sind diese Gedanken sogar unbewusst. Doch ob wissentlich oder nicht, sie erzeugen Stress, der sich nur schwer abschütteln lässt. Wer sich mit anderen vergleicht, sabotiert sein eigenes Glück und kann sogar depressiv werden. Doch wie kann man das innere Maßband ablegen?

Mehr Selbstakzeptanz für mehr Zufriedenheit

 

Selbstakzeptanz durch Selbsterkenntnis

 

Wenn Sie sich vergleichen, schauen Sie in aller Regel nur auf das, was Ihnen fehlt – aber selten auf das, was Sie bereits haben. Das trübt jedoch den Blick fürs Wesentliche im Leben und macht auf Dauer unglücklich. Neid und Missgunst führen zu Stress im Körper und lassen uns sogar schneller altern. Ist es das wirklich wert? Wer weiß, wann und wo er zu übertriebener Selbstkritik neigt, kann etwas dagegen tun. Selbsterkenntnis ist hier der erste Schritt in Richtung Selbstakzeptanz.

 

Erkennen Sie Ihre Risikobereiche

 

Jeder hat ein Gebiet, auf dem er oder sie besondere Ambitionen hat. Sei es die Blumenzucht im eigenen Garten, das eigene Aussehen oder sportliche Leistungen: Gerade bei den Dingen, die einem wirklich am Herzen liegen, neigt man noch schneller dazu, sich mit den Leistungen anderer zu vergleichen. Doch das ist gar nicht nötig, denn jeder Mensch besitzt ganz eigene Fähigkeiten und Voraussetzungen. Ein Vergleich ist so gesehen überhaupt nicht sinnvoll.

 

Mit Achtsamkeit zu mehr Entspannung

 

Denken Sie beim Verwirklichen Ihrer Ziele lieber mehr an sich selbst und seien Sie stolz auf das, was Sie für sich erreichen. Sensibilisieren Sie sich darüber hinaus für die Themen, bei denen Sie besonders leicht zum Vergleichen neigen und versuchen Sie, Ihre Selbstkritik zu zügeln. Achten Sie auf Ihre Gefühlswelt und darauf, wie Sie auf andere reagieren. Gehen Sie, wenn nötig, Gesprächen aus dem Weg, die Sie zum Vergleichen animieren könnten. Das erscheint zunächst harsch, besonders, wenn es sich um liebe Freunde oder nahestehende Familienmitglieder handelt. Seien Sie ehrlich – zu sich selbst, aber auch zu Ihren Lieben. So lernen Sie, entspannter zu werden, und Kritik einfach auszublenden.
 

Jetzt Berater wählen

 

Motivation hin, Frustration her

 

Natürlich kann der Vergleich mit anderen auch anstacheln und zu neuen Leistungen motivieren. In dem Fall ist es sinnvoll, sich Vorbilder zu suchen und diesen nachzueifern. Doch bleiben Sie mit Ihren Vergleichen realistisch. Nicht alles, was Sie gerne hätten, lohnt sich auch. Das gilt sowohl für übersteigerte Schönheitsideale als auch für Statussymbole oder andere materielle Dinge. Jedoch spricht nichts dagegen, sich beispielsweise von den guten Ernährungsgewohnheiten der Freundin zu einer gesünderen Lebensweise inspirieren zu lassen. Testen Sie aus, was Sie motiviert und was Sie eher frustriert und differenzieren Sie genau, um langfristig glücklich zu sein.

 

Bleiben Sie ein Original

 

Wann auch immer Sie sich mit anderen vergleichen, oder Idealen nacheifern, die Ihnen erstrebenswert scheinen: Vergessen Sie nicht, Sie selbst zu bleiben. Akzeptieren Sie, dass andere Menschen nun mal anders sind als Sie, und dass dabei gar nichts Schlechtes sein muss. Überlegen Sie, was Ihre Stärken sind und was Ihnen mehr liegt als anderen. Lassen Sie den Gedanken zu, dass auch andere Fehler haben, genau wie Sie. Ecken und Kanten sind das, was einen Menschen erst interessant machen. Seien Sie selbst Ihr ehrlichster Kritiker, ohne dabei in Selbstmitleid zu versinken. Akzeptieren Sie, wie Sie sind, was Sie haben und auch, was Sie nicht ändern können. Sie werden sehen: Auf Dauer macht das zufriedener und glücklicher. Gehen Sie Ihren Weg – selbstbewusst und mit Stolz!


3 Tipps für mehr Selbstakzeptanz:

  1. Messen Sie Ihre Ziele nur an Ihren eigenen Leistungen, niemals an denen anderer.
  2. Akzeptieren Sie Ihre Fähigkeiten und Talente und führen Sie sich regelmäßig vor Augen, was Sie schon erreicht haben.
  3. Üben Sie sich in Großmut: Anderen etwas zu gönnen, befreit von negativen Gedanken und Neid.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie alte Gewohnheiten und Denkweisen ablegen, um ein zufriedeneres Leben zu führen? Holen Sie sich spirituelle Unterstützung von unseren Beratern!

 
Ihre persönlichen Berater für mehr Wohlbefinden:
Beraterin: Ursula Hanebrink
Ursula Hanebrink 5 von 5 Sternen Ø 4,9
Gespräche 29.924
Ursula ist spirituelle Lebensberaterin. Sie bietet Hilfe bei Lebenskrisen, Selbstfindung, Klarheit bei Gedanken- u. Gefühlschaos. Finden Sie zusammen Lösungswege für eine positive Zukunft!
besetzt
2,39 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Beraterin: Maria Schiene
Maria Schiene 5 von 5 Sternen Ø 4,9
Gespräche 110.428
Maria besitzt 40 Jahre fundierte Erfahrung in psychologischer und hellsichtig-spiritueller Beratung. Ihr Ziel: Die Optimierung Ihres Lebens!
besetzt
3,49 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Beraterin: Dr Christa Koenig
Dr Christa Koenig 5 von 5 Sternen Ø 4,9
Gespräche 23.588
Christa arbeitet mit verschiedenen Kartendecks, Reiki und Engel-Ki. In Verbindung mit dem höheren Selbst verhilft sie zu Klarheit und befreit von Blockaden. Besonderheit: Beratung zu Yoga, Meditation.
besetzt
1,99 €/Min*
|
0,00 €/Min*
Berater pro Seite: 5 | 10 | 25 | 50
* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Preise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €
So funktionierts
Registrieren / LoginHilfe