Sind Geheimnisse gut für die Liebe?

Was sollten Sie Ihrem Partner erzählen – und wann sollten Sie lieber schweigen?

 

 


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Wie viele Geheimnisse verträgt eine Beziehung?

 

„Wir haben keine Geheimnisse voreinander!“ Das ist ein Satz, den Paare gerne verwenden, um zu zeigen, wie sehr sie sich nahestehen und einander vertrauen. Das ist eine ehrenvolle Absicht, keine Frage. Doch bedeutet das wirklich, dass Partner keine Geheimnisse voreinander haben dürfen? Doch! Die Frage ist nur, welche.

Geheimnisse in der Beziehung

 

Wie viel Ehrlichkeit ist gut?

 

Man muss in einer Beziehung nicht alles teilen. Alles über den Liebsten oder die Liebste wissen zu wollen, ist eine utopische Vorstellung und kann den anderen schnell entzaubern. Selbstverständlich ist es für jede Beziehung wichtig, Gefühle, Gedanken und Erlebnisse offen zu zeigen und miteinander zu teilen. Das schafft Nähe und Verbindlichkeit.
Dennoch ist eine hundertprozentige Ehrlichkeit kaum möglich – und auch gar nicht nötig. Für die Liebe kann das sogar äußerst gefährlich werden. Denn manchmal verschweigt man kleine Dinge, um den anderen nicht zu verletzen oder um Stress zu vermeiden. Und dann gibt es noch jene Geheimnisse, die uns die Möglichkeit geben, selbst zu bestimmen, welcher Mensch wir für unseren Partner sein wollen. Doch wie entscheiden wir, wann aus einem kleinen Geheimnis ein großes Problem für unsere Partnerschaft wird?

 

Gute & schlechte Geheimnisse

 

Natürlich gibt es Geheimnisse, die eine Beziehung braucht, um aufregend und gleichzeitig unaufgeregt zu bleiben. Dann gibt es jedoch welche, die ihr schaden und das Vertrauen des Partners erheblich missbrauchen. Die Grenze liegt in der Mitte dazwischen und ist nicht immer leicht zu erkennen.

Darüber sollten Sie immer sprechen: Verstößt man gegen die eigenen Grundsätze, indem man beispielsweise trotz eines Treueschwurs fremdgeht, ist die Geheimhaltung keine akzeptable Option mehr. Vor allem dann nicht, wenn man sich in einen anderen Menschen verliebt hat. Dann sollte man so fair sein, es dem Partner mitzuteilen – idealerweise schon, bevor es zum Seitensprung kommt. Ebenso sollten Dinge, die weitreichende Veränderungen im Leben beider mit sich ziehen – wie z. B. Arbeitslosigkeit, Schulden oder familiäre Krisen – niemals verschwiegen werden. Wenn Sie Ihrem Partner größere Probleme nicht offenbaren möchten, stellt sich ohnehin die Frage, ob Sie ihm noch genug vertrauen.
 

Berater wählen

 

Diese Dinge sollten besser ein Geheimnis bleiben:

 
  • Details und Intimitäten aus ehemaligen Beziehungen: Niemand, wirklich niemand möchte immer wieder Geschichten über den Ex-Partner hören
  • Kleine Flirts: Schweigen und Genießen lautet hier die Devise! Gönnen Sie sich zwischendurch einen kleinen Kick für Ihr Selbstwertgefühl, aber schüren Sie bei Ihrem Partner nicht unnötig Eifersucht.
  • Einmalige Seitensprünge trotz intensiver Gefühle für den Partner: Grundsätzlich ist Ehrlichkeit gut, doch in diesem Fall sollten Sie gut überlegen, ob und warum Sie wirklich beichten wollen. Wenn Sie Ihren Partner noch lieben und eine Trennung nicht für Sie infrage kommt, verzichten Sie lieber auf die Beichte, nur um Ihr Gewissen zu erleichtern. 

Geheimnisse voreinander zu haben ist durchaus legitim und bedeutet nicht, dass Sie sich als Paar nicht nahe genug stehen. Im Gegenteil: Für die Beziehung kann es manchmal sogar sehr erfrischend sein, dem anderen nicht alles von sich zu offenbaren. Jedoch müssen Sie für sich selbst entscheiden, wie viele Einblicke Sie Ihrem Liebsten in Ihre Gedanken und Gefühle gewähren möchten. Doch bedenken Sie: Zwischen Geheimnis und Lüge liegt oft nur ein schmaler Grat.
 

Sie möchten wissen, was Ihr Partner denkt und fühlt und ob Ihre Beziehung auch in der Zukunft Bestand haben wird? Fragen Sie unsere hellfühligen Berater – und erfahren Sie mehr zu Liebe & Partnerschaft.
>> Zur Beraterliste

 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
15.11.2018, 12:29 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  562 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe