Midlife-Crisis Männer


Wir zeigen mögliche Ursachen und Symptome und wie Sie Positives daraus ziehen können.

 


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Midlife-Crisis Männer – Das große Zweifeln in der Lebensmitte

 

Sinkt das Testosteron, lichten sich die Haare und bei den Herren der Schöpfung macht sich das große Zweifeln breit. Viele Männer in der Midlife-Crisis wollen es noch einmal wissen. Oft erkennen Frauen ihren Liebsten kaum wieder.

Midlife-Crisis bei Männern

 

Etwa ab dem 45. Lebensjahr geben viele Männer noch mal richtig Gas und suchen das Abenteuer. Hip Hop statt Schlager, Survival-Trip statt Reihenhaus. Die Veränderung ihrer bis dahin umgänglichen Partner bringt Frauen aus dem Konzept. Die Midlife-Crisis bei Männern ist kein Mythos, sondern wissenschaftlich bewiesen. Welche Anzeichen deuten auf die Krise in der Lebensmitte hin und wie können Frauen damit umgehen?

 

Wenn das Testosteron langsam sinkt

 

Weniger Tatkraft, lichte Haare und eine nachlassende Libido sind Beschwerden, die mit dem Absinken des Geschlechtshormons Testosteron in Verbindung stehen. Diese Beschwerden werden häufig auch als männliche Wechseljahre klassifiziert. Die Midlife-Crisis bei Männern tritt in der Regel zwischen dem 50. und 55. Lebensjahr auf, kann aber auch bereits mit 45 Jahren oder noch früher einsetzen. Die Veränderung findet jedoch nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf seelisch-geistiger Ebene statt. Männer in der zweiten Lebenshälfte durchschreiten einen Prozess der Selbstfindung und viele setzen alles daran, sich wieder frei, ungezwungen und jung zu fühlen.

Berater wählen

 

Welche Symptome kennzeichnen die Krise in der Lebensmitte?

 

In der Lebensmitte ziehen viele Männer Bilanz und fragen sich, welche Ziele sie erreicht haben, welche Chancen ihnen entgangen sind und was das Leben noch bieten kann. Die Midlife Crisis ist eine Umbruchphase und kann große Zweifel in einem Mann auslösen. Wenn Sie eine extreme Veränderung bei Ihrem Partner wahrnehmen, sind häufig verschiedene belastende Ereignisse eingetreten, die zu Anspannung und einem Gefühl der Zerrissenheit führen. Diese Symptome deuten auf die Wechseljahre des Mannes hin:

  • Zurückziehen, Reizbarkeit
  • Kraftlosigkeit, Stimmungsschwankungen
  • Ängste, Selbstzweifel, sexuelle Unlust, Erektionsstörungen
  • Anspannung, Müdigkeit, mangelnde Tatkraft
 

Midlife-Crisis und das Risiko einer Trennung

 

In der Midlife-Crisis stellen einige Männer auch ihre Beziehung zu ihrer Partnerin in Frage. Das Risiko, dass es während der neuen Lebensphase zu einer Trennung kommt, ist hoch, insbesondere dann, wenn die Partnerschaft von Routine bestimmt ist und wenig Spannendes passiert. Für Männer in der Midlife Crisis kann es sehr reizvoll sein, noch einmal einen Neuanfang mit einer anderen Frau zu wagen, auszubrechen, Versäumtes nachzuholen und sich von vermeintlichen Fesseln zu befreien. Doch Ihre Beziehung muss nicht scheitern. Wenn Sie Verständnis für Ihren Partner zeigen, die Midlife-Crisis als neuen Lebensabschnitt akzeptieren und bereit für Veränderungen sind, schaffen Sie eine gemeinsame Basis für mehr Nähe.
 

Unterstützen Sie Ihren Partner bei neuen Hobbys

 

Welche möglichen Ursachen führen zu einer Veränderung?

 

Wenn sich der Partner plötzlich von einem liebenswerten und verlässlichen Menschen in einen unzufriedenen und reizbaren Gesellen verwandelt, haben Frauen oft das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren. Warum die Midlife Crisis bei Männern entsteht, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Das Reflektieren der eigenen Lebensziele im Hinblick auf die Rolle in Familie und Beruf führt bei vielen Männern zu Unsicherheiten. Sie haben Schwierigkeiten mit ihrer Identität und fragen sich, wer sie eigentlich sind. Die Auslöser für eine Krise in der Lebensmitte sind vielfältig, da sowohl der Alterungsprozess, das Absinken des Hormons Testosteron als auch psychosoziale Aspekte eine Rolle spielen. Mögliche Ursachen dafür sind:

  • eingeschränkte körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit
  • belastende Ereignisse wie der Tod eines Freundes
  • Trennungserfahrungen und Verlusterfahrungen
  • Sinnkrise, Identitätskrise

Die Midlife Crisis bei Männern setzt meistens zwischen dem 45. und 55 Lebensjahr ein. Bei einigen Männern dauert die Umbruchphase in der Lebensmitte ein paar Monate, bei anderen Männern Jahre. Auch die Intensität dieser Phase wird sehr unterschiedlich empfunden. Letztlich sind die Wechseljahre des Mannes ein natürlicher Vorgang und gehören wie die Pubertät zu den Entwicklungsphasen.

 

Wege aus der Krise in der zweiten Lebenshälfte

 

Die Midlife Crisis bei Männern kann eine Chance für mehr Verbundenheit sein. Sie sollten Ihrem Partner keine Vorwürfe machen, denn dadurch verstärken sich Unsicherheiten und Selbstzweifel. Sätze wie: „Du bist nun mal auch nicht mehr der Jüngste“ sind kontraproduktiv. Besser ist es, wenn Sie zusammen überlegen, wie sie die Wünsche Ihres Partners auf Ihren gemeinsamen Lebensweg umsetzen können.

 

Ist die Situation besonders verfahren, kann therapeutische Hilfe ein sinnvoller Weg sein. Ein Therapeut findet meistens noch ganz andere Ursachen für die Midlife Crisis. Bleiben Sie offen für Neues, erfahren Sie Ihren Partner von einer anderen Seite, planen Sie eine interessante Reise, lassen Sie Ihrem Liebsten Freiraum für Hobbys, die er immer schon mal ausprobieren wollte.

 

Grübeleien, Unzufriedenheit und Unsicherheit in der Midlife-Crisis dauern nicht ewig und eröffnen Wege, um reifer und gestärkter aus dieser turbulenten Zeit hervorzugehen. Versuchen Sie, der Krise in der zweiten Lebenshälfte positive Seiten abzugewinnen, schrauben Sie die Erwartungen an Ihren Partner nicht zu hoch und lassen Sie Veränderungen zu. Wenn Sie gemeinsam alle Entscheidungen durchdenken und überstürzte Reaktionen vermeiden, dann trägt eine Midlife-Crisis bei Männern zur Weiterentwicklung Ihrer beider Persönlichkeit bei.

 

 

Möchten Sie wissen was die Zukunft für Sie bereit hält? Unsere erfahrenen Berater helfen Ihnen gern!
► Zu den Beratern

 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
20.11.2018, 13:39 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  324 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe