Gartengestaltung nach Feng-Shui


Gestalten Sie einen idealen Rückzugsort vom Alltag in Ihrem eigenen Garten. Wir verraten, wie Feng-Shui dabei hilft.


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

Zum Gratisgespräch   oder   Jetzt chatten

 

Garten-Feng-Shui

 

Feng-Shui ist Ihnen sicherlich einen Begriff im Zusammenhang mit dem richtigen Einrichten von Wohnräumen. Die fernöstliche Lehre umfasst aber viel mehr: Auch der Garten kann mit Feng-Shui zu einem Ort der Regeneration und der Ruhe werden. Wir verraten Ihnen, wie mit wenigen Handgriffen, ein Garten entsteht, der Ihre positiven Energien stärkt.

Ruhe und Regeneration dank Feng-Shui

 

Yin und Yang im Garten

 

Ein Feng-Shui-Garten zeichnet sich vor allem durch seine durchdachte innere Struktur aus. Diese ist gemäß den Prinzipien des Feng-Shui angelegt: Yin und Yang spiegeln die Gegensätzlichkeit des Lebens wider, die fünf Wandlungsphasen der Elemente reflektiert die chinesische Weltsicht. Außerdem folgt das Gestaltungsprinzip der Regel: Weniger ist mehr. Leere Räume, vor allem in der Mitte des Gartens, ermöglichen neue, unbekannte Perspektiven und die Entfaltung freier Potentiale.
Die Lebensenergie, das Chi, steht im Mittelpunkt beim Feng-Shui-Gärtnern. Mit der entsprechenden Anordnung von Wegen, Pflanzen und Möbeln kann das Chi gezielt geleitet werden. So werden das Wohlbefinden und die Harmonie zwischen Mensch und Umgebung gefördert.

 

Pflanzen im Feng-Shui

 

Eine wesentliche Bedeutung kommt den Pflanzen zu, die in einem Feng-Shui-Garten wachsen. Generell können sowohl Zierpflanzen als auch Gemüsepflanzen angepflanzt werden. Soll der Garten vor allem reich blühen, empfiehlt es sich, jede Pflanze auf ihre stärkende Eigenschaft zu prüfen. So werden verschiedenen Pflanzen verschiedene symbolische Wirkungen zugeschrieben. Um sie entsprechend ihrer Stärke anzupflanzen, wird im Feng-Shui das Bagua-Raster angewendet: Zeichnen Sie dafür einen Grundriss Ihres Gartens und unterteilen Sie ihn in neun gleichgroße Felder. Diese müssen nicht unbedingt rechteckig sein. In jedem Feld des Bagua spiegelt sich die jeweilige private, berufliche und psychische Situation von Personen wider, die sich im jeweiligen Bereich des Gartens aufhalten.
 

Die neun Bereiche des Bagua

 

Die neun Bereiche des Bagua

 

Karriere: Hier wird das Element Wasser symbolisiert. Geschwungene Wege, hängende Pflanzen und fließendes Wasser passen hier besonders gut. Die Farben Blau und Weiß sollten dominieren. Storchschnabel, Strandnelke und Lavendel sind passende Pflanzen, die den Erfolg im Job in Schwung bringen.
 

Beziehungen & Partnerschaft: Das Element Erde ist vorherrschend, flache und quadratische Blumenbeete werden empfohlen. Auch ein Steingarten passt hier gut. Als Pflanze sehen Dahlien in Rot oder Gelb schön aus. Auch Rosen als Symbol für die Liebe sind hier gut platziert.
 

Familie & Gesundheit: Dieser Teil ist dem Element Holz zugeordnet, hier wird ein Sitzplatz empfohlen. Besonders stark wachsende Pflanzen wie Bambus oder Magnolien unterstützen hier die Symbolik der Geselligkeit.
 

Reichtum & Finanzen: Blumenkästen mit Geranien, Gladiolen und Hängepflanzen sehen besonders schön aus. Sukkulenten wie der Geldbaum oder Dachwurz bringen den gewünschten Segen aufs Konto. Fließendes Wasser steht ebenfalls für Reichtum: Legen Sie also einen Bachlauf oder einen Springbrunnen an.
 

Berater wählen

Tai Chi Zentrum: Diese Fläche symbolisiert die Lebensmitte und -kraft, die in andere Bereiche strömt. Hier ist eine Wiese ideal, um die Energie fließen zu lassen. Auch ein Kiesbett passt sehr gut.
 

Kinder & Kreativität: Diesem Feld wird das Element Metall zugeordnet. Ein kleiner Spielplatz mit Sandkasten, Schaukel und Klettergerüst macht nicht nur die Kleinsten glücklich, sondern ist auch ganz im Sinne von Feng-Shui. Auch Buchsbäume, Obst- und Zierbäume passen gut hierher.
 

Ausbildung & Wissen: In diesen Bereich können Sie eine Sitzecke stellen, die Ihnen als Rückzugsort dient. Unterstützend wirkt zudem ein Steingarten.
 

Anerkennung & Ruhm: In diesem Bereich ist die Feuerenergie vorherrschend, die Sie mit der Farbe Rot hervorheben können. Auch ein Grill passt gut hierher. Duftende Pflanzen wie Flieder, Rosen und Jasmin sowie alle Lichtquellen in Form von Lampen und Leuchten sind hier gut aufgehoben.
 

Natürlich geschwungene Wege, Wasser und Pflanzen sind essentielle Elemente im Feng-Shui. Nutzen Sie die verschiedenen Bereiche um Plätze zu schaffen, die zum Verweilen und Ausruhen einladen und die Ihnen helfen, positive Energie aufzunehmen und neue Kraft zu finden.
 

Sie haben noch Fragen, wie Ihnen Feng-Shui auch außerhalb des Gartens dabei helfen kann, Ihr Leben positiv gestalten? Unsere Experten geben Ihnen gerne die richtigen Ratschläge.
>> Zur Beraterliste

 
Article-Conversion_560
 
So funktionierts
Zur mobilen Webseite /
19.12.2018, 01:21 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  104 / ac31 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe