Die Kolumne "Aus meinem Leben"

von Premiumberaterin Andrea Buchholz

Als Premium-Beraterin stellen wir Andrea Buchholz mit all ihren Facetten vor. Lesen Sie in ihrer spannenden Kolumne, wie die heutige
Chef-Astrologin des Zukunftsblicks zu ihrer Berufung fand.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

"Aus meinem Leben" von Andrea Buchholz - Teil 5

 


Vom Theater zum Jet Set



Als ich ein Engagement am Theater in Berlin bekam, lernte ich Sam Waynberg kennen – und diese Begegnung veränderte mein ganzes Leben. Sam, beziehungsweise Staszek, wie sein polnischer Name lautete, war ein Freund sowie der Produzent von Roman Polanski. Ich war hoffnungslos verliebt in Staszek und bewunderte diesen Mann von Welt. Mein Leben wurde aufregend, und ich lernte die tollsten Menschen kennen.
 

In London, wo Roman damals lebte, verbrachte ich eine Zeit, die angefüllt war mit Events und Partys, auf denen sich die Promis tummelten. Ob Ringo Starr, Peter Sellers, Jack Nicholson oder Peter Ustinov – ich lernte sie alle kennen. Mit Staszek reiste ich quer durch Europa, und den Winter verbrachten wir meist in Gstaad, wo Roman Polanski ein Chalet besaß, in dem sich viele Freunde während der Feiertage trafen, unter anderem der legendäre Bruce Lee, der Roman Karate beibrachte. Ich kam in den Genuss seiner magischen Hände bei Massagen, die ich so nie wieder erlebt habe. Bei allen angenehmen Erlebnissen war mir allerdings schon manchmal ein bisschen flau, da Roman immer wieder Morddrohungen bekam – es war der Winter 1969, kurz nach der Ermordung seiner damaligen Frau Sharon Tate. Doch Roman selbst war tough, furchtlos und lernte eifrig Karate bei Bruce. Mit einer Hand und einem lauten Schrei durchschlug er schon bald Holzbretter. Er war sehr ehrgeizig und auch beim Skilaufen verbesserte er sich täglich bis zur Perfektion. Er wedelte die Berge schneller hinunter, als man schauen konnte.
 

Einmal war ein bekannter Journalist, der unbedingt ein Interview von ihm wollte, in Gstaad. Doch Roman hasste Reporter und sagte nein. Der Journalist folgte ihm daraufhin auf Skiern bis auf den Gipfel – und traute sich dann nicht mehr hinunter. Hoffnungslos verloren und hilflos saß er dort oben, bis ich ihm half und ihn sicher wieder ins Tal brachte.
Leider blieb er eigensinnig bei seinem Interviewwunsch und versteckte sich einmal sogar auf einem Baum vor Romans Haus – von dem er immerhin allein wieder herunterkam. Doch Roman explodierte, als er ihn entdeckte, und das Interview konnte sich der Reporter nun endgültig abschminken.

Eines Tages kam Kim Novak mit ihrem Mann ins Haus und verführte mich zu einem mir unbekannten Pillchen. Das Ergebnis war, dass ich, als ich mit meinen Skiern auf der Piste stand, das alles ziemlich blöd fand und mich einfach in den Schnee fallen ließ. Als die Bergwacht kam und mich fragte, was los sei, antwortete ich, es sei alles vollkommen in Ordnung. Ich warte auf den Sommer… Nun, das Pillchen war wohl doch nicht so harmlos gewesen.

1970 war ich bei den Dreharbeiten von Macbeth dabei, bei denen Roman Regie führte. Ein Erlebnis, diesen Menschen bei der Arbeit zu erleben. Ein absoluter Perfektionist! Ein Schauspieler musste ganze 52-mal einen Schluck aus dem Kelch nehmen, bevor Roman mit dem Ergebnis zufrieden war. War ich froh, dass meine Regisseure, mit denen ich im Laufe der Zeit zu tun hatte, nicht so anspruchsvoll waren!
 

Diese spannende Zeit in meinem Leben ging dann leider abrupt und ganz unspektakulär zu Ende, denn eines Tages lernte Staszek eine Landsmännin kennen und beendete unsere zweijährige Liebesbeziehung von einem Tag auf den anderen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass ich noch jahrelang dieser spannenden Zeit hinterhertrauerte bis mein gebrochenes Herz heilte …
 

Lesen Sie hier die Fortsetzung der spannenden Kolumne von Star-Astrologin Andrea Buchholz!
 

 
Magazin Home
« zurück | weiter »
Zur mobilen Webseite /
26.06.2017, 21:12 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  696 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe