Die Kolumne "Aus meinem Leben"

von Premiumberaterin Andrea Buchholz

Als Premium-Beraterin stellen wir Andrea Buchholz mit all ihren Facetten vor. Lesen Sie in ihrer spannenden Kolumne, wie die heutige
Chef-Astrologin des Zukunftsblicks zu ihrer Berufung fand.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

"Aus meinem Leben" von Andrea Buchholz - Teil 18

 


Schock in Tirol


Nach unserer großen Amerika-Reise hatte uns schnell der Alltag wieder eingeholt. Samstagabend nach meinem Seminar trafen wir uns aber noch und gingen auf ein Straßenfest, tranken Wein und schauten uns nachts die Fotos unserer Reise an. Natürlich litten wir immer noch ein bisschen unter dem Jetlag. Aber Rainer sagte mir, er wolle morgens ganz früh raus und nach Garmisch auf die Sonnenspitze, denn Klettern war seine zweite Leidenschaft. Die Nacht war kurz, sehr kurz. Als er sich morgens verabschiedete, konnte ich nicht einmal die Augen öffnen, so müde war ich. Wir wollten uns aber ohnehin Sonntagabend nach meinem Seminar treffen.

Als er nicht kam, versuchte ich gefühlte 1000 Mal, ihn telefonisch zu erreichen. Das passte nicht zu ihm. Ich fuhr zu seiner Wohnung – doch niemand war da. Ich bin fast wahnsinnig geworden vor Angst und tröstete mich aber mit dem Gedanken, dass es so schlimm nicht sein konnte, da wir schließlich noch 21 gemeinsame Jahre vor uns hatten. Am nächsten Morgen konnte ich nicht mehr und fuhr zur Sonnenspitze, um die Bergwacht zu alarmieren. Eine Hundestaffel und ein Hubschrauber machten sich auf die Suche nach ihm. Und endlich die erlösende Nachricht – sie hatten ihn gefunden. Meine Gedanken überschlugen sich – Wenn er verletzt war, würde ich mit ihm ins Krankenhaus gehen. Ich müsste nur ein paar Termine umlegen und… Aber warum schaute der Mann von der Bergwacht nur so ernst? Kurz vor der Landung rannte ich auf den Helikopter zu, da hielt mich ein Polizist fest und sagte: »Er ist tot.«

Mir gefror das Blut in den Adern. Wie konnte das sein? Der Mensch, den ich vor wenigen Stunden noch umarmt und geküsst hatte, mit dem ich mein Leben verbringen wollte, wird in einem Leichensack von der Bergwacht weggetragen?! Ich schrie und schrie! Ich konnte und wollte es nicht glauben. Schock, Kälteschauer, Verzweiflung, Ohnmacht. Es war die schrecklichste Zeit meines Lebens. Der Schmerz war unerträglich. Tränen flossen unaufhaltsam. Ich verlor den Boden unter den Füßen. Wie würde mein Leben ohne ihn weitergehen? Wie konnte das sein? Wo waren die 21 Jahre, die man uns prognostiziert hatte? Es waren gerade einmal dreieinhalb Monate vergangen seit unserem Aufenthalt in Indien. Wo war der Fehler?

Ich versuchte, mit der Palmblattbibliothek Kontakt aufzunehmen. Die Antwort war: »It’s a secret!« Am liebsten wäre ich sofort wieder hingefahren. Aber ich war in Schockstarre. Ich hatte 32 Jahre auf einen Mann gewartet, um ihn nach nur zehn Monaten wieder zu verlieren. Wo war der Sinn darin?

Jemand empfahl mir Paul Meek, das bekannteste englische Medium, und er wurde zu meinem großen Hoffnungsschimmer. Ich musste seine Schülerin werden. Glücklicherweise lebt er in München, wo auch ich lebe. Paul sollte mir die Kommunikation mit dem Jenseits beibringen. Und er tat es. Ich bin ihm so dankbar. Heute weiß ich, dass das Band der Liebe nie getrennt werden kann. Und das Schönste ist das tröstende, wunderbare Wissen, dass ich meinen Lebensgefährten nach meinem Tod im Jenseits wiedersehen werde.


Lesen Sie hier den letzten Teil der spannenden Kolumne von Star-Astrologin Andrea Buchholz!

 
Magazin Home
« zurück | weiter »
Zur mobilen Webseite /
20.08.2017, 17:30 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  355 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe