Astrologie

Astroschule

Teil 6: Zusammenführung der bisherigen Inhalte - die Basis für Ihre
eigenen Deutungen


Die große Astrotafel (Fortsetzung)


 

Die Zeichenpolarität

 

Wir können den Tierkreis mit einem pulsierenden, menschlichen Herz vergleichen. Das Pulsieren ergibt sich dabei aus dem Plus und Minus, aus männlich-aktiv und weiblich-passiv. So ist das Zeichen des Widders männlich und positiv gepolt, das folgende Zeichen des Stieres ist weiblich und negativ gepolt. Diese pulsierende Folge setzt sich im Tierkreiszeichen fort. Notiz:

  • plus und minus
  • männlich M und weiblich W
  • aktiv und passiv
 

Erinnern wir uns an die Quadranten?...

 
Die Quadranten

Die Quadranten

Auf der Ebene der einzelnen Quadranten spiegelt sich die grundsätzliche Dreiteiligkeit des universellen Entwicklungsablaufes am deutlichsten wider:
Entstehung - Stabilisierung - Funktion

In der Grundeinstellung des Tierkreises fällt Null Grad des ersten Zeichens Widder auf den linken Schenkel der Horizontalachse. Der Gesamtzyklus mit den 12 Phasen oder den 12 Tierkreiszeichen, wird wiederum in vier Abschnitte von je drei Phasen unterteilt. Diese vier Abschnitte bezeichnen wir als Quadranten. Es gilt:  

  • 1. Quadrant: der Körperliche Quadrant,
  • 2. Quadrant: der Seelische Quadrant,
  • 3. Quadrant: der Geistige Quadrant 
  • 4. Quadrant: der Überpersönliche Quadrant.

Damit wir eine bessere Vorstellung von der Bedeutung der Quadranten gewinnen, erläutere ich diese kurz und knapp.

1. QUADRANT causa materialis - Bewegung in den Raum
Er umfasst alle Anlagen, Fähigkeiten und das, was auf die Welt mitgebracht wird. Hier ist die Substanz der Person erkennbar.

2. QUADRANT causa formalis - die Bewegung zur Veränderung aus sich selbst heraus
Hier zeigen sich das Empfinden, der seelische Ausdruck, das Kreative, die Umsetzung der mitgebrachten Fähigkeiten, sowie die Art und Weise des Selbstausdrucks.

3. QUADRANT causa efficiens - sucht den Anstoß zur Veränderung in der Begegnung
Es geht um die Verwirklichung der Anlagen. Hier zeigen sich Austausch und Konfrontation mit der Umwelt und damit verbundene Lernprozesse.

4. QUADRANT causa finalis - zentrifugale Bewegung aus sich selbst, weg vom 2. Quadranten und damit die Aufhebung des "Ichs"
Die vorherigen Quadranten zeigen die Prozesse, der vierte Quadrant gibt an, wohin sie führen sollten; die Ziele, das Wachstum, um die nächste Stufe zu erreichen. Hier zeigt sich die Bedeutung, die ein Entwicklungsprozess erreicht, also das Unsterbliche, das Jenseitige, das Über(-Ich).

 

Kommen wir schließlich zu den Häusern:

 
Die 12 Häuser

Die 12 Häuser

Die 12 Häuser symbolisieren die 12 Lebensbereiche. Sie können folgenden Merksatz als Beispiel für alle übrigen Häuser (H) verwenden:
Meine Durchsetzung H 1 erfolgt, mit welcher Möglichkeit TKZ ("Wie?") und welcher Planet ("Was?") in welches Haus ("Wo?") ausgewandert ist?

Haus 1: Ego
Durchsetzungsfähigkeit (Wie setze ich mich durch?) entspricht dem 7. Haus des anderen

Haus 2: Besitz und Finanzen
Abgrenzungsfähigkeit (Wie grenze ich mich ab?) entspricht dem 8. Haus des anderen

Haus 3: Funktion
  Informationsbereitschaft (Wie kommuniziere ich und lerne ich?) entspricht dem 9. Haus des anderen

Haus 4:  Gefühlswelt
Empfindungsfähigkeit (Welche emotionalen Bedürfnisse habe ich?) entspricht dem 10. Haus des anderen

Haus 5: Kreativität
Schöpferische Fähigkeit (Wie gestalte ich mein Leben?) entspricht dem 11. Haus des anderen

Haus 6: Gesundheit
Analytische Fähigkeit (Wie organisiere ich meinen Alltag?) entspricht dem 12. Haus des anderen

Haus 7: Partner
Begegnungsfähigkeit (Welche Menschen fordern mich heraus?) entspricht dem 1. Haus des anderen

Haus 8: Transformation
Bindungsfähigkeit (Welche eigene Meinung entwickle ich?) entspricht dem 2. Haus des anderen

Haus 9: Weltanschauung
Einsichtsfähigkeit (Was erweitert meinen geistigen Horizont?) entspricht dem 3. Haus des anderen

Haus 10: Gesetze
Verlässlichkeit (Was möchte ich in der Gesellschaft erreichen?)entspricht dem 4. Haus des anderen

Haus 11: Intuition
Befreiungsfähigkeit (Wie entwickle ich meine Individualität?) entspricht dem 5. Haus des anderen

Haus 12: Meditation
Kosmische Fähigkeiten (Wie nehme ich mein Schicksal an?) entspricht dem 6. Haus des anderen
 

Zum 1. Teil von Kurs 6

 
« zurück
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern

Zur Autorin

Astrid Obersteiner

Astrid Obersteiner beschäftigt sich seit ihrer Jugend intensiv mit der Astrologie. Sie absolvierte ein wissenschaftliches Studium der Astrologie und gibt seit vielen Jahren professionell astrologischen Rat.
"Astrologie offenbart das tiefste Innerste: Sie zeigt welche Seiten brachliegen und gelebt werden wollen, um wirklich authentisch zu sein. Anhand der Astrologie ist es möglich, verborgene Talente aufzudecken." Unter diesem Leitgedanken berät Frau Obersteiner erfolgreich seit mehreren Jahren bei Questico.
Sie nutzt dabei die Methoden der Klassischen Astrologie, der Stundenastrologie, der Psychologischen Astrologie und der Rhythmenlehre und besitzt große Erfahrung im Umgang mit Schüßlersalzen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage von Astrid Obersteiner

 

Sternzeichen

Astro-Wissen

Astrologie-Wissen: Mehr über Planeten erfahren
Lesen Sie alles über die astrologische Bedeutung der Planeten!
Zur mobilen Webseite /
13.11.2018, 02:31 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  332 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe