Hat unsere Liebe noch eine Chance?

Gehen oder Bleiben – die Entscheidung ist schwer. Vor allem dann, wenn man gemeinsame Kinder hat oder so sehr am Partner hängt, dass man die Anzeichen nicht sehen will.  

Streitigkeiten, Konflikte oder Untreue: Wann sollte man sich trennen und wann der Liebe noch eine Chance geben? Es gibt viele Gründe, weshalb Partner sich dazu entscheiden, eine Beziehung aufzugeben. Doch dieser Schritt ist nicht leicht und fällt vielen Menschen schwer. Insbesondere wenn noch Liebe vorhanden ist, die Probleme jedoch zu groß erscheinen, möchten viele das Ende der Beziehung hinauszögern. Fällt auch dir die Entscheidung nicht leicht, können dir folgende Informationen helfen. Denn es gibt einige Anzeichen, die dafürsprechen, dass die Schwierigkeiten nicht nur vorübergehender Natur sind. In einigen Fällen gibt es jedoch noch Gefühle für den anderen und es lohnt sich, zu kämpfen.

Sind Beziehungsprobleme normal? 

Viele Menschen wünschen sich in einer Beziehung Liebe, tiefe Gefühle und Harmonie. Insbesondere in der Anfangszeit haben verliebte Paare oftmals noch eine rosarote Brille auf und sehen nur die positiven Seiten des anderen. Doch mit der Zeit führt das gemeinsame Miteinander häufig dazu, dass wir auch die negativen Seiten kennenlernen. Das kann neben Frustration auch zu Streitigkeiten führen. Diese sind jedoch in der Regel ganz normal und gehören dazu, wenn zwei Menschen zusammenkommen. Jeder Mensch hat seine eigene Meinung, seine Einstellungen und ist manchmal auch einfach nicht gut gelaunt. Beide Partner müssen lernen, sich aufeinander einzustellen. Oftmals ist es die Kombination aus Nähe und Abstand, die dazu beiträgt, dass die gemeinsamen Schwierigkeiten wieder verschwinden.

Im Laufe einer Beziehung können immer mal wieder Probleme auftreten. Jedoch sollten sie nicht den Alltag bestimmen oder dazu führen, dass es einem Partner nicht mehr gut geht. Wann sollte man sich trennen und wann ist es Zeit zu gehen? Die Antwort auf diese Fragen hängt damit auch sehr stark von den eigenen Gefühlen ab. Wer in seiner Beziehung unglücklich ist und keine Chance auf Besserung sieht, der sollte frühzeitig die Reißleine ziehen und sich selbst schützen. Doch das ist häufig leichter gesagt als getan. Denn Emotionen, das gemeinsame Leben oder gar gemeinsame Kinder können die Entscheidung erschweren. Sie sollten jedoch keine Entschuldigung dafür sein, dass du an einer Beziehung festhältst, die eigentlich keine Chance mehr hat.

Sind die Beziehungsprobleme dauerhaft? – 10 Anzeichen 

Wann sollte man sich trennen ist eine Frage, die sich viele Paare während schwieriger Beziehungsphasen stellen. Dabei stellen sie häufig fest, dass sich einige Konflikte lösen lassen, andere bleiben jedoch bestehen und erschweren das gemeinsame Miteinander. Deshalb ist es entscheidend, herauszufinden, ob es eine Chance geben kann, die Probleme zu lösen oder nicht. Folgende zehn Anzeichen weisen in vielen Fällen darauf hin, dass die Schwierigkeiten nicht nur eine Phase sind und wieder verschwinden. 

1. Es ist keine Liebe mehr vorhanden 

Wenn du feststellst, dass keine Liebe mehr vorhanden ist, ist es ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Luft in einer Beziehung raus ist. Nicht nur die großen Gefühle der Anfangszeit sind verschwunden, sondern es verbleiben nur noch negative Emotionen.

Ist die Liebe vorbei, stellt sich eigentlich nur noch die Frage: Wie trennt man sich? Denn trotz aller Schwierigkeiten gab es auch gute Zeiten. Dementsprechend wünschen sich viele Paare eine Trennung im Guten und möchten den anderen nicht mehr als nötig belasten. 

 

2. Das Vertrauen ist zerstört

Lügen, Fremdgehen oder andere Probleme können dazu führen, dass das Vertrauen zerstört wird. Manchmal sind es kurze Nachrichten auf dem Smartphone, die zu Missverständnissen führen. In anderen Fällen ist bekannt, dass der Partner eine Affäre hatte. Aber auch Eifersucht ohne erkennbaren Grund kann eine Beziehung belasten und das Vertrauen zueinander beeinflussen. Doch nicht immer ist es vollständig verloren. Es gibt durchaus Wege, das Vertrauen zum Partner wiederaufzubauen. Das ist jedoch ein Prozess, der nicht nur Zeit und Geduld braucht, sondern auch die Liebe zueinander sollte noch vorhanden sein. Wann sollte man sich trennen, wenn das Vertrauen zerstört ist? Die Antworten auf folgende Fragen können dir dabei helfen eine Entscheidung zu treffen: 

  • Kann ich mir noch vorstellen, dem Menschen zu vertrauen? 

  • Möchte ich meinem Partner noch eine Chance geben oder sollte ich mich trennen? 

  • Bin ich dazu bereit, mich mit meiner Eifersucht auseinanderzusetzen? 

 

3. Die Liebe zu einem anderen Menschen 

Wann sollte man sich trennen: Wenn man in einen anderen Menschen verliebt ist?
Oder vielleicht bemerkst du, dass dein neu Partner verliebt ist? Die Liebe zu einem anderen Menschen ist in jedem Fall ein eindeutiges Zeichen dafür, dass die Beziehung keine Chance hat, langfristig zu bestehen. Denn Gefühle zu einem anderen Menschen lassen sich nicht einfach abstellen. Niemand kann entscheiden, in wen er sich verliebt. Auch wenn das bedeutet, dass eine schöne und langjährige Beziehung deshalb in die Brüche geht. 

 

4. Unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft

Nicht immer bestimmen Konflikte den Alltag, sondern manchmal sind es unterschiedliche Vorstellungen vom Leben, die dazu führen, dass eine Beziehung infrage gestellt wird. Während der eine beispielsweise von einer großen Familie mit vielen Kindern träumt, möchte der andere das Leben lieber zu zweit verbringen. Viele Reisen oder die Karriere stehen im Vordergrund. Wann sollte man sich trennen, wenn man vollkommen unterschiedliche Vorstellungen vom gemeinsamen Leben hat? Bei der Antwort auf diese Frage kann oftmals ein gemeinsames Gespräch helfen. Wie wichtig sind die Zukunftspläne dem anderen und sind beide Partner dazu bereit, ein Stück auf den anderen zuzugehen?

Ist der Kinderwunsch bei einem groß und der andere Mensch möchte gar keine eigenen Kinder haben, gibt es oftmals wenig Spielraum für Verhandlungen. Bei anderen Plänen gibt es durchaus Möglichkeiten, Kompromisse zu finden und es ist beiden Partnern möglich, sich zu verwirklichen. Doch manchmal gibt es nicht nur einen Unterschied, sondern der gesamte Lebensplan unterscheidet sich zu stark von dem des anderen. Dann helfen auch Kompromisse nicht weiter. Du solltest in diesem Fall eine Entscheidung treffen, bevor die unterschiedlichen Pläne zu stark aneinandergeraten und die Träume des jeweils anderen zerstört werden. 

 

5. Ärgern und genervt sein sind an der Tagesordnung 

Wann ist eine Trennung sinnvoll, wenn ich von meinem Partner genervt bin? Jeder ist mal genervt von seinem Partner, fühlt sich eingeengt oder bevormundet. Doch das sollte nicht zu häufig vorkommen und dazu führen, dass sich beide Menschen lieber aus dem Weg gehen. Gibt es keine Anzeichen dafür, dass sich dieses Verhalten ändert, ist häufig ein gemeinsames Gespräch hilfreich. Doch nicht immer ist die Einsicht vorhanden und ein Mensch ist unglücklich und wird verletzt.  

 

6. Gegenseitige Verletzungen und Beleidigungen 

Streitigkeiten kommen in den meisten Beziehungen vor und sind vollkommen normal. Diese sollten noch kein Grund dafür sein, eine Beziehung zu beenden. Doch manchmal können Partner ihre Konflikte nicht beilegen. Wenn sie dann nicht mehr die Meinung des anderen akzeptieren können, passiert es schnell, dass sie sich gegenseitig verletzen oder gar beleidigen. Streit wird lautstark ausgetragen und es ist kein Platz mehr für die Gefühle und Äußerungen des anderen. Neben verbalen Attacken kommen in Beziehungen auch körperliche Auseinandersetzungen vor. Durch diese wird eine Grenze überschritten, wodurch es keinen Sinn mehr macht, über ein weiteres Fortbestehen der Partnerschaft nachzudenken.

7. Zweisamkeit führt zu negativen Emotionen

Die Zweisamkeit sollte bei Verliebten positive Gefühle hervorrufen. Zwar ist es nicht immer erwünscht, dass der Partner stetig um einen herum ist. Dennoch sollte es noch möglich sein, sich auf den anderen zu freuen, die gemeinsame Zeit zu genießen und Spaß miteinander zu haben. Fehlt dies, ist das ein weiteres Indiz dafür, dass bereits die Basis für die Beziehung Schaden genommen hat. Manchmal fehlen nicht nur positive Emotionen, sondern sie werden gar durch negative ersetzt. Du fühlst dich in der Anwesenheit deines Partners nicht mehr wohl, möchtest lieber etwas anderes unternehmen und suchst die Nähe zu anderen Personen? Das sind Anzeichen dafür, dass die Beziehung keine Zukunft mehr hat und ein Entschluss gefasst werden sollte. 

 

8. Ein Sexualleben existiert bei euch nicht mehr 

Viele Paare möchten es sich nicht eingestehen, dennoch sind Probleme im Sexualleben ein häufiger Trennungsgrund. Jeder Partner hat seine eigenen Bedürfnisse und möchte diesen nachkommen. Ist das innerhalb der Beziehung nicht oder nicht mehr möglich, kann es sich dabei um einen Grund für eine Trennung handeln. Es passiert häufig, dass Paare in den Anfängen sexuell sehr aktiv sind und das Sexualleben im Alltag verloren geht. Wer diese Entwicklung frühzeitig erkennt, kann aktiv gegensteuern und im besten Fall auch mit dem Partner über das Thema sprechen. Findet sich keine Lösung, sind beide oder auch nur einer nicht zu Gesprächen bereit, kann dies einen Grund dafür darstellen, die Beziehung zu beenden. 

Dennoch muss ein kaum vorhandenes Sexualleben nicht grundsätzlich ein Grund für eine Trennung sein. Manche Paare verstehen sich im Alltag auch weiterhin als Team und möchten ihr Leben gemeinsam bestreiten. Dementsprechend ist es eine sehr persönliche Frage, wie jeder Einzelne mit der Situation umgeht und welche Entscheidung er treffen möchte. Wichtig ist es jedoch oftmals, sich zu entscheiden. Denn ansonsten sind Konflikte, Unzufriedenheit und Vorwürfe vorprogrammiert.  

 

9. Kein Interesse an der anderen Person 

Du hast das Gefühl, dass du deinem Partner egal bist? Persönliche Fragen bleiben aus und er scheint sich nicht mehr für deine Ansichten oder Aktivitäten zu interessieren? Auf der anderen Seite stellen sich manche Partner aber auch die Frage: Sollte ich mich trennen, wenn mir der andere egal ist? Auch das ist oftmals ein Anzeichen dafür, dass die Probleme nicht nur vorübergehend sind. Insbesondere wenn das Desinteresse so groß ist, dass sich der andere Mensch nicht mehr geliebt fühlt, kann es nachhaltige Folgen für die Beziehung haben. Mitunter hat es sogar Folgen für die seelische Gesundheit des anderen. 

 

10. Wann trennen bei unterschiedlichen Interessen? 

Es gibt viele glückliche Paare, die sich trotz unterschiedlicher Interessen gut verstehen. Sie respektieren die verschiedenen Ansichten, die Hobbys und Aktivitäten, für die sie selbst kein Interesse aufbringen können. Für manche Menschen ist es in Ordnung. Oftmals braucht es in einer Beziehung jedoch eine gesunde Basis, um auch mit unterschiedlichen Interessen zurechtkommen zu können. Ist auch diese nicht vorhanden, sind Konflikte im Alltag häufig vorprogrammiert. Diese werden auch nicht einfach wieder verschwinden, wenn beide Menschen grundverschieden sind und damit nicht umgehen können oder wollen.

Wie trennt man sich im Guten? 

Wann sollte man sich trennen ist bereits eine schwierige Frage. Doch wenn du im Anschluss feststellst, dass für dich eine Trennung unausweichlich ist, treten weitere Fragen auf. Denn das Ende einer Beziehung ist für beide Seiten nicht leicht. Insbesondere wer verlassen wird, hat es schwerer, mit der Situation umgehen zu können. Während du dich innerlich auf die Trennung vorbereiten konntest, wird dein Partner womöglich davon überrascht. Darüber sind sich viele Partner bewusst und suchen deshalb, trotz aller zurückliegenden Schwierigkeiten Wege, sich im Guten zu trennen.

Dabei ist es wichtig, den anderen möglichst frühzeitig einzubinden und über die Gründe zu sprechen. Dabei sollte Vorwürfen kein Raum gegeben werden. Vielmehr kommt es darauf an, dem anderen mitzuteilen, wie du dich selbst fühlst und warum es für dich keine gemeinsame Zukunft mehr geben kann. 

 

Wann sollte man sich trennen und wann kämpfen? 

Trotz großer Probleme und Schwierigkeiten halten viele Menschen noch lange an der gemeinsamen Zeit fest. Sie fragen sich: Ich weiß nicht ob ich mich trennen soll oder ob ich für die Beziehung kämpfen möchte? Dieser Konflikt tritt häufig auf und letztendlich kann sich diese Frage nur jeder selbst beantworten. Doch es gibt einige Anzeichen, die dafürsprechen, dass es sich lohnt, für die Liebe zu kämpfen: 

  • Die Liebe ist noch vorhanden.

  • Das Vertrauen ist nicht oder nicht ganz zerstört.

  • Beide sind dazu bereit, an der Beziehung zu arbeiten.

  • Ich kann mir eine Zukunft ohne den anderen nicht mehr vorstellen.

 

Wann trennen und wann bleiben? – Eine Beratung kann helfen 

Die Frage, soll ich mich trennen oder nicht, ist immer mit großen Emotionen verbunden.

Dadurch ist es schwer, eine Entscheidung zu treffen und einen klaren Kopf zu behalten. Oftmals ist die Angst groß, alleine zu sein oder den anderen zu verletzen. Dann kann eine Beratung durch eine unabhängige dritte Person helfen, die Dinge wieder klarer zu sehen.

Unsere Berater verfügen über viel Erfahrung und können durch ihre Erfahrung und mittels anderer Techniken herausfinden, welcher Schritt der richtige ist. Manchmal helfen auch die medialen und spirituellen Fähigkeiten der Berater, um beispielsweise durch einen Blick in die Zukunft zu erfahren, wie es um die Partnerschaft bestellt ist. Oder ob sich vielleicht sogar eine neue Liebe ankündigt.

Du bist dir immer noch unsicher, wie du dich entscheiden sollst? Nutze jetzt dein 15-minütiges Gratisgespräch und finden es gemeinsam mit unseren Experten heraus!