Was tun, wenn die Emotionen zu kurz kommen?

Viele Frauen vermissen Emotionen in ihrer Beziehung und stellen sich die Frage: Warum zeigen Männer keine Gefühle? Wir klären dich über Ursachen auf und geben dir Tipps für den richtigen Umgang. 

Manchen Männern scheint es sehr schwer zu fallen, Gefühle zuzulassen und diese mit ihrer Partnerin oder ihrem Partner zu teilen. Andere scheinen eiskalt und nicht zu einer Gefühlsregung fähig zu sein. Doch Männer und Gefühle – das ist ein komplexes Thema, auf welches es keine einfache Antwort gibt. Jedoch gibt es Gründe, weshalb selbst verliebte Männer verdrängen und ihre Gefühle nicht zulassen können. Doch das stetige Verdrängen von Gefühlen kann nicht nur der Gesundheit schaden, sondern dazu führen, dass Beziehungen zerbrechen und die Liebe keine Chance erhält. Umso wichtiger ist es, verdrängte Gefühle zu erkennen und zu erfahren, wie du reagieren kannst, wenn ein Mann keine Gefühle zeigt.

Er kann keine Gefühle zeigen? – Mögliche Ursachen

Für viele Frauen zählt es zum Leben dazu, ihre Gefühle zuzulassen und auch zu zeigen. Sie möchten ihre Liebe in vollen Zügen genießen und ausleben. Auf der anderen Seite möchten sie sich auch geliebt fühlen. Sie suchen nach Bestätigung und möchten in Erfahrung bringen, wie der andere empfindet. Das ist auf unterschiedliche Weise möglich, beispielsweise durch Worte, durch zärtliche Gesten oder durch Taten. Entscheidet sich ein Mann dazu, einen großen Teil seiner Zeit mit dir zu verbringen oder plant er viele Aktivitäten ohne dich? Sagt er dir häufig, dass er dich liebt und hast du bei ihm das Gefühl, dich geborgen zu fühlen? 

Es gibt Männer, die mit Worten und Taten ihre Liebe zum Ausdruck bringen können. Sie schenken einer Frau Blumen, geizen nicht mit Komplimenten und sagen, was sie empfinden. Doch manche Männer zeigen ihre Gefühle häufig nicht. Es kostet sie viel Überwindung, und bei anderen wiederum wird es scheinbar nie gelingen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Bei der Suche nach einer Antwort auf die Frage, warum zeigen Männer keine Liebe, gibt es sicherlich keine allgemeingültige Antwort. Jedoch gibt es einige häufig anzutreffende Ursachen, warum Männer keine Gefühle zeigen. 

 

Warum zeigen Jungs keine Gefühle? – Es fängt bei der Erziehung an 

Warum zeigen Männer keine Gefühle? Das ist eine Frage, die sich oftmals bereits sehr früh stellt. Bereits Kinder lernen manchmal, dass Jungs weniger weinen sollen. Diese Art der Erziehung kann dazu führen, dass Jungen schnell lernen, dass sie ihre Gefühle verbergen müssen. Wer einen Großvater oder Vater hat, der so wenig wie möglich Gefühlsregungen zuließ, der wird es schwer haben, diese später als angenehm zu empfinden. Insbesondere in früheren Zeiten war es häufig die Mutter, die ihre Gefühle zeigen durfte, während der Vater den abgeklärten Teil übernahm. Für Männer war der Erfolg wichtiger, als das Glück in einer Beziehung zu finden. Dieses Rollenverhalten haben viele Männer auch in der heutigen Zeit noch übernommen.

Doch warum zeigen Jungs heute keine Gefühle? Immerhin haben sich die Zeiten geändert. Haben sie durch andere Vorbilder in ihrem Leben nicht ein anderes Verhalten vorgelebt bekommen und sind vielleicht sogar selbst anderer Meinung? Selbst dann ist es oftmals schwer, trotz des erlernten Verhaltens eigene Emotionen zuzulassen. Sie haben früh gelernt, dass Gefühle ihre eigene Angelegenheit sind und keine Strategien entwickelt, ihre Emotionen mit anderen zu teilen. 

 

Der Druck der Gesellschaft blockiert Emotionen 

Wenn Männer Gefühle unterdrücken, kann sich dahinter auch der Druck der Gesellschaft verbergen. Viele Menschen gehen schlichtweg davon aus, dass Männer härter sind und weniger emotional reagieren. Von ihnen wird erwartet, dass sie stark sind und sich nicht zu lange mit ihren Gefühlen aufhalten. Ein cooles Verhalten wird eher als männlich bezeichnet als gefühlvolle Handlungen. Emotionales Verhalten wird bei Männern oftmals als weich und unmännlich abgetan. Diese Erwartungshaltung führt nicht selten dazu, dass Männer diesem gesellschaftlichen Bild von einem harten Mann gerecht werden möchten. Andere trauen sich schlichtweg nicht mehr, ihre Emotionen zuzulassen und befürchten Ausgrenzung. Das fängt häufig sehr früh in ihrer Kindheit an. Sie lernen, dass Jungs stärker sein sollen und nicht weinen. Dieses Verhalten wird oftmals eher Mädchen zugeschrieben. 

Die Angst vor unerwiderter Liebe 

Warum zeigen Männer keine Gefühle? Manchmal ist es schlichtweg die Angst vor Zurückweisung. Sie befürchten, dass ihre Gefühle nicht erwidert werden. Sie haben Angst, verlassen zu werden oder aber sie haben Schwierigkeiten, sich zu binden. All das kann dazu führen, dass sie ihre Gefühle nicht zulassen können und sie damit auch nicht zeigen. Sie befürchten, wenn sie Gefühle zulassen, dass sie verwundbar werden und sie verletzt werden könnten. Insbesondere nach missglückten Beziehungen kann große Angst vor Liebe entstehen und dazu führen, dass eine neue Partnerschaft wenig Chancen auf ein neues Glück erhält. 

 

Haben Männer Gefühle? – Typische Klischees 

„Verliebte Männer verdrängen Gefühle und zeigen sie nicht.“

Das ist häufig ein Klischee, welchem sich viele Männer in der heutigen Zeit ausgesetzt sehen. Durch zahlreiche Sprüche, mit denen bereits Kinder konfrontiert werden, werden diese untermauert. Zu den bekannten zählen sicherlich, dass Jungs nicht weinen und Männer immer Stärke zeigen müssen. Aber auch durch weitere Klischees wird in Frage gestellt, dass Männer Gefühle haben: 

  • Männer sprechen nicht über ihre Gefühle 

  • Männer können nicht zuhören oder Gefühle erkennen 

  • Männer haben nur ihre Karriere und Finanzen im Kopf 

  • Männer denken nur an das Eine 

  • Männer sind stark und beschützen andere 

Auch dabei handelte sich häufig um Klischees, die weit verbreitet sind. Sie mögen auf den einen oder anderen Mann zutreffen, aber sicherlich nicht auf alle. Dadurch kann es schnell passieren, dass du als Partner innerhalb einer Beziehung dem Mann mit Vorurteilen begegnest. Schnell wird dadurch angenommen, dass er weniger an tiefen Gesprächen interessiert ist, sondern mehr an körperliche Nähe.  

 

Warum zeigen Männer keine Gefühle? – Tipps für den richtigen Umgang

Wenn Männer ihre Gefühle unterdrücken, ist es schwer, mit der Situation umzugehen. Insbesondere Frauen, die sehr emotional veranlagt sind und es gewohnt sind, über ihre Gefühle zu reden, fehlt häufig das Verständnis. Sie möchten Gewissheit haben, dass der Partner sie liebt und sich über die gegenseitigen Gefühle austauschen.  

Manchmal kann es bereits helfen, das Thema anzusprechen. Dadurch erhält dein Partner die Möglichkeit, deinen Standpunkt zu verstehen und sich selbst zu äußern. Vielleicht sieht er die Situation vollkommen anders und hat eine andere Meinung? Denn manchmal sind es auch Missverständnisse, die dazu führen, dass sich der andere unverstanden fühlt. Vielleicht hat dein Partner andere Methoden, seine Gefühle zu zeigen? Nicht jeder Mensch nutzt dazu große Worte. Im Alltag können es auch viele Kleinigkeiten und Gesten sein, die dir zeigen sollen, dass er dich liebt: 

  • Kleine Geschenke: Es müssen nicht immer Blumen, sein, sondern vielleicht bringt er dir manchmal deine Lieblingspralinen mit oder andere Aufmerksamkeiten? 

  • Er zeigt Geduld: Selbst, wenn du vor dem Ausgehen länger brauchst, dich fertigzumachen, wartet er geduldig und lässt dir die Zeit, die du benötigst. 

  • Kleine Berührungen im Alltag: Sanfte Gesten, Umarmungen oder Küsse zwischendurch können dir ebenso zeigen, dass er dich liebt. 

  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten, die du liebst: Er plant Aktivitäten ein, von denen er weiß, dass du davon begeistert sein wirst. Das macht er unabhängig davon, ob er es auch toll findet oder nicht. 

  • Er hört sich deine Musik an: Musikgeschmäcker sind anders und auch unter Verliebten können sie sehr verschieden sein. Doch manche Männer zeigen ihre Liebe, indem sie sich auch Musik anhören, die ihnen eigentlich nicht zusagt. Damit zeigt er dir, dass er dich und deinen Geschmack respektiert und daran interessiert ist, was dich bewegt. 

  • Er zieht sich für dich gut an: Nicht jeder Mann legt Wert auf den Kleidungsstil. Doch vor Verabredungen mit dir scheint er plötzlich auf seine Kleidung und sein Aussehen zu achten. Eine frische Rasur, gestylte Haare, ein neues Hemd oder geputzte Schuhe. All das kann darauf hinweisen, dass er sich Gedanken darüber macht, wie er bei dir ankommt. 

  • Er beschützt dich: Bei gruseligen Filmen oder anderen Situationen im Alltag, die dir Angst bereiten, erweist er sich als Beschützer. 

 

Druck und Vorwürfe führen nicht zum Erfolg 

Warum zeigt mein Mann keine Gefühle? Diese Frage lastet häufig schwer auf einer Beziehung. Doch wer in dieser Situation versucht, Druck auszuüben, um zu erzwingen, dass er seine Liebe zeigt, läuft Gefahr, das Gegenteil zu erreichen. Auch Vorwürfe werden schnell geäußert und können die Gefühle des anderen verletzen. Selbst wenn verliebte Männer Gefühle verdrängen, sollten sich Frauen doch darüber bewusst sein, dass sie dennoch vorhanden sind. Sie können sie nur nicht ausdrücken und haben manchmal nicht gelernt, sie zu äußern. Das Verständnis dafür hilft in dieser Situation mehr als Druck und zerstörerische Vorwürfe.

Selbst die eigenen Gefühle zeigen 

Wer nicht gelernt hat, Gefühle zuzulassen, hat oftmals Hemmungen, sie zu zeigen. Dann kann es hilfreich sein, selbst Gefühle zu zeigen. Damit erhält dein Partner die Möglichkeit, deinen Äußerungen zu folgen und sich anzuschließen. Manchmal zeigt sich, dass Männern nur der Mut fehlt und sie sicher sein möchten, dass die Gefühle tatsächlich erwidert werden. Andere haben keine Angst und unterdrücken sie nicht, sondern sie haben es nie gelernt, über ihre Gefühle zu reden. Dann braucht es in der Partnerschaft vor allen Dingen Zeit und Geduld und jemanden, der offen mit Gefühlen umgeht. Das kann helfen, innerliche Blockaden zu überwinden und Freude daran zu entwickeln, eigene Emotionen zuzulassen.  

 

Verliebte Männer verdrängen ihre Gefühle: Daran erkennst du es

Das Gefühl des Verliebtseins ist für die meisten Menschen ein schönes und herausragendes Gefühl. Doch nur wenn die Liebe erwidert wird, ist es wirklich schön. Deshalb versuchen manche Menschen, ihre Gefühle zu verdrängen. Erst wenn sie sich in Sicherheit wähnen, lassen sie die Liebe zu

Manchmal ist es Verdrängung, warum Männer keine Gefühle zeigen. Demnach können hinter den scheinbar nicht vorhandenen Gefühlen tiefe Emotionen stehen. Doch es ist nicht immer einfach, das zu erkennen. Es gibt jedoch einige Anzeichen, die darauf hinweisen, dass verliebte Männer ihre Gefühle verdrängen: 

  • Widersprüchliches Verhalten: Während der Mann in einem Moment scheinbar sehr interessiert ist, zieht er sich im nächsten zurück. Es scheint fast so, als ob er seine Gefühle nicht zulassen möchte und sich lieber zurückzieht als sich der Liebe bewusst zu werden. 

  • Er möchte dich beeindrucken: Manche Männer tun dies durch ihr Erscheinungsbild. Sie stylen sich auffällig oder weisen auf ihre beruflichen Erfolge hin. Dieses Verhalten mag zunächst nichts mit romantischen Gefühlen zu tun haben. Es deutet jedoch darauf hin, dass der Mann mehr für dich empfindet und sich von seiner besten Seite präsentieren möchte. 

  • Er zeigt Interesse: Persönliche Fragen zu deiner Person, zu deinen Aktivitäten und Interessen wird niemand stellen, der nicht an dir interessiert ist. Es fällt auf, dass er zunehmend persönliche Fragen stellt. Er scheint sich mit dir zu beschäftigen und möchte in Erfahrung bringen, was für ein Mensch zu bist. 

  • Eifersüchtiges Verhalten: Einerseits wirkt er distanziert und lässt sich keine Gefühle anmerken. Doch andererseits möchte er keine Konkurrenz zulassen. Er reagiert eifersüchtig, wenn sich jemand anders für dich interessiert. Doch auch diese Eifersucht versuchen viele Männer zu vertuschen. Sie stellen scheinbar belanglose Fragen, um in Erfahrung zu bringen, ob es einen Grund für die Eifersucht gibt.  

  • Er erinnert sich an Details: Manchmal hast du das Gefühl, dass deine Gefühle nicht erwidert werden und er kein Interesse an dir hat. Doch dann stellst du fest, dass er sich scheinbar an kleine Details eurer gemeinsamen Zeit erinnert. Das lässt sich manchmal daran erkennen, dass der Mann weiß, was du vor vielen Wochen gesagt hast. Deine Meinung oder deine Äußerungen scheinen ihm nicht egal gewesen zu sein.  

 

Diese und andere Verhaltensweisen deuten darauf hin, dass er verliebt ist und seine Gefühle nur nicht zulassen kann. Warum zeigen Männer keine Gefühle ist somit eine Frage, die es erfordert, das Verhalten einmal näher zu betrachten. Manchmal sind es nur kleine Details und kurze Augenblicke, die Aufschluss über die Gefühle eines Menschen geben. In jedem Fall lohnt es sich, näher hinzuschauen und der Liebe eine Chance zu geben.

Denn selbst wenn ein Mensch weniger dazu bereit ist, Emotionen zu zeigen, können zwei Menschen dennoch eine glückliche und erfüllte Beziehung führen.

Dein Partner hat Probleme damit, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen? Das kann sehr belastend für die Beziehung sein. Doch du bist nicht allein! Nutze dein Gratisgespräch und sprich mit einem unserer erfahrenen Berater. Ein veränderter Blickwinkel kann helfen, deiner Liebe eine neue Chance zu geben.