Denkt er an mich, auch wenn er sich nicht meldet?

Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Frauen. Ein großer Teil der Männer ist nicht unbedingt bekannt dafür, besonders kommunikativ zu sein und über die eigenen Gefühle zu reden. Umso schwieriger ist es häufig, sich über die Gefühlswelt des anderen bewusst zu werden.

Es gibt einige Anzeichen, die dafürsprechen, dass ein anderer regelmäßig an einen denkt und sich mit der Person beschäftigt. Doch manchmal reicht auch Telepathie: Ob er oder sie an mich denkt, wird manchen Partnern durch ein eigenes, aufkommendes Gefühl beantwortet. Doch es gibt auch Anzeichen, die darauf hinweisen, dass er noch an einen denkt und dich nicht einfach vergessen hat.

Wie finde ich heraus, ob er an mich denkt?

Es gibt viele Gründe, die dazu führen, dass sich Menschen damit auseinandersetzen müssen, ob der andere noch an sie denkt oder nicht. Dabei muss es sich nicht immer um die erste Kennenlernphase handeln, sondern selbst in langjährigen Beziehungen kann es vorkommen. Folgende Situationen sind typisch für derartige Fragen:

  • Nach dem ersten Date folgt keine Reaktion mehr.

  • Nach wenigen Wochen des Kennenlernens bricht der Kontakt plötzlich ab.

  • Ein langjähriger Partner schreibt nicht mehr und verzichtet auch auf Anrufe und Besuche.

Die Situationen sind dementsprechend sehr unterschiedlich. Dennoch stellen sich alle Betroffenen die gleiche Frage: Denkt er an mich oder hat er mich vergessen? Vielleicht bin ich ihm egal und er hat längst eine neue Liebe gefunden? Um eine Antwort auf diese drängenden Fragen zu finden, sollten die Anzeichen gedeutet werden.

Denkt er an mich? Diese Anzeichen sprechen dafür

Das Verhalten und die Aussagen einer Person können viel darüber verraten, ob ein Mensch an den anderen denkt oder nicht. Deshalb kann es hilfreich sein, zunächst das Verhalten der anderen Person zu beobachten und sich über relevante Details in gemeinsamen Gesprächen bewusst zu werden. Die Liste folgender Anzeichen kann Ihnen dabei helfen, in Erfahrung zu bringen: Denkt er an mich oder hat er mich längst vergessen?

Er hält den Kontakt

Ein wichtiger Hinweis, um herauszufinden, ob eine Person an dich denkt, sind fortwährende Kontaktversuche. Versucht dieser Mensch aus eigener Initiative, den Kontakt mit dir aufrechtzuerhalten, ist das ein positives Signal. Es zeigt, dass der Person der Kontakt zu dir noch wichtig ist. Der Mensch möchte dich nicht missen und zeigt damit Interesse. Wird der Kontakt nicht aktiv gesucht, kann dies ein negatives Signal sein. Es kann jedoch auch darauf hinweisen, dass er nur auf eine Nachricht von dir wartet, um wieder aktiv werden zu können. Insbesondere wenn er sich deiner Gefühle nicht bewusst ist und Ablehnung befürchtet, kann es schnell passieren, dass der Mann erste Kontaktversuche deinerseits abwartet. Aber auch in längeren Beziehungen können Missverständnisse dazu führen, dass Kontaktversuche abbrechen.

Fragen bekunden Interesse

Jemand, der an einem Menschen interessiert ist, möchte in der Regel mehr über ihn in Erfahrung bringen. Dementsprechend werden viele Fragen gestellt. Insbesondere persönliche Fragen deuten darauf hin, dass die Person sich Gedanken macht und alles über den anderen Menschen wissen möchte.

Oberflächliche Gespräche zeigen hingegen, dass der betreffenden Person die Gesprächsthemen ausgehen. Das könnte im Einzelfall dafürsprechen, dass kein Interesse an dem Leben des anderen vorhanden ist. Jedoch lässt es auch andere Schlüsse zu.

Insbesondere Männer sind häufig nicht sehr kommunikativ, wenn es um ihre Gefühlswelt geht. Sie meiden persönliche Gespräche, wodurch Missverständnisse oftmals vorprogrammiert sind. Dann werden oft oberflächliche Gespräche vorgeschoben, bis sich der Partner dazu in der Lage sieht, auch persönliche Themen ansprechen zu können.

Was beschäftigt dich momentan?

Sag uns was dich momentan beschäftigt und wir finden den richtigen Berater für dich.

Details bleiben in Erinnerung

Denkt er oft an mich oder nicht? Diese Frage lässt sich auch beantworten, indem du darauf achtest, was der anderen Person in Erinnerung bleibt. Sind es selbst kleinste Details, über die berichtet wird, kannst du davon ausgehen, dass dein Gegenüber sich intensiv mit dir beschäftigt hat. Denn dazu ist es erforderlich, dass die Person aufmerksam ist. Wer gut beobachtet und Interesse an einer Person hat, dem bleibt oftmals nicht nur das gemeinsame Ereignis in Erinnerung. Sie wissen auch, was die Person zu dem Zeitpunkt trug und wie sie reagierte.

Er erkundigt sich nach mir bei anderen

Denkt er noch an mich, wenn er sich nicht meldet? Das kann der Fall sein, wenn die Person sich nicht meldet, sich jedoch stattdessen über andere über Sie erkundigt. Vielleicht befragt er andere Freunde über das Wohlergehen, über den aktuellen Stand der Dinge und traut sich nicht so richtig, Fragen direkt zu stellen. Die Fragen an die Freunde können ein Versuch sein, herauszufinden, ob noch Chancen für eine neue Liebe bestehen.

Das Gefühl stimmt

Eine plötzliche Funkstille kann die Liebe auf eine große Belastungsprobe stellen. Doch manchmal stimmt einfach das Gefühl. Beide Menschen haben die Sicherheit, dass sie sich nicht ständig melden müssen, damit der andere sich seiner Gefühle bewusst ist. Dazu bedarf es Vertrauen und einer tiefen inneren Verbindung.

Vielleicht weißt du auch um seine persönliche oder berufliche Situation und bringst Verständnis dafür mit? Auch das kann dazu beitragen, dass das Gefühl stimmt. Du musst dich dann nicht ständig fragen, denkt er an mich oder hat er mich vergessen. Andere Menschen scheinen eng miteinander verbunden zu sein. Sie scheinen zu spüren, was der andere denkt und fühlt. Damit entgeht ihnen auch nicht, ob der andere noch an sie denkt oder nicht.

Er bleibt Single

Denkt er auch an mich, wenn er andere Frauen trifft?

Manchmal zeigt sich das, wenn ein Mann dennoch Single ist und keine Beziehung mit einer anderen Frau eingeht. Selbst kurze Affären sowie ein Date bedeuten nicht, dass der Mann tatsächlich wieder glücklich verliebt ist und sich nach einer anderen Partnerin sehnt. Oftmals ist es der Versuch, sich über eine andere Frau hinwegzutrösten. Dann kann es passieren, dass er noch an dich denkt, jedoch versucht, sich mit anderen Flirts und Affären aktiv abzulenken.

Denkt er an mich, wenn er sich nicht meldet?

Grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass jemand, der sich selbst meldet und den Kontakt zu dir sucht, auch an dich denkt. Meldet sich die Person nicht, spricht dies somit dafür, dass er nicht an dich denkt.

Privater und beruflicher Stress sollten an dieser Stelle keine Ausrede sein. Denn wer an einem Menschen interessiert ist, denkt in der Regel auch in schweren und stressigen Zeiten an die Person.

Allerdings kann es auch Ausnahmen geben. Manche möchten andere nicht mit ihren Schwierigkeiten belasten und warten auf ruhigere Zeiten, um erneut den Kontakt zu suchen. Andere haben die Angewohnheit, sich ganz fokussiert auf eine Sache zu konzentrieren. Andere Menschen und insbesondere der geliebte Partner würden sie in dieser Situation nur ablenken. Bleiben die gewohnten Nachrichten und Anrufe aus, ist das somit nicht zwingend ein Indiz dafür, dass er nicht mehr an dich denkt.

Telepathie: Denkt er an mich?

Manchmal zeigt sich, dass zwei Menschen eine besondere Verbindung zueinander haben. Die Frage "Denkt er an mich, wenn ich an ihn denke", können sie mittels scheinbarer telepathischer Fähigkeiten einfach beantworten.

Insbesondere dann, wenn sich fremde Gedanken aufdrängen, kann es sein, dass jemand anders einen Kontaktversuch unternimmt. Das erleben jedoch nur jene Menschen, die offen für derartige Verbindungen sind und bereit dazu sind, sich mit diesen Gefühlen auseinanderzusetzen.

Er denkt an mich: Welche Gründe gibt es für die Funkstille?

Ich denke an ihn, denkt er auch an mich?

Bei dieser Frage solltest du nicht vergessen, dass es auch gute Gründe dafür geben kann, dass er sich nicht mehr meldet. Ein vorübergehender Kontaktabbruch bedeutet somit nicht zwangsläufig, dass der andere Mensch kein Interesse mehr an dir hat.

Folgende Gründe sind häufig anzutreffen:

  • Der betreffenden Person fällt es schwer, Gefühle zu zeigen.

  • Der Mensch möchte nicht Gefahr laufen, einen Fehler zugeben zu müssen.

  • Dein Gegenüber hat Bindungsängste.

  • Viel Arbeit und Stress können dazu führen, dass er die Zeit vergisst und sich deshalb nicht meldet.

  • Missverständnisse sind ein häufiger Grund für Kontaktabbrüche.

  • Der Partner braucht Abstand, um sich über die eigenen Gefühle bewusst zu werden.

  • Der Mensch hat Probleme, mit denen er dich nicht belasten möchte. Die Kontaktsperre ist ein Versuch, dich vor diesen Schwierigkeiten zu schützen.

In vielen Fällen zeigt sich, dass es ein Missverständnis gab und die andere Person darauf wartet, kontaktiert zu werden. Dementsprechend wichtig wäre es, zunächst den Kontakt zu suchen, bevor Schlüsse gezogen werden, die zu ernsthaften Konsequenzen wie zu einem Ende der Beziehung führen. Andere Menschen sind schlichtweg beschäftigt.

Wer sich in dieser Situation nicht mehr meldet, muss nicht mit böser Absicht handeln und oftmals geht es auch nicht um eine Priorisierung. Selbst wenn du der anderen Person wichtig bist, kann es sein, dass sie sich zunächst in aller Ruhe auf eigene Interessen konzentrieren möchte. In dieser Situation kann es helfen, sich zu fragen, was für Ziele der Mensch verfolgt. Handelt es sich um einen sehr zielstrebigen Menschen, der sich gerne auf eine Sache konzentriert? Vielleicht möchte er nur für eine kurze Zeit alleine sein und braucht in dieser Phase mehr Verständnis.

Er meldet sich nicht: Was tun?

Der Mensch geht dir nicht mehr aus dem Kopf und dennoch herrscht plötzlich Funkstille? Die Gedanken kreisen ständig um die Person und um die Suche nach Gründen, weshalb keine Nachrichten mehr kommen. Die Angst, dass der Mensch nichts mehr von einem wissen möchte, ist groß.

Umso stärker ist der Wunsch nach einer Nachricht, die seine Gefühle offenbart. Diese Situation kann sich langfristig als emotional sehr belastend erweisen. Denkt er noch an mich oder muss ich damit rechnen, dass ich ihm egal bin?

Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, kann es helfen, zunächst selbst wie gewohnt den Kontakt zu suchen. Eine freundliche kurze Nachfrage kann oftmals schon helfen, Missverständnisse aus der Welt zu schaffen. Denn trotz aller vorliegenden Anzeichen und Gefühle sollte nicht vergessen werden, dass es durchaus Gründe geben kann, weshalb er sich nicht meldet. Allerdings sollten es nicht massenhaft Nachrichten sein. Ein bis zwei Kontaktversuche sollten reichen, damit der andere merkt, dass eine Reaktion erforderlich ist.

Damit die Wartezeit die Nerven nicht zu stark strapaziert, kann es hilfreich sein, sich abzulenken und zu beschäftigen. Vielleicht gibt es ein Hobby, dem du in dieser Phase vermehrt nachgehen kannst? Aber auch Treffen mit Freunden und der Familie können helfen, sich auf andere Gedanken zu bringen und die Lage entspannter zu betrachten.

Er meldet sich nicht, was sollte ich vermeiden?

Denkt er an mich oder bin ich ihm egal?

Diese Frage kann dazu führen, überstürzt und zu emotional zu reagieren. Insbesondere wer beleidigt oder gar wütend ist, weil sich der andere nicht mehr meldet, könnte durch verletzende Worte die noch vorhandene Liebe gefährden.

Meldet sich der Partner vielleicht nicht mehr, weil er etwas Abstand benötigt, um sich über seine Gefühle bewusst zu werden? Dann könnten aggressive Worte nur dazu führen, dass der Kontakt ganz und dieses Mal nachhaltig abreißt.

Aber auch bei anderen Gründen führt ein zu emotionales und vorschnelles Handeln häufig zu weiteren Komplikationen. Deshalb kann es hilfreich sein, sich zunächst abzureagieren und ohne Wut über das Verhalten einen Kontaktversuch zu starten.

Wer hilft mir in dieser Situation weiter?

In vielen Fällen führen ein geduldiges und ruhiges Vorgehen dazu, dass sich die andere Person wieder meldet und ein klärendes Gespräch geführt werden kann. Meldet sich der andere nicht, sollte es dabei belassen werden.

Telefonterror durch stetige Anrufe oder regelmäßige Nachrichten über die sozialen Medien führen nur zu Verunsicherung und Missverständnissen. Wut und Enttäuschung sind in dieser Situation berechtigte Gefühle. Sie können jedoch zu einem vorschnellen Scheitern der Beziehung der Liebe führen.

Wer sich seiner Gefühle nicht bewusst ist und nicht weiß, wie er reagieren soll, kann sich auch an die Berater von Questico wenden. Sie kennen sich in Beziehungsfragen aus. So können sie durch ihre medialen Fähigkeiten beispielsweise mit einem Blick in die Zukunft helfen, zu verstehen, was in dieser Situation zielführend ist.