Elke Karin Scherl

Beratercode: 7419 · deutsch
Sindy legt hellsichtig die Karten und unterstützt Menschen bei der spirituellen Entwicklung und Selbstfindung und beim Entdecken der eigenen Lebensaufgabe.
Nicht da Status
475 Bewertungen
9.326 Gespräche
Widder Sternzeichen 

475 Bewertungen

4,9 Durchschnittliche Bewertung
Beziehung
Mitglie*******3 - Telefon - 26.08.2018
Liebe Sindy, du begleitest mich seit Jahren in großen Abständen. Da bisher immer alles eingetroffen ist, rufe ich immer nur an, wenn das nächste "Gefühl" anliegt. Auch wenn es immer schön ist mit dir zu telefonieren. Lieben Dank für die gute und ehrliche Lebensberatung
Vielen lieben Dank
Mitglied********4 - Telefon - 30.08.2017
Karin ist eine sehr freundliche und vor allem kompetente Beraterin. Ich habe heute für mich sehr wichtigste Informationen erhalten. Sehr aussagekräftiges Gespräch! Alles Gute und vielen Dank für deine Empathie. Karin
Vielen Dank...
Mitglied_*********2 - Telefon - 23.08.2017
...deine Worte haben gut getan und trefferisch waren sie auch :-) vielen lieben Dank

Beraterportrait Elke Karin Scherl

" ... und wenn ich wüsste, dass morgen die Welt in tausend Stücke zerbräche, würde ich heute noch einen Baum pflanzen." 
Martin Luther

Sindy, alias Elke Karin Scherl, konnte schon als Kind und zur großen Verwunderung ihrer Umgebung viele Dinge vorausahnen und erkennen, ob Menschenehrlich sind oder etwas verheimlichen. Irgendwann wurden ihr dieseVorahnungen unheimlich und so versuchte sie, diese Fähigkeit zuverdrängen. "Das verursachte mir jedoch körperliche Beschwerden", erzählt sie, "bisich endlich bereit war, meine Gabe anzunehmen und zu erkennen, dass esmeine Berufung  ist, damit anderen Menschen zu helfen."

Mit Kipper- und Lenormandkarten berät Sindy seit 2003 zu den Themen Liebe,Beruf und Finanzen und beschäftigt sich eingehend mit Themen der Selbstfindung, spirituellen Entwicklung und der Lebensaufgabe. Ratsuchende, die in finanziellen Nöten sind, erhalten bei Karin ermäßigte Beratungen!

Lassen Sie sich von Sindy auf Ihrem Lebensweg beraten und begleiten!
Beratungsmethoden
  • Lenormandkarten
  • Zigeuner- und Kipperkarten
  • Hellsehen mit Hilfsmitteln
Interview

Viola, Sie haben schon in Ihrer Jugend Kontakt zu den Karten gehabt.

Ja, eine Tante von mir kannte sich damit sehr gut aus. An meinem 15. Geburtstag hat sie mich zur Seite genommen und mir die Karten gelegt. Ich konnte damals nichts damit anfangen. Sie hat mir vorhergesagt, dass ich einmal vier Kinder haben und immer in der Nähe meiner Heimat bleiben würde. Das wollte ich überhaupt nicht glauben. Mit 15 Jahren hat man auch noch andere Dinge im Kopf. Ich wollte damals ganz ernsthaft Schauspielerin werden und hatte schon beschlossen, nach der Schule in eine große Stadt zu ziehen. Ich träumte von Berlin, Hamburg oder München. Ich habe den Aussagen meiner Tante absolut keinen Glauben geschenkt.

Hat sie denn Recht behalten?

Ja, das hat sie. Das mit der Schauspielerei war nichts für mich. Ich bin zwar nach Hamburg gezogen, aber da fühlte ich mich schon nach wenigen Monaten nicht mehr wohl. Die Stadt war so groß und die Leute waren einfach nur unfreundlich. In so einer Umgebung wollte ich einfach nicht leben, egal, wie sehr ich mir gewünscht hatte, auf einer Bühne zu stehen. Ich habe mein Experiment abgebrochen und bin wieder Richtung Heimat gezogen. Hier hat sich dann eine alte Jugendliebe wieder neu belebt und dann ging alles sehr schnell. Ich war gerade 21, da hatte ich schon das erste Kind. Aber ich bin froh, dass alles so gekommen ist, denn ich habe einen wunderbaren Mann, der als Bauunternehmer genug Geld verdient, so dass wir nicht schlechter leben als in der Stadt. Nur haben wir hier direkt die Natur vor der Tür und die Kinder können den ganzen Tag draußen rumtoben. In einer Sache hat meine Tante sich aber geirrt: ich habe nur drei Kinder.

Woher hatte Ihre Tante denn diese Fähigkeit?

Meine andere Tante vermutete, sie habe sie nach dem Krieg erworben, als Sinti in der Nähe gelebt haben. Aber sie hat nie etwas dazu gesagt und bis zu ihrem Tod geschwiegen.

Was haben Sie nach dem Tod Ihrer Tante gemacht?

Ich konnte mir lange nicht vorstellen, dass ich jemanden anderen um Rat fragen würde. Aber wie es so ist, am Ende war die Neugier dann doch stärker. Nach ein paar Reinfällen bin ich dann auf Karin gestoßen, mit der ich mich vom ersten Moment an prima verstanden habe. Jedes Mal, wenn ich sie anrufe, habe ich das Gefühl, ich spreche mit einer alten Freundin. Dabei kennen wir uns erst ein halbes Jahr.

Womit konnte Sie Karin denn überzeugen?

Bei einer Sache hat sie mich richtig verblüfft. Meine älteste Tochter hatte plötzlich schlechte Schulnoten. Ich konnte mir das nicht erklären, denn sie war immer so gut in der Schule. Auch hatte sie extreme Stimmungsschwankungen. Mal weinte sie plötzlich und dann war sie wieder total aufgedreht. Während eines Gesprächs mit Karin erwähnte ich das nebenbei. Sie schaute sofort in die Karten und meinte, dass die erste Liebe eine Rolle spielen würde. Ich war überrascht. Aber schon nach einem kurzen Gespräch mit ihr stellte sich raus, dass Karin völlig richtig lag. Meine Tochter hatte sich unsterblich in einen weitaus älteren Mitschüler verliebt, der sie am ausgestreckten Arm verhungern ließ. Ich war natürlich nicht froh, dass es ihr schlecht ging, aber doch erleichtert, denn das Problem konnten wir einigermaßen schnell aus dem Weg räumen. Gut, dass mich Karin da auf die richtige Spur gebracht hat.
* Preisinformation

Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

1,99 €/Min*
Zur mobilen Webseite /
21.09.2018, 03:18 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  885 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe