Beraterin: Elke Bolten Tarot & Kartenlegen
 

Elke Bolten

Beratercode: 3553 · deutsch
Elke legt seit rund 30 Jahren hellsichtig die Karten und steht Menschen mit liebevollem Rat zur Seite. Sie deutet die Karten treffsicher und absolut ehrlich.
Nicht da Status
2.151 Bewertungen
32.910 Gespräche
Krebs Sternzeichen 

Aktueller Hinweis

Halte mit Pausen zu erreichen liebe Grüße Elke 21. September um 13:23

2.151 Bewertungen

4,9 Durchschnittliche Bewertung
Eingetroffen
Mitglied********3 - Telefon - 19.09.2018
Hallo Elke, wir kennen uns seit Jahren, es ist alles eingetroffen, was du gesehen hast. Ich danke dir von Herzen. LG Renate
Eingetroffen
Mitglied_*********1 - Telefon - 13.09.2018
Hallo Elke, vorab, alles, was du mir beim letzten Gespräch angekündigt hast, ist inzwischen eingetroffen! Deine Voraussagen sind wirklich gut. Für das heutige Gespräch bedankt sich auch Angela de Papillon! Liebe Grüße von Helga
Wahnsinn!!!!
Mitglied_*********2 - Telefon - 18.06.2018
Du Engel ❤ So viel ohne Info gesehen, das ist mir lange nicht passiert. Danke! Von ganzem Herzen DANKE!!! Ich melde mich, versprochen! Jetzt werde ich ein Teelicht entzünden, denn durch Dich bin ich mir ganz ganz sicher, das mein Mann immer bei mir sein wird, auch wenn ich ihn loslassen muss... Danke Du mein Engel ❤

Beraterportrait Elke Bolten

Erstmals hatte Elke Bolten als junge Erwachsene Kontakt mit der Esoterik: "Ich war damals achtzehn und eine Arbeitskollegin nahm mich zu einer alten Zigeunerin mit", erzählt sie. Diese sagte voraus, dass ihr Vater bald seinen vierten Herzinfarkt haben würde. Tatsächlich traf dies wenige Tage später ein. Erschüttert besuchte Elke die Kartenlegerin erneut. "Sie hat mir ihr altes Kartendeck mitgegeben und sagte, ich könne das auch selbst", erinnert sie sich.

Weil Elke nicht recht wusste, was sie damit anfangen sollte, verschwanden die Karten erst einmal in der Schublade. Erst als eine Freundin in einer schwierigen Lage war, packte sie das Deck wieder aus und versuchte ihre erste Legung. "Ich konnte die Karten ohne Schwierigkeiten lesen und was ich darin sah, traf auch ein", erzählt sie. Ihre Gabe flößte ihr anfangs Respekt ein, bis sie lernte, damit umzugehen.

Inzwischen hat Elke rund 20 Jahre Erfahrung in der Beratung. Sie machte ihre Berufung zum Beruf, "um anderen Menschen mit liebevollem Rat und mit Hilfe in schwierigen Situationen zur Seite zu stehen."

Ehrlich und offen gibt die Beraterin das weiter, was sie in den Karten sieht. "Ich sage immer alles, was ich in den Karten sehe", erklärt sie. Nur zum Tod macht sie keine Aussagen und auch bei Zeitangaben nennt sie nur den Rahmen.

Elkes Beratungsschwerpunkte sind Liebe und Partnerschaft, Beruf und Finanzen.


Rufen Sie Elke an, um treffsichere, hellsichtige Antworten zu erhalten!
Beratungsmethoden
  • Skatkarten
  • Orakel- und Engelkarten
  • Numerologie
Interview

10/2004

Hallo Elke! Sie benutzen für Ihre Arbeit die Skatkarten. Für viele Menschen sind das nur Spielkarten und sie fragen sich, wie man damit überhaupt was sehen kann.

Das habe ich mich am Anfang auch gefragt. Ich hatte nämlich mit dem Kartenlegen und all den Dingen überhaupt nichts zu tun. Es gab weder in meiner Familie, noch bei meinen Bekannten jemanden, der sich damit auskannte.

Wie haben Sie denn zu den Karten gefunden?

Das passierte auf meiner früheren Arbeitsstelle. Eine meiner Kolleginnen kannte eine Zigeunerin und schleppte nach und nach immer mehr Leute zu ihr. Ich hatte schon ein paar mal abgelehnt, aber am Ende setzte sich dann doch meine Neugier durch und ich bin mitgegangen. Als ich dann bei ihr saß, sagte sie mir etliche Sachen, die sie wirklich nicht hätte wissen können. Eine Sache hat mich besonders umgehauen. Sie schaute in die Karten und sagte, dass mein Vater bald seinen vierten Herzinfarkt erleiden würde. Ich war völlig perplex. Zum einen, weil mein Vater gerade wegen genau dieser Krankheit in Behandlung war, zum andern, weil er wirklich schon drei hinter sich hatte.

Und? Hat sie Recht behalten?

Leider ja. Es dauerte wirklich nur ein paar Tage, dann rief die Klinik an, und teilte uns mit, dass mein Vater seinen vierten Herzinfarkt erlitten hatte. Einfach so. Das hat mich so umgehauen, dass ich wieder zu ihr gegangen bin. Ich war sehr erschüttert und wollte mehr wissen. Als ich dann dort saß, sagte sie plötzlich, dass ich gar nicht immer zu ihr kommen müsste, ich könnte das auch alleine. Dann schenkte sie mir ihr altes Kartenblatt.

Das ist ja etwas ganz Besonderes!

So kam mir das auch vor, aber ich wusste doch gar nicht, was ich damit anfangen sollte. Also habe ich die Karten erst mal in eine Schublade getan und sie fast völlig vergessen. Erst als eine Freundin in einer schwierigen Lage war, habe ich sie wieder ausgepackt. Die Zigeunerin hatte in paar Anmerkungen auf die Karten geschrieben, damit ich am Anfang besser damit umgehen konnte. Ich habe die Karten gemischt, und so ausgelegt, wie ich mich daran erinnern konnte.

Warum nervös?

Man hat doch Respekt, wenn man plötzlich bemerkt, dass man Dinge sehen kann. Es ist doch klar, dass man nicht nur die positiven Dinge sieht, sondern auch die negativen. Und davor kann man schon Angst bekommen. Aber mit der Zeit hat sich das gelegt.

Sie haben nie ein Buch gelesen, um das Kartenlegen zu lernen?

Nein, ich hab’s mal versucht, aber es hat mich auch nicht weiter gebracht. Man kann das Kartenlegen nicht erlernen. Das hat man, oder das hat man nicht.

Sie haben eben erzählt, wie schwer es Ihnen gefallen ist, mit negativen Dingen umzugehen. Übermitteln Sie Ihren Kunden auch schlechte Nachrichten?

Ich sage immer alles was ich den Karten sehe. Was ich nicht vorhersage ist der Tod. Es mag ja sein, dass ich ihn sehe, aber über so was fällt man keine Entscheidung. Das macht nur der Chef da oben. So sehe ich das übrigens auch mit Zeitangaben. Ich gebe einen Rahmen an, aber ich sage nicht: ‚Nächste Woche Montag’.

Wie gehen Sie denn damit um, wenn Sie eine Vorhersage belastet?

Ich habe zwei Kinder und drei Hunde. Wenn es schlimm wird, dann gehe ich mit meinen Hunden raus aufs Feld und entspanne mich. Aber es gibt ja nicht nur negative Sachen. Häufig habe ich positive Sachen zu sagen, wie zum Beispiel neulich, als ich einer Kundin, nachdem sie Jahre auf den richtigen Mann gewartet hat, endlich die erlösende Antwort geben konnte. Und kaum sechs Wochen später rief sie überglücklich wieder an. Das sind die Dinge, die einem Kraft geben.
* Preisinformation

Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

2,89 €/Min*
Zur mobilen Webseite /
23.09.2018, 13:13 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  599 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe