Spiritualität

Hellseher und Schamanen leben es vor

Lernen Sie die Vielfalt kennen, in der sich Menschen spirituell entwickeln können.


Wissenswertes - Teil 5

 
 

Wer ist eigentlich Carl Gustav Jung?

 

Carl Gustav Jung war ein schweizer Psychiater und Begründer der analytischen Psychologie. Er wurde 1875 in dem Ort Kesswil am Bodensee geboren und starb 1961 in seiner Villa in dem Züricher Vorort Küsnacht am Züricher See. Jung war ein Schüler von Sigmund Freud (im  Foto links), mit dem er sich jedoch später überwarf. Nach einem Medizinstudium in Basel promovierte er an der psychatrischen Universitätsklinik in Zürich zur »Psychologie und Pathologie okkulter Phänomene«. 1907 stieß er zum Kreis von Freud und diente diesem als Redakteur des »Internationalen Jahrbuchs für psychologische und psychotherapeutische Forschung«.
1910 wurde er Präsident der »Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung« und blieb dies bis 1914. Nachdem er 1912 in einem Buch die Libodotheorie Sigmund Freuds kritisiert hatte, kam es zum Bruch mit seinem Mentor.
1913 gab er seine Lehrtätigkeit auf und therapierte fortan in der eigenen Praxis zahlreiche bedeutende Patienten, u. a. Hermann Hesse. Im gleichen Jahr begann er auch ausgedehnte Forschungsreisen, vor allem nach Asien und Afrika. Bekannt ist Jung vor allem für seine Erkenntnisse zur Transpersonalen Psychologie, zum Kollektiven Unterbewusstsein und die Einteilung der menschlichen Psyche in Archtetypen.
Kritisiert wird Jung vor allem für sein ambivalentes Verhältnis zu den  Nationalsozialisten und ihrer Rassentheorie. So bescheinigte er u. a. den Juden 1933 in einem Artikel, dass die Umsetzung ihrer »Instinkte und Begabungen ein zivilisiertes Wirtsvolk« voraussetze. Später bezeichnete er diese und andere Aussagen als »Ausrutscher«. Tatsächlich waren Jungs Werke ab 1939 in Deutschland verboten.
Von 1942 bis 1943 diente er der CIA als Profiler, um die Nazis und das deutsche Volk zu analysieren. Ein populäres Werk Jungs ist das Buch »Der Mensch und seine Symbole«, das erstmals 1964, posthum, erschien.
 

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren

Wohlbefinden

Wohlbefinden
Gelassenheit im Alltag

Eine Questico-Beratung führt Sie auf Ihren Weg des Wohlbefindens.

Zu den Beratern

Beratung nach Maß!

Die beliebten Questico Minutenpakete
  • Volle Kostenkontrolle
  • Freiminuten geschenkt
  • Gesprächslängen:
    15, 20, 30, 45 und 60 Minuten
Berater auf einen Blick
Zur mobilen Webseite /
20.10.2017, 16:23 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  540 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe