Die vier Elemente

So beeinflussen sie Ihr Horoskop

Die vier Elemente und ihr Bezug zur Astrologie: Bei uns erfahren Sie alles über die Charakteristika von Feuer, Wasser, Luft & Erde!


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €
Die vier Elemente: Prinzipien der Schöpfung und allen Seins
 

Feuer, Wasser, Erde und Luft sind die Grundelemente, die Prinzipien der Schöpfung und allen Seins. Die Phänomene Göttlichkeit, Seele, Natur, Raum und Zeit stehen in Verbindung mit den Bausteinen des Lebens.

Die vier Elemente

Die vier Grundelemente symbolisieren nach der Vier-Elemente-Lehre die Schöpfung und gelten als deren Eckpfeiler. Feuer, Erde, Wasser und Luft wirken demnach im Kosmos, in der Materie und in jedem Menschen selbst. Sie schaffen Leben und haben gleichzeitig unglaubliche zerstörerische Kräfte, die alles vernichten können. In der Astrologie ist jedes Element einem Tierkreiszeichen zugeordnet und gibt Hinweise auf die Charaktereigenschaften.

 

Bedeutungen von Wasser-, Feuer- Luft- und Erdelementen

 

Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Vier-Elemente-Lehre überholt. Als Grund für diese Annahme führen Forscher die Entdeckung der Atome ins Feld. Dennoch wird der Lehre das Erkennen der vier wichtigsten Aggregatzustände fest, gasförmig, flüssig und im Rahmen des Plasmas zugestanden. In der Astrologie spielen die vier Elemente dagegen eine bedeutende Rolle. Die Anordnung der Grundelemente Feuer, Erde, Wasser & Luft verdeutlichen die Struktur im Tierkreis. Die 12 Tierkreiszeichen bilden Dreiergruppen.

 

Jeweils drei Sternzeichen gehören zu einem Element und weisen ähnliche Charakterzüge auf. Folgende Eigenschaften treten bei den Grundelementen in Erscheinung:

  • Erde: das Materielle, Physische, Strukturierte. Die Erde steht für Beständigkeit, Ordnung, Praktikabilität, Machbarkeit und das Konservative
     
  • Wasser: das Formbare, Emotionale. Wasser steht für Empfänglichkeit, Sensibilität, Nachdenklichkeit, Introvertiertheit, Empfindsamkeit und Instabilität
     
  • Luft: das Intellektuelle, Analytische. Luft steht für Kreativität, Freiheitsliebe, Beweglichkeit, Unbeständigkeit und Ruhelosigkeit
     
  • Feuer: das Energetische, Spirituelle. Feuer steht für Inspiration, Dynamik, Lebensfreude, Impulsivität, Antriebsstärke und Neigung zu cholerischem Temperament
Jetzt Berater wählen

 

Der Ursprung der Vier-Elemente-Lehre um 4000 v. Chr.

 

Alte Bilderzeichen aus Nordportugal, die etwa um 4000 v. Chr. gefunden wurden, weisen auf die Vier-Elemente-Lehre hin. Die erste Verbindung der vier Grundelemente zum menschlichen Leben in europäischen Kulturen entstanden im Alten Griechenland, deren Naturphilosophen Platon, Aristoteles und Empedokles die 4 Elemente als umwandelbar, in sich mischbar und aufspaltbar betrachteten. Feuer-, Erd- Wasser- und Luftelement wurden Eigenschaften wie heiß und kalt, auf- und absteigend, trocken und feucht zugeschrieben. Die Elementelehre kam im Zuge der Eroberungen Alexander des Großen nach Ägypten und wurde als Geheimlehre betrachtet.


Im späten Mittelalter nahmen die Elemente eine wichtige Position im Rahmen der Alchemie ein, die als fünftes Elemente auch die Quintessenz mit einschloss. Die Alchemisten waren überzeugt, dass alle Erscheinungen des Lebens durch die Mischung der vier Elemente entstanden sind. Nach dem Volksglauben im 16. Jahrhundert repräsentierten die vier Elemente verschiedene Geistwesen wie Gnome (Erdgeister), Sylphen (Luftgeister), Salamander (Feuergeister) und Undinen (Wassergeister).


Diese Elementarwesen wurden als geistige Geschöpfe mit menschenähnlichem Aussehen in den Grundelementen dargestellt und waren als Astralgeister nur für wenige sichtbar. In der christlichen Mythologie mach Jacob Lorber verkörperten Luft, Erde, Wasser und Feuer Gottes Manifestation und wurden zudem den Erzengeln zugeschrieben.

 

 

Die Elemente in der spirituellen und geisteswissenschaftlichen Welt

 

In der Esoterik haben die vier Elemente-Bausteine einen hohen Stellenwert. Gerade in der heutigen Zeit ist erkennbar, dass sich wieder mehr Menschen einer anderen Denkweise zuwenden, die nicht das Materielle, sondern das Spirituelle im Fokus hat. In der Esoterik gelten die Himmelsrichtungen als eine Art Geografie aus spiritueller Sicht.

 

Die Verbindungen der Himmelsrichtungen zu den Elementen:

  • Süden zum Feuer
  • Norden zur Erde
  • Westen zum Wasser
  • Osten zur Luft

Die vier Farben im Tarot entsprechen beispielsweise den Elementen. In westlichen Kulturen mit materiellen Weltanschauungen prägen insbesondere Darstellungen wie Bilder die Erlebniswelten. Die Symbolik spielt dabei oft eine untergeordnete Rolle.
Im Bereich der Künste werden Luft, Feuer, Erde und Wasser häufig als göttliche Wesen dargestellt, denn es überwiegt der Glaube, dass Leben auf der Erde ohne die Elemente nicht möglich ist. Viele Geisteswissenschaftler denken, dass die vier Grundelemente erst in verschiedenen Phasen der Weltentwicklung entstanden sind.

 

Die Einordnung erfolgt anhand der Ätherzustände:

  • Auf dem Saturn entstand durch das Opfern des Willens seitens der Throne das Feuerelement mit Verbindung zum Wärmeäther
  • Die alte Sonne hat sich zum Teil verdichtet und das Luftelement gebildet mit Verbindung zum Lichtäther
  • Die Erde hat den dichtesten Zustand mit dem Erdelement geschaffen und eine Verbindung zum Lebensäther
  • Der alte Mond verdichtete sich zum Wasserelement mit Verbindung zum Klangäther
 

Was verraten die Elemente über die Sternzeichen?

 

Die Merkmale eines Elements wirken in demjenigen besonders stark, der in dem jeweiligen Tierkreiszeichen geboren ist. Wenn Sie Sternzeichen Fische sind, zeigen Sie besonders viele Eigenschaften des Wasserelements. Doch auch die anderen Elemente entfalten ihre Kräfte und sind Teile eines jeden. Je nach Geburtsdatum sind ein, zwei oder drei Elemente vorherrschend. Sind Sie ein Feuerzeichen wie Löwe oder Widder, gehören Willensstärke und Freiheitsdrang zu den typischen Eigenschaften. Luftzeichen wie Zwillinge oder Waage sind oft gesellig, sozial und reiselustig. Die Tierkreiszeichen schaffen mit ihrem Zyklus ein Bild der Realität mit allen Optionen des Seins. Die vier Elemente lassen viel Raum für Interpretationen bezüglich der Verbindung von Universum und menschlichem Leben.

 

Sie möchten mehr über Ihren Element erfahren? Erfahrene Astrologen verraten Ihnen viel mehr. >> Jetzt Astrologen finden

 

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren

Erfüllte Partnerschaft

Erfüllte Partnerschaft
Gemeinsam in Freude leben

Sprechen Sie mit unseren Beratern. Erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihre bestehende oder gewünschte Partnerschaft.

Zur Unterkategorie

Beratung nach Maß!

Die beliebten Questico Minutenpakete
  • Volle Kostenkontrolle
  • Freiminuten geschenkt
  • Gesprächslängen:
    15, 20, 30, 45 und 60 Minuten
Berater auf einen Blick

Liebesglück

Erfüllte Partnerschaft
Neue Impulse für Ihre Beziehung!

Gewinnen Sie bei einer liebevollen Beratung neue Einsichten!

Zur Beraterliste
Zur mobilen Webseite /
23.08.2017, 04:05 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  724 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe