Telepathie

Die Kraft Ihrer Gedanken

Wortlose Kommunikation durch Gedankenaustausch. Was ist Telepathie genau, kann jeder die Gedankenkraft nutzen?


Übersinnliche Informationsübertragung durch Gedankenkraft


 

Die Welt ist fasziniert von magischen Fähigkeiten. Zu den größten Rätseln der Menschheit gehört die übersinnliche Informationsübertragung durch Gedankenkraft. Doch was ist Telepathie? Besitzt jeder die Gabe der wortlosen Kommunikation?

Telepathie

Heute sind sich die meisten Parapsychologen einig, dass Gedankenaustausch und die Übertragung von Emotionen über jede Entfernung möglich ist. Verschiedene Studien zum Thema legen den Schluss nahe, dass Telepathie existiert. Wie ist es möglich, dass zwei oder mehrere Menschen über jede Entfernung ohne Sprache und Sinnesorgane miteinander kommunizieren können?

 

 

Definition der Telepathie als Mittel der Kommunikation

 

Eine wissenschaftlich fundierte Erklärung für die wortlose Kommunikation mittels Gedankenkraft gibt es bis heute nicht, dennoch haben etliche Menschen Erfahrungen mit dem Gedankenaustausch auf übersinnlicher Ebene gemacht. Was ist Telepathie genau? Telepathie ist Gedankenübertragung, und Übermittlung von Stimmungen, Eindrücken und Ideen ohne Einsatz der irdischen Sinne durch übersinnliches Senden und Empfangen. Eine Erscheinung, die es ermöglicht, mit Menschen an jedem Ort der Welt über Gedankenkraft in Verbindung zu treten. Das Gedankenlesen ist beispielsweise eine Form der Telepathie.

 

Der Begriff Telepathie entstammt dem Griechischen und setzt sich aus den Silben „tele“ (fern) und „pathos“ (empfinden) zusammen. Die britische Society for Psychical Research befasste sich bereits im Jahr 1882 mit dem Phänomen der Gedankenkraft. Wissenschaftler von der Stanford University führten 1911 erstmals Experimente in Bezug auf außersinnliche Wahrnehmungen durch. Um 1930 gab es an der Duke University in North Carolina weitere Versuche. Unter der Leitung von Joseph Banks Rhine entstand das erste parapsychologische Labor. Der Biologe erhielt weltweite Anerkennung für dieses neue Forschungsgebiet.

 

Berater wählen

 

Wie funktioniert der reine Gedankenaustausch zwischen zwei Personen?

 

Zahlreiche Forscher versuchen seit Jahrzehnten, hinter das Geheimnis der Telepathie zu kommen. Verschiedene Experimente werden initiiert, um eine Antwort zu finden. Viele Parapsychologen sind sich sicher, dass der Astralkörper das Phänomen erklärt, indem sich der nicht physische Körper über eine andere Bewusstseinsebene mit dem Energiekörper eines anderen verbindet. Eine Nachrichtenübertragung auf höheren Ebenen durch wortlose Kommunikation.


Einer der angesehensten Psychiater unserer Zeit, Carl Gustav Jung, glaubte, dass feinfühlige Menschen die verborgene Fähigkeit zur Gedankenübertragung abrufen können, wenn sie sich wieder auf ihre innere Stimme und ihre Gefühle besinnen. C. G. Jung hat ebenfalls eine Reihe Experimente in Zusammenhang mit Informationsübertragung mittels Gedankenkraft durchgeführt. Der Gedankenaustausch über Telepathie ist unabhängig von Entfernungen und bewusst oder unbewusst zwischen Menschen oder Tieren möglich. Das Raumzeit-Kontinuum ist bedeutungslos. Verfügen Sie über telepathische Fähigkeiten, besteht die Möglichkeit, auch Gedanken Verstorbener zu empfangen, die diese Gedanken während ihres Lebens ausgesendet haben. Der Übertragungsmechanismus funktioniert nicht nur in Bezug auf die Gegenwart, sondern auch in Verbindung mit Vergangenheit und Zukunft. Zahlreiche Wissenschaftler sind der Überzeugung, dass sich telepathische Fähigkeiten trainieren lassen.

 

In der Telepathie existieren je nach Bewusstseinskomponente unterschiedliche Formen:

  • Übertragung von Emotionen und Stimmungen (Empathie)
  • Übermittlung von Vorstellungen wie Stimmen oder Bilder
  • Direkte Übertragung von Gedanken in Form von Ideen
 

Wortlose Kommunikation zwischen Dualseelen – Emotionen als Übermittler

 

Immer wieder treffen Menschen aufeinander, deren Seelen miteinander verbunden sind und die sich in anderen Epochen oder Dimensionen schon einmal begegnet sind. Dieses Zusammentreffen von Zwillingsseelen geschieht meistens auf ungewöhnliche Weise und ist nicht planbar. Wenn Sie eine enorme Anziehungskraft spüren, sich in der Nähe eines anderen Menschen ganz fühlen und seine Emotionen aufnehmen, ist das eine Form telepathischer Verbindung. Die wortlose Kommunikation zwischen Dualseelen gehört zu den stärksten Kräften. Die karmischen Energien können Gedankenlesen und das Spüren von Gefühlen über jede Distanz ermöglichen. Eine übersinnliche, intensive Verbindung wie die Telepathie ist bei Zwillingsseelen nichts Ungewöhnliches.

 

 

Ist Gedankenübertragung für jeden erlernbar – und wenn ja, wie?

 

Sie haben sicher schon etliche telepathische Phänomene in Ihrem Alltag erlebt. Sie denken an einen Menschen und wenig später plaudern Sie mit ihm am Telefon. Gerade das Telefon-Phänomen lässt sich nutzen, um Telepathie zu üben. Wenn Ihr Telefon klingelt, schauen Sie nicht aufs Display, sondern lassen Sie die innere Stimme sprechen und versuchen Sie zu ermitteln, wer anruft. Ein britischer Forscher hat versucht, genau auf diese Weise den Nachweis der Telepathie zu erbringen. Die Studienteilnehmer erhielten Anrufe von vier Bekannten, die nach dem Zufallsprinzip anriefen. Die Trefferquote lag bei etwa 45 Prozent – ein Ergebnis, das nicht mehr mit Zufall erklärbar ist. Vor allem Kinder sind der Telepathie gegenüber aufgeschlossen. Beobachten Sie Ihren Nachwuchs. Sie werden feststellen, wie viel Ihrer Gedanken und Emotionen die Kleinen bereits instinktiv übernommen haben.

 

 

Das Potenzial für Telepathie steckt in jedem Menschen

 

Gedankenübertragung ist keinen räumlichen Beschränkungen unterworfen. Gleich, ob die Distanz 10 oder 10.000 Kilometer beträgt – die wortlose Kommunikation funktioniert überall. Um telepathische Fähigkeiten zu wecken, eignen sich insbesondere mentale Trainingsmethoden mit Imagination, Autosuggestion und Visualisierung. Das Potenzial für Telepathie steckt in jedem Menschen. Mit regelmäßigen Übungen können auch Sie es schaffen, mittels Gedankenkraft Bilder, Stimmungen oder Emotionen zu senden und zu empfangen. Die Brainwave Entrainment Technologie soll zum Erlernen telepathischer Fähigkeiten überaus hilfreich sein und verspricht durch die Gleichschaltung beider Gehirn-Hemisphären schnelle Ergebnisse ohne langwieriges Training.

 

Finden Sie Ihre Zwillingsseele! Spirituelle Berater helfen Ihnen dabei. >> Zur Beraterliste

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren

Ihre Abo-Vorteile

Zeitschrift Zukunftsblick abonnieren

12 Ausgaben pro Jahr. Sie sparen über 13% gegenüber den normalen Bezugspreis.

  • Günstiger als am Kiosk
  • Pünktlich am Erscheinungstag in Ihrem Briefkasten
  • Jederzeit kündbar
Print-Abo bestellen
Zur mobilen Webseite /
20.10.2017, 08:58 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  505 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe