Klopfakupressur

Belastende Emotionen in Minutenschnelle auflösen

Jedem negativen Gefühl liegt eine Störung im Energiesystem zugrunde. Lesen Sie, wie Sie Blockaden ganz einfach lösen.


Klopfakupressur - Belastende Emotionen in Minuten auflösen


 

Wie wirkt die TFT? (Fortsetzung)

 
Klopfakupressur - am

Klopfakupressur - am "Kern" von Problemen ansetzen

Die Anwender erklären sich die Wirkungsweise der Klopftherapie damit, dass das gestörte Energiesystem den Datenfluss im limbischen System, einer Funktionseinheit im Gehirn, beeinflusst. Teil dieser Einheit ist der Mandelkern (Amygdala), der wesentlich an der Entstehung von Ängsten beteiligt ist und eine Rolle bei der emotionalen Bewertung und Wiedererkennung von Situationen sowie der Analyse möglicher Gefahren spielt. Dank des Mandelkerns reagieren wir unbewusst und in Sekundenschnelle auf problematische Situationen. Wir können fliehen, angreifen oder uns "tot stellen".
Hat man beispielsweise als Kind irgendwann einmal eine als bedrohlich empfundene Situation mit einem Hund erlebt, so ist diese Erinnerung im Mandelkern über einen "Datenoverflow" gespeichert. Sobald sich nun etwas ereignet, das im Mandelkern die Erinnerung an dieses alte Erlebnis weckt, werden innerhalb von Zehntelsekunden starke neurovegetative Reaktionen ausgelöst: Adrenalin wird ausgeschüttet, das Herz beginnt zu rasen etc.
Jetzt wäre die Hilfe unseres Verstandes gefragt, der in der Großhirnrinde angesiedelt ist, doch der ist machtlos. Weil er für eine Reaktion sehr viel länger braucht, kommen seine Strategien zur Problemlösung oder Selbstberuhigung ("Der Hund ist doch ganz klein." "Der Hund ist doch hinter einem Zaun.") schlicht und einfach zu spät.
Herkömmliche Therapien setzen nun in der Regel am Frontalhirn an mit dem Ziel, einen Prozess des langsamen Umlernens in Gang zu setzen. Doch: Alleine das Wissen darum, dass die vom Mandelkern ausgelöste (Panik-)Reaktion jetzt nicht (mehr) sinnvoll ist, hilft oft nicht viel bzw. nicht schnell, da das Frontalhirn den Mandelkern nicht beeinflussen kann.
Anders die Klopfakupressur: Sie setzt im wahrsten Sinne des Wortes direkt am "Kern" an. Durch die Erinnerung wird die entsprechende Region im Gehirn aktiviert, durch das gleichzeitige Klopfen wird der Datenfluss angeregt, der Datenoverflow wird "entladen" und der Mandelkern schaltet bei entsprechenden künftigen Reizen nicht mehr auf Rot.

 

Das Phänomen der psychischen Umkehrung

 
Klopfakupressur - psychischen Umkehrung kann Blockaden verursachen

Klopfakupressur - psychischen Umkehrung kann Blockaden verursachen

Manchmal allerdings halten sich Beschwerden hartnäckig, man klopft und klopft und nichts passiert. Wenn dies der Fall ist, sabotiert man sich - unbewusst - selbst. Callahan spricht von energetisch-psychologischen Blockaden und Widerständen bzw. der "psychischen Umkehrung" (PU), die es zunächst auszuräumen gilt. Für Callahan ist die PU "ein Zustand, der die natürliche Heilung blockiert und eine im Grunde effektive Behandlung am Entfalten ihrer Wirkung hindert."
Dieser Zustand lasse sich z. B. daran erkennen, dass bei kinesiologischen Testungen der Testmuskel auf positive Aussagen "schwach" reagiert und bei negativen "stark" bleibt. Wenn solche Widerstände auftauchen, müssen sie vor Beginn der eigentlichen Behandlung korrigiert werden, u. a. mit Hilfe von  Affirmationen.

 

Hohe Erfolgsquote

 
Klopfakupressur - mehr als 90 % aller Fälle mit deutlicher Besserung der Symptome

Klopfakupressur - mehr als 90 % aller Fälle mit deutlicher Besserung der Symptome

Die Klopfakupressur wirkt laut ihrer Anwender grundsätzlich auf jedes negative Gefühl, und zwar unabhängig davon, wie lange es schon besteht oder wie schwerwiegend es ist. Und: Die Heilung ist in der Regel von Dauer, da ursächlich behandelt wird. Die Klopfakupressur ist vor allem indiziert bei emotionalem Stress, Phobien, Ängsten, Unruhe, Traurigkeit, Depressionen, bei Gefühlen von Ärger und Wut, bei Allergien sowie bei Sucht- und Schlafproblemen.
Die Erfahrung hat gezeigt, dass durch die Anwendung in mehr als 90 % aller Fälle eine deutliche Besserung der Symptome erreicht werden kann bzw. das Problem vollkommen verschwindet.
Übrigens kann man sich vom Erfinder der Klopfakupressur auch höchstselbst beklopfen lassen: Roger J. Callahan leitet im kalifornischen La Quinta ein gleichnamiges Training Center (siehe Linktipp).
Doch Vorsicht: Bei tief sitzenden Problemen sollte nicht allein auf die Klopfakupressur vertraut werden; hier ist es ratsam, in Gesprächen mit einem Therapeuten die Hintergründe aufzudecken.

Spirituelle Beratung

 

Buchtipps zum Thema Klopfakupressur

 
 

Weblinks zum Thema Klopfakupressur

 
  • Die (englischsprachige) Website von Callahan’s Association For Thought Field Therapy (ATFT): www.thoughtfieldtherapy.co.uk
  • Die (englischsprachige) Website von Gary Craig: www.emofree.com
  • D.A.CH. Fachverband für EFT-TrainerInnen und -AnwenderInnen
 
« zurück
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern

Klopfakupressur

Ängste, Phobien und Depressionen oder auch Allergien machen immer mehr Menschen das Leben zur Hölle. Bisher schienen oft langwierige Therapien als einziger Ausweg.
Die Klopfakupressur verspricht eine Heilung im Zeitraffertempo. Was ist dran an der Methode?
Von Petra Perlia

kostenlos registrieren

Ihr Magazin

Magazin Zukunftsblick abonnieren und über 13% sparen

Zukunftsblick
Ihr monatliches Magazin rund um Spiritualität und Selbstfindung

Ihr Vorteils-Abo - jetzt bestellen
Zur mobilen Webseite /
22.10.2017, 01:07 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  370 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe