Erzengel Uriel


Gemeinsam mit Michael, Gabriel und Raphael gehört der Erzengel Uriel zu jenen vier Seraphim, die Gott ständig umgeben. Erfahren Sie mehr über den Erzengel Uriel!


Wer ist der Erzengel Uriel?


 

Zusammen mit Michael, Gabriel und Raphael gehört der Erzengel Uriel zu den vier Seraphim, die Gott ständig umgeben. In der Schar der Engel sticht er auf ganz besondere Art heraus.

Erzengel Uriel

Der Erzengel Uriel ist einer der zehn Erzengel, die in der hebräischen Tradition der Kabbala überliefert wurden. Er ist der Hüter der ultimativen Finsternis und wacht nicht nur über die höllischen Abgründe, sondern als Vorsteher auch über das Paradies, nachdem Adam und Eva von dort vertrieben wurden. Der große Kirchenvater Ambrosius von Mailand hielt Uriel sogar für unsterblich.

 

Wie die Erzengel Metatron, Raziel, Zaphkiel, Zadkiel, Chamuel, Michael, Gabriel, Raphael und Sandalphon steht auch Uriel in der Engelshierarchie weit oben und hat zahlreiche Engel unter sich, die er beaufsichtigt und leitet. Er ist der Engel der Wegweisung, des Friedens und der Aufrichtigkeit. Weiterhin ist Uriel der Wächter über den roten Lichtstrahl (sechster Lichtstrahl) und damit auch der Hüter der Kreativität.

 

 

Der Erzengel Uriel: Symbole und Attribute

 

Als Wächter über das Paradies gehört die wärmende Flamme ebenso zu Uriel wie das mächtige Schwert, mit dem er wehrhaft die göttlichen Angelegenheiten verteidigt. Auch der helle, gleißende Blitz wird dem Engelsfürsten immer wieder zugesprochen. Und die Laute zeigt, dass Uriel auch über eine andere, sehr weiche und schöpferische Seite verfügt.

 

Auf energetischer Ebene wird ihm das bodenständige Element Erde zugeordnet sowie die Farbe Orange, die in den unterschiedlichsten Kulturen der Welt als lebensfroh, kraftspendend und positiv empfunden wird. Orange regt an, fördert die Kreativität und aktiviert die Lebensenergie – und bei nervöser Erschöpfung verbessert die Farbe von Erzengel Uriel schlagartig die Laune.

 

Der Erzengel Uriel und die Bedeutung seines Namens

 

אוּרִיאֵל‎ – die ursprüngliche Version des Namens Uriel stellt ein Nominalkompositum aus den hebräischen Wörtern für Feuer/Licht und Gott dar; bedeutet also so viel wie: „Das Licht Gottes“ oder „Mein Licht ist Gott“. Uriel wird sowohl in den rabbinischen als auch in den gnostischen Schriften erwähnt.

 

So geleitet er als einer der vier Erzengel die Toten zum Thron von Gott und bewacht anschließend das Tor zum Paradies. Zugleich gilt Uriel aber auch als Engel der Buße und Strafe. Und in den apokalyptischen Schriften von Paulus schildert dieser, wie er von einem Engel ins Paradies begleitet wird – eingehüllt in den zauberhaften Gesang zweier Engel namens Uriel und Suriel.

 

Berater wählen

 

Schutzengel: Uriel als Schutzpatron

 

Uriel ist der Schutzherr von Lehrern, die wie er Wissen weitervermitteln. Aber auch kreative Berufe wie der des Künstlers, Schriftstellers und Kochs stehen unter seiner Schutzherrschaft. Weiterhin gilt er als Schutzpatron von Heilberufen wie dem des Arztes oder des Krankenpflegers.

 

 

Der Erzengel Uriel und seine Botschaften

 

Uriel möchte den Menschen die Kraft und den Mut geben, ihr kreatives Potenzial voll auszuschöpfen. Er appelliert an sie, ihr inneres Feuer auszuleben und weiter anzufeuern, statt es von Nichtigkeiten und Sorgen ersticken zu lassen.

Wichtige Botschaften sind unter anderem:

  • Haben Sie den Mut, Ihre Träume zu verwirklichen.
  • Vertrauen Sie in Ihr Können. Gehen Sie selbstbewusst durchs Leben.
  • Lassen Sie sich nicht unterdrücken oder kleinhalten. Bieten Sie Ihren Gegnern die Stirn und befreien Sie sich von Fremdherrschaft. Sie sind Ihr eigener Herr.
  • Seien Sie auf aufrichtig zu Ihren Mitmenschen und zu sich selbst. Haben Sie auch keine Angst, die Aufrichtigkeit Ihrer Mitmenschen einzufordern.
  • Lassen Sie Ihre Kreativität frei fließen. Das ist Balsam für die Seele.
  • Entwickeln Sie sich stets weiter. Erlauben Sie sich immer mal einen Blick über den Tellerrand.
Ikone mit Erzengeln

 

Bei diesen Themen leistet der Erzengel Uriel Hilfestellung:

 
  • Antwortfindung für wichtige Lebensfragen
  • Stärkung von Kraft und Ausdauer
  • Ordnung von chaotischen Zuständen
  • Wiederfinden und Stärken der Lebensfreude
  • Öffnung des Blickes und der Seele für die Schönheit des Lebens
  • Lösung von schwierigen Problemen
  • Beseitigung von Zweifeln
  • Bekämpfung von Phobien und Ängsten
  • Belebung der inneren Muse, Fantasie und Kreativität
 

Was macht Uriel so besonders?

 

Während man den hoffnungsfrohen Erzengel Raphael als Engel des Sommers bezeichnet, wird Uriel Engel des Winters genannt. Unter allen Erzengeln ist er der geheimnisvollste – was vermutlich daran liegt, dass seine Handlungen und die Motive uns manchmal etwas widersprüchlich erscheinen mögen.

 

Einerseits tritt Uriel nämlich als gestrenger Engel auf, der Buße und Strafe über die Menschen verhängt und sie für ihre Ungerechtigkeiten und Verfehlungen bestraft. Und es ist auch der Erzengel Uriel, der irgendwann am Ende der gesamten Schöpfung die Toten zum Jüngsten Gericht geleiten wird. Auf der anderen Seite aber ist Uriel auch der Retter, der Esra, den Nachkommen des Hohepriesters Aaron, durch Himmel und Hölle führt. Und Uriel war es, der Noah die drohende Sintflut ankündigte, sodass dieser noch rechtzeitig handeln konnte.

 

Fragen Sie Ihren Schutzengel um Rat! >> Hier geht es zur Beraterliste

 

Erfahren Sie mehr über:

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren

Ihre Abo-Vorteile

Zeitschrift Zukunftsblick abonnieren

12 Ausgaben pro Jahr. Sie sparen über 13% gegenüber den normalen Bezugspreis.

  • Günstiger als am Kiosk
  • Pünktlich am Erscheinungstag in Ihrem Briefkasten
  • Jederzeit kündbar
Print-Abo bestellen
Zur mobilen Webseite /
26.02.2018, 00:15 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  440 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe