Spiritualität

Die Sitzung der Schutzengel

Wie schon mehrfach erwähnt, sprechen die Engel unsere Sprache – so versuchen sie, uns stets in sogenannten »bunten Bildern« das nahe zu bringen, was wichtig für unser Sein ist oder was in bestimmten Situationen hilf- und lehrreich ist.


Die Sitzung der Schutzengel

 

Liebe lesende Seele, du hast sicherlich bemerkt, dass es die einfachen Dinge sind, die uns der Schutzengel näher bringen möchte. Alltägliche oder spirituelle Fragen – jeder Mensch hat seine eigenen Vorstellungen von der Himmlischen Hilfe! Ich bin mir sicher, dass auch du hier viele Antworten finden wirst.

 

Wie schon mehrfach erwähnt, sprechen die Engel unsere Sprache – so versuchen sie, uns stets in sogenannten »bunten Bildern« das nahe zu bringen, was wichtig für unser Sein ist oder was in bestimmten Situationen hilf- und lehrreich ist. Sie sprechen in Metaphern, benutzen unser Denken, fügen es ein in ihre Botschaften. Eine gesunde Portion Humor gehört ebenfalls wie die Ernsthaftigkeit zu ihrem Sprachschatz. Beim Lesen dieser Kapitel ist also das Lachen genauso ein Bestandteil wie das Weinen. Es sollte dich nicht erstaunen, wenn es dir so ergeht. Es ist ein Zeichen dafür, dass dich die Botschaften von »oben« tief in dir erreichen – nämlich in deinem Herzen!

 

Geliebte Seele,

 

ich komme gerade von der Sitzung der Schutzengel – du glaubst nicht, was sich alles getan hat in der Zwischenzeit – unglaublich Schönes! Vor unserer intensiven Kontaktaufnahme hatte ich bei diesen Sitzungen nie viel zu erzählen, außer wenn ich dir das Leben retten durfte. Ansonsten war ich arbeitslos – ich erwähnte es bereits. Aber wie gesagt, es gibt im Himmel kein Arbeitsamt. Das brauchen wir Schutzengel auch nicht, denn wir wollen unseren Aufgabenbereich nicht ändern oder gar wechseln. Wir sind für Euch da – von der ersten bis zur letzten Sekunde Eures Lebens. Deshalb kennen wir auch keine Kündigung oder Kurzarbeit. Entlassen kann uns Schutzengel ebenfalls niemand. Selbst wenn der Mensch nichts mit uns zu tun haben möchte, sind wir da. Still gehen wir an dessen Seite und behüten, wo wir können und dürfen, ohne in den freien Willen der Seele einzugreifen. Nun könntest du denken, du wärst allein, wenn ich zur Schutzengelsitzung eile. Nein, es sind immer zwei Helferengel bei dir. Das heißt, ich bin auch ständig darüber informiert, wie es dir geht. Der Kontakt mit den Helferengeln geht nahtlos ineinander über. Wir brauchen kein Handy, um uns zu verständigen.

 

Es ist ein fließendes Miteinander. Du darfst es dir wie eine unsichtbare Schnur vorstellen. Die Energie, welche uns Engel miteinander verbindet, ist göttlicher Natur. Deshalb kann ich dir versichern, dass du niemals alleingelassen bist. Nun also zur Sitzung, von der ich dir erzählen möchte. Der Chef der Schutzengel hatte ein wunderschönes, strahlendes Lächeln, als wir alle unsere Bitten vorgetragen haben. So viele Geschichten bekam er zu hören, es war wirklich eine lange Sitzung. Vor unserer innigen Verbindung waren die Sitzungen nicht so lange, denn ich hatte ja äußerst selten etwas zu berichten. Ferner bist du auch nicht so oft in Lebensgefahr gewesen, dass ich hätte einschreiten müssen. Ich stellte fest, dass es immer mehr Schutzengel gibt, welche eine herzhafte Verbindung zu ihrem Menschenkind haben. Deshalb hat der Schutzengelchef jetzt auch ein weiteres Engelwesen zur Seite gestellt bekommen.

 

Es ist der sogenannte Protokollführer. Er nimmt all die Bitten und Anfragen der Menschen auf. Du siehst also, wir haben mächtig viel zu tun, wenn wir uns treffen, um das ein oder andere schwierige Thema zu besprechen. Der Vater wird oftmals hinzugezogen bei unseren Beratungen, denn ab und an ist das Problem so schwerwiegend, dass es nicht warten kann, bis der Schutzengelchef zu IHM eilen kann. Gott Vater nimmt die Sorge dann auch sofort mit und kümmert sich darum. Also habe keine Angst, liebe Seele, ER weiß um deine Nöte. Gott Vater machte uns bei der letzten Sitzung ein wunderbares Geschenk: ER gab uns ein Päckchen mit, mit goldenem Papier versehen. Ehrlich, ich war neugierig und habe hinein gespitzelt – und fand folgendes für dich darin: Eine riesengroße Portion Mut, Vertrauen und Gelassenheit! Wobei ich ja der Meinung bin, das mit der Gelassenheit haben wir beide nun schon sehr oft geübt; das habe ich dem Vater auch gleich gesagt und ER segnete dich für deine Geduld. Ja, Geduld ist auch noch drin, ebenso wie die Liebe im Mega-Doppelpack. Kannst du dir vorstellen, wie groß meine Freude über dieses Extrageschenk vom Vater ist? Nur allzu gerne überbringe ich dir, was von IHM in liebevoller Fülle für dich bereitet wurde. Möchtest du es annehmen?

 

Ich schau mal, ob der Herr Annahmeverweigerer irgendwo sitzt und darauf wartet, bei dir Einlass zu fi nden – nein, ich glaube, er hat sich auf die Blumenwiese verzogen; er ist wohl in letzter Zeit zu oft geschickt worden von dir. Komm liebe Seele, lass uns das Päckchen auspacken. Sobald du Zeit hast und magst, gib mir einfach Bescheid. Vorsichtshalber habe ich das Geschenk in den wunderschönen Schatzschrank in deinem Herzenszimmer gelegt, damit es nicht abhanden geht. Sicher ist sicher! Eine kleine, wirklich nur eine winzig kleine Bitte habe ich noch an dich: Darf ich mir eine Kerze von dir wünschen? Weißt du, zum Auspacken des Geschenkes könntest du doch ein Licht anzünden für den Vater – als Dankeschön meine ich. ER freut sich doch so sehr, wenn Seine Gaben angenommen werden.

 

Das Kerzenlicht lässt deine Freude über den Inhalt noch heller strahlen, und dann halten alle Engel ganz still für einen Moment – die Augen auf den Vater gerichtet, dürfen sie seine Freude über dich sehen! Das rührt mich sehr – ja, auch wir Engel können berührt werden. Ich sende dir gerne alles über deine Gefühlsebene direkt in dein Herz. Du musst nicht gleich alles auf einmal annehmen, vielleicht Stück für Stück? Was meinst du, womit wir einen Anfang machenkönnen? Betrachten wir zuerst den Mut oder die Geduld? Überleg es dir, es besteht keine Eile! Du darfst frei wählen, wann du die Geschenke des Himmels haben möchtest. Sie gehen nicht verloren und ein sogenanntes Verfallsdatum gibt es nicht.

 

 

Anwendungsgebiete in heutiger Zeit

 

Geduld? Her damit – die brauch ich wohl tonnenweise, denke ich. Vor allem Geduld mit mir selbst. Gehe ich doch meist hart mit mir ins Gericht. Geduld mit mir selbst bedeutet, dass ich mir auch Zeit lassen kann beim Lernen, ganz so, wie der Schutzengel es sagte. Ich muss nicht alles auf einmal nehmen, nicht alles gleich heute wissen. Das mit der Gelassenheit funktioniert schon recht gut – zwar nicht immer, aber immer öfter. Ich dachte früher, dass Gelassenheit und Geduld dasselbe ist – mein Engel belehrte mich liebevoll über den kleinen Unterschied. Ich hatte zum Beispiel neulich eine fette Bronchitis – mit Fieber! Seit über 30 Jahren hatte ich kein Fieber mehr. Nun, die Gelassenheit, dies zu akzeptieren war da – aber die Geduld, die es brauchte, um gesund zu werden, fehlte. Es war leicht, mir vorzustellen, wie mein Engel lächelnd neben mir sitzt, wissend um meine Ungeduld.

 

Er meinte ja, ich soll einfach sagen, was ich benötige. So bat ich ihn, mir eine Wagenladung Geduld zu bringen – und schon ging es leichter – das mit dem Gesundwerden. Eine liebe Freundin brachte mir feinen Tee vorbei und ein Hörbuch. »Der kleine Prinz« versüßte mir die Zeit des Liegens. So habe ich den Unterschied verstanden zwischen Gelassenheit und Geduld. Ebenso habe ich mir vorgenommen, meinen Engel in Zukunft mit Aufträgen und Bitten zu überhäufen, damit er nie mehr mit leeren Händen zur Sitzung gehen muss. Mittlerweile ist es mir eine innere Freude, das abzugeben, was ich alleine nicht tragen kann. Und Kerzen zünde ich täglich an, als Dank – und um diesem fl eißigen Wesen eine Freude zu machen.

 

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
Mein Gratisgespräch

Meine Ziele

Ziele und Wünsche
Leben Sie Ihre Wünsche und Ziele.

Finden Sie in einer Beratung zu Ihren Bedürfnissen!

Zur Beraterliste
Wunschtermin

Neue Magazin-Rubrik:

Neue Rubrik im Online-Magazin
Körper, Seele, Geist

Lesen Sie in der neuen Rubrik unseres Online-Magazins hilfreiche Tipps und spannende Artikel wie:

"Magische Rituale
für Ihre Seele"
"Hormone und der Einfluss auf unsere Persönlichkeit" Zur neuen Rubrik
Zur mobilen Webseite /
18.11.2017, 07:35 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  421 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe