Lebensfreude

Yogan leben: Yoga und Veganismus vereint

Vegan leben mit Yoga. Was ist eine yogane Lebensweise? Finden Sie hier Inspiration und Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Das Yogan Konzept: Ganzheitlicher Lebensstil für Veganer und Yoga-Fans

 

Yoga und Veganismus in einem Paket – das ist Yogan.

Der ganzheitliche Lebensstil für Veganer und Yoga-Fans vereint gleich zwei gefragte Trends. Das neue Lebenskonzept findet immer mehr Anhänger und ist Ausdruck für ein harmonisches Miteinander aller Wesen.

 

Im Gegensatz zum reinen Veganismus folgt Yogan keiner bestimmten Ernährungsvorgabe und ist auch an keine Yoga-Form gebunden. Der neue Lebensstil eignet sich für alle, die den Fokus auf eine nachhaltige Lebensweise legen. Während der Veganismus auf eine bewusste Ernährung abzielt, wirkt Yoga auf allen seelischen und körperlichen Ebenen und schafft Mitgefühl für alle Wesen der Erde – ob Mensch, Tier oder Gewächs.

 

 

 

Was genau ist eine yogane Lebensweise?

 

Yogan hat nichts mit wilden Theorien oder Esoterik zu tun, sondern ist ein Lebenskonzept, das die vegane Ernährung mit Yoga kombiniert. Es handelt sich um eine Art Weltanschauung, die von ganz bestimmten Motiven geprägt ist. Neben gesundheitlichen Aspekten spielen in westlichen Industrieländern vor allem ethische Prinzipien eine Rolle. Auch ökologische und religiöse Gründe veranlassen Menschen, vegan zu leben. In Zeiten von Erderwärmung, Umweltverschmutzung, Bodenerosion und Massentierhaltung ist ein Umdenken in der Gesellschaft zu beobachten. Das yogane Prinzip als ganzheitliche Lebensweise soll zu verbesserter Gesundheit, echtem Mitgefühl allen Lebewesen gegenüber und innerer Stärke führen. Durch frei wählbare Yoga-Stile entstehen mehr Kraft, Energie und innere Ruhe. Yoganer fühlen sich angespornt, ihr Lebenskonzept an andere weiterzugeben und so Positives auf unserem Planeten zu bewirken.

 

 

Unterschied zwischen reinem Veganismus und dem Yogan System

 

Heute entscheiden sich immer mehr bewusst lebende für eine vegetarische oder vegane Ernährungsweise. In gesundheitlicher Hinsicht soll der Veganismus zahlreiche Vorteile bieten, die auch durch verschiedene Studien bewiesen wurden. Die vegane Lebensweise ist ein Teilbereich des Vegetarismus und basiert auf einer pflanzlichen Ernährung. Ein Veganer verzichtet auf Fleisch, Geflügel und Fisch sowie auf alle tierischen Nahrungsmittel wie Butter, Milch, Honig oder Eier. Darüber hinaus bedeutet ein veganes Leben auch, keine Kleidung zu tragen, die aus Seide, Leder oder Wolle besteht.

 

Diese Prinzipien gelten ebenso für das yogane Lebenskonzept, allerdings haben diese Veganer eine zusätzliche Motivation, die aus spirituellen Gründen resultiert. Wenn Sie ein yoganes Leben führen, steht die geistige Weiterentwicklung genauso im Fokus wie eine gesunde Ernährung. Yogan ist ein Merkmal für Menschen die Traditionen mit den Vorzügen des Veganismus vereinen wollen. Beim reinen Veganismus entscheiden sich Menschen für eine bestimmte Ernährungsweise wie Rohkost, Vollwert oder Ayurveda. Das yogane Konzept ist nicht an eine spezielle Ernährungsform gebunden, ebenso wenig an einen Yoga-Stil. Yoganer können je nach Bedürfnis und Vorliebe unabhängig entscheiden, welche Art von Veganismus oder Yoga sie wählen. Sie müssen keinen starren Regeln folgen sondern können sich Mahlzeiten zubereiten oder Yoga praktizieren, wann und so oft Sie möchten.

 

 

Die Grundsätze des Veganismus als Weg zum Erfolg

 

Veganismus in Form des yoganen Lebensstils schafft die Voraussetzung für ein nachhaltiges und gesundes Leben. Neben der Versorgung mit Nährstoffen hat ein yoganes Menü auch immer einen sozialen und kulturellen Hintergrund. Wenn Sie yogan leben, soll auch der Genuss zum Wohlbefinden beitragen. Die yogane Lebensweise beinhaltet immer auch ethische, religiöse und ökologische Aspekte. Folgende Grundsätze gelten als Charakteristika dieses Ernährungs- und Yoga-Konzeptes:

  • leichte, leckere und gut verträgliche Speisen
  • die ausschließliche Verwendung pflanzlicher Lebensmittel
  • Nahrungsmittel aus ökologischer Produktion
  • die Verwendung regionaler Erzeugnisse sowie saisonaler Lebensmittel
  • Nahrungsmittel aus fairem Handel
  • umweltgerechte Verpackungen

Yogan zu leben, soll schon nach kurzer Zeit zu mentaler Stärke und einem neuen Lebensgefühl führen, bedingt durch eine vegane Kost in Kombination mit einfachen Yoga-Techniken. Inzwischen gibt es eine Vielfalt an yoganen Rezepten, mit denen Sie ohne viel Aufwand Superfood-Menüs kreieren können. Das Yogan System unterstützt bei der Gewichtsreduktion, sorgt für frische Haut, entfesselt verborgene Energien und verhilft zu innerer Ausgeglichenheit.

 

 
Essen nach dem Yogan-Prinzip  

Die vegane, vollwertige Ernährung hat heute zahlreiche Befürworter und gilt bei einigen Experten als die gesündeste Ernährungsform. Veganer sind meistens schlank und leiden selten an Typ 2 Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder hohem Blutdruck. Die vegane Kost ist reich an Ballaststoffen, enthält jedoch weit weniger Fette und Eiweißstoffe, wie sie in Sahne, Käse oder Wurst vorkommen. Interessieren Sie sich für die yogane Lebensweise, sollten die Ernährungsempfehlungen berücksichtigen.

 

Achten Sie auf eine abwechslungsreiche Kost mit Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Essen Sie hauptsächlich Lebensmittel, die wenig verarbeitet oder unverarbeitet sind. Weißmehl oder Zucker sollten Sie vom Speiseplan verbannen. Um eine ausreichende Eisenzufuhr zu gewährleisten, eignen sich Vitamin-C-haltige Getränke zu den Mahlzeiten. Verwenden Sie Öle nur sparsam und nehmen Sie regelmäßig Vitamin B12 als Nahrungsergänzung zu sich. Trinken Sie zudem reichlich Wasser oder nicht gesüßte Tees. Ganz wichtig: Yogan ist fern von Stress und Hektik. Essen Sie deshalb in aller Ruhe, seien Sie auf Achtsamkeit bedacht und schaffen Sie eine schöne Atmosphäre.
 

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
18.08.2017, 23:54 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  640 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe