Work-Life-Balance: Familienleben und Job im Gleichgewicht

Work-Life-Balance: Gesünder und zufriedener leben

Work-Life-Balance führt zu einem erfüllten Leben. Wie die Vereinbarkeit von Familienleben und Beruf gelingt, verraten unsere Experten


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Work-Life-Balance: Familienleben und Job im Gleichgewicht

 


Heute müssen Menschen große Herausforderungen bewältigen, um Familienleben und Job unter einen Hut zu bringen. Doch muss sich niemand komplett verausgaben. Mit Work-Life-Balance gelingt die Vereinbarkeit von Privatleben und Arbeit.

 

Viele Menschen bringen jeden Tag große Opfer, um im Berufs- und Privatleben Erfolg zu haben. Das Ergebnis: jede Menge Stress und kaum Freizeit. Work-Life-Balance ist der Inbegriff für eine optimale Lebensweise, die Familie und Karriere ins Gleichgewicht bringt. Wer denkt, dass Beruf und Zuhause miteinander in Konkurrenz stehen, erhöht sein Stresslevel und übersieht, dass Leben immer Interaktion zwischen beiden Bereichen in Verbindung mit der Persönlichkeit ist.

 

 

Was bedeutet Work-Life-Balance?

 

Überstunden, Termine, Hausarbeit: Oft ist das Verhältnis von Beruf und Freizeit ungleich verteilt. Die meisten Menschen jagen von einem Termin zum anderen und setzen sich permanent Stress aus. Work-Life-Balance sorgt für das Gleichgewicht von Berufs- und Privatleben. Ziel ist es, die Anforderungen des Arbeitslebens mit denen des Familienlebens in Balance zu bringen. Sie sollten auf den Ausgleich beider Bereiche achten. Auch, wenn Sie in Ihrem Job überlastet sind, müssen Sie sich Zeit für sich selbst nehmen. Regelmäßige Auszeiten und flexible Arbeitszeitmodelle spielen dabei eine gewichtige Rolle. Folgende Tipps zeigen, wie Sie Stress abbauen und der Work-Life-Balance einen Schritt näher kommen:

  • Reservieren Sie den Feierabend für Familie und Freunde
  • Beantworten Sie keine Firmen-Mails von zu Hause
  • Genießen Sie Ihr Essen
  • Machen Sie Pausen an der frischen Luft
  • Notieren Sie Termine für Aktivitäten in der Freizeit
  • Nehmen Sie privat kein Diensthandy mit
 

Effektives Zeitmanagement trainieren

 

Die Freizeit ist ein hohes Gut und essenziell für das seelische und physische Wohlergehen. Doch gerade Frauen mit Dreifachbelastung durch Familie, Beruf und Haushalt haben Schwierigkeiten bei der Work-Life-Balance. Um gute Arbeitsergebnisse zu erzielen und gleichzeitig ein zufriedenes Familienleben zu führen, ist effektives Zeitmanagement unumgänglich. Wenn Sie Ihre Zeit richtig einteilen, schaffen Sie mehr Struktur und erreichen schneller ein Gleichgewicht zwischen Job und Freizeit. Achten Sie auf Ihre Bedürfnisse und tanken Sie frische Energien. Wenn sich Ihre Batterien komplett entladen, fühlen Sie sich bald erschöpft, ausgebrannt und gereizt. Ist Ihr Leben auf Work-Life-Balance ausgerichtet, schaffen Sie den optimalen Ausgleich zwischen Beruf und Privatleben.


Sortieren Sie Zeitkiller aus, setzen Sie Prioritäten und trennen Sie die wichtigen Dinge von den unwichtigen. Eine To-do-Liste unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben. Berücksichtigen Sie auch Ihren Biorhythmus bei Ihren Tätigkeiten. Sind Sie morgens oder abends fitter? Am Arbeitsplatz und Zuhause sollten Sie Aufgaben an andere delegieren. Verschiedene Hausarbeiten können Ihre Kinder erledigen, Ihr Partner kann Müll nach draußen bringen oder Wäschewaschen. Gibt es im Job Arbeitsaufgaben die Ihre Zeit fressen, weil Sie Ihnen nicht liegen? Dann können Sie bestimmte Arbeiten vielleicht an einen Arbeitskollegen weiterreichen. Ganz wichtig: Lernen Sie Neinsagen.

 

 

Welche Personengruppen haben ein hohes Burn-out-Risiko?

 

Ist Ihre Work-Life-Balance aus dem Gleichgewicht geraten und Ihre Freizeit tendiert gegen Null, erhöht sich das Burn-out-Risiko. Besonders gefährdet sind Angestellte in sozialen Berufen wie Ärzte, Pfleger oder Sozialarbeiter. Durch die starke emotionale Belastung und die große Verantwortung im beruflichen Alltag steigt der Stresspegel. Auch Verkäufer, Führungskräfte, Polizisten und Lehrer haben oft eine gestörte Work-Life-Balance. Die Ursachen liegen häufig in Personalmangel und komplexen Arbeitsstrukturen begründet.


Ein besonders hohes Risiko für Burn-out aufgrund einer unzureichenden Work-Life-Balance haben berufstätige Mütter, die gleichzeitig perfekte Ehefrau, Mutter und Hausfrau sein wollen. Heute hat sich das klassische Rollenmodell gewandelt. Männer sind nicht nur allein die Ernährer der Familie, Frauen finanzieren ebenfalls den Lebensunterhalt und arbeiten immer häufiger in Führungspositionen. Gleichberechtigung ist eine der wichtigsten Aspekte unserer Gesellschaft, doch wenn beide Partner arbeiten, gerät oft auch die Work-Life-Balance aus den Fugen.

 

 

Wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter unterstützen?

 

Arbeitgeber können einer gestörten Work-Life-Balance entgegenwirken, indem sie Verantwortung für ihre Mitarbeiter übernehmen. Familienfreundliche Betriebe schaffen optimale Bedingungen für die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Faktoren, die die Work-Life-Balance fördern sind:

  • Betreuungsplätze für Kindergarten- und Schulkinder
  • spezielle Betreuungsangebote bei Betreuungslücken
  • flexible Arbeitsmodelle mit Gleitzeit, Teilzeit, Home-Office
  • familienorientierte Zusatzleistungen
  • Workshops für den Wiedereinstieg in den Job
  • Beratungsangebote für Angestellte in Elternzeit
  • Kurse für Zeitmanagement und Stressmanagement
     
 

Deutschlands Work-Life-Balance im Vergleich mit anderen Ländern

 

Deutschlands Work-Life-Balance steht im Vergleich mit anderen Ländern nicht gut da. Das Gleichgewicht zwischen Arbeitsleben und Familie ist oft empfindlich gestört. Deutschland schafft es laut Studie nur auf Platz 15 in der Work-Life-Balance Rangliste. Mexiko und Brasilien nehmen dagegen eine Spitzenposition ein, wenn es um den Ausgleich von Arbeit und Freizeit geht. Befragungen zeigen, dass mehr als 50 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sehr unzufrieden hinsichtlich ihrer freien Zeit für die Familie sind. In den Niederlanden, Schweden und Dänemark klappt die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben weitaus besser. Auffällig ist auch, dass Arbeitnehmer aus Hamburg ihre Work-Life-Balance im Gegensatz zu Arbeitnehmern aus Baden-Württemberg als relativ gut einschätzen.

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
20.09.2017, 00:15 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  848 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe