Weihnachtszeit mit der Familie

 

Die schönsten Tipps, die Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe zu nutzen und dazu noch ganz viel Spaß mit der Familie zu haben!


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Die schönsten Tipps für die Weihnachtszeit mit der Familie

 

Weihnachten steht vor der Tür und das heißt vor allem auch immer: Stress! Man plant, wer wo wen besucht und ist darauf bedacht, alles unter einen Hut zu kriegen, sodass auch jeder sich sieht und alle zufrieden sind.

Weihnachten mit der Familie feiern

In der Zeit der Besinnlichkeit und Ruhe hetzen wir von Verabredung zu Verabredung und stressen uns dabei noch mehr als in unserem Alltag. Das muss jedoch nicht sein – mit ein paar einfachen Tricks kann man auch lernen, die Zeit wieder zur Besinnlichkeit und Ruhe zur nutzen und dazu noch ganz viel Spaß mit der Familie zu haben!

 

1. Erwartungen herunterschrauben
Das Hauptproblem an Feiertagen ist, dass wir zu viel erwarten. Wir malen uns Bilderbuchweihnachten aus, dass das Essen perfekt ist und alle sich verstehen. Aber meist kommt es immer anders als man denkt und irgendetwas wird nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben: Da kann das Hauptgericht versalzen sein oder ein Fleck auf unserem Lieblingskleid landen und schon sind wir genervt, was wiederum andere nervt und schon steht das ganze Fest auf der Kippe. Unser Tipp: Entspannen. Das hört sich so leicht an, aber wenn man einmal darüber nachdenkt, ist es doch nicht so wichtig, ob das Essen perfekt ist oder Sie perfekt aussehen: Wichtig ist, dass Sie und ihre Liebsten zusammen sind und Sie die Zeit miteinander genießen können.
 

2. Kompromissbereitschaft lernen
Jeder möchte etwas ganz Bestimmtes zu Weihnachten, aber alles zusammen passt nicht? Da ist Streit vorprogrammiert! Am besten, Sie setzen sich vorher zusammen und überlegen, was Sie machen wollen und was nicht: Oma und Opa wollen unbedingt in die Kirche, die Kinder aber auf keinen Fall? Gehen Sie anstatt zu den ganzen 3 Stunden Messe für eine Stunde, und dafür am zweiten Weihnachtstag mit den Kindern ins Kino. Somit sind beide Seiten zufrieden und niemand musste komplett verzichten, sondern sich nur einschränken. Unser Tipp: Reden. Wenn viele verschiedene Menschen aus verschiedenen Generationen zusammen sind, ist es wichtig, miteinander zu kommunizieren und sich und die Wünsche mitzuteilen.
 

anrufzumglueck

 

3. Konflikten aus dem Weg gehen
Man sollte immer ehrlich miteinander umgehen und auch ansprechen, wenn einem etwas nicht gefällt. Allerdings sind vor allem Familienfeste eine hochexplosive Angelegenheit und generell der falsche Ort, um Dinge, die einen vor 30 Jahren mal verletzt haben, anzusprechen. Unser Tipp: Besinnen Sie sich auf das Schöne! Natürlich, jeder hat mal irgendjemandem Unrecht getan, aber es gibt Momente, in denen man es einfach mal „gut sein lassen sollte“ – Weihnachten, das Fest der Liebe, gehört dazu.
 

4. Bestehen Sie auf Hilfe
Wir wissen, dass Sie das auch alleine hinbekämen – aber ganz ehrlich, wieso sollten Sie alles alleine besorgen, einkaufen, Essen kochen, einpacken, aufräumen…? Stellen Sie kurz vorher klar einen Plan auf und halten Sie daran fest, wer Ihnen wobei zu helfen hat: Das macht es für Sie einfacher und Sie somit entspannter. Unser Tipp: Scheuen Sie sich nicht davor, um Hilfe zu bitten. Es ist Ihr gutes Recht, auch einmal zuzugeben, wenn Ihnen etwas zu viel wird. Alle wollen ja im Endeffekt das Gleiche: Ein schönes und friedliches Fest!
 

5. Und zu guter Letzt…haben Sie Spaß!
Das hört sich so einfach an, aber in all der Hektik und Rennerei vergessen wir oft, worauf es wirklich ankommt: Dass alle zusammen sind und dass das, auch wenn es sich oft so anfühlt, keine Pflichtveranstaltung ist. Auch wenn Sie und Tante Anna meist nicht der selben Meinung sind, so lieben Sie sich doch trotzdem. Kramen Sie ruhig alte Erinnerungen raus, über die alle gemeinsam lachen können (aber bitte keinen peinlichen Fotoalben, wo Beteiligte nackt sind!) Unser Tipp: Gehen Sie ruhig mal eine Runde um den Block, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihnen die Decke auf den Kopf fällt. Atmen Sie durch und genießen Sie die kalte Luft – danach geht es Ihnen sicher besser!

 

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit mit ihren Liebsten und hoffen, dass Ihnen diese Tipps geholfen haben.

 

Spirituelle Beratungen zum Wohlfühlen. Finden Sie den Weg zu Ihrer inneren Mitte. >> Jetzt Berater wählen

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Liebesglück
Erfüllte Partnerschaft
Neue Impulse für Ihre Beziehung!

Gewinnen Sie bei einer liebevollen Beratung neue Einsichten!

Zur Beraterliste
Hellsehen mit Hilfsmitteln
Hellsehen mit Hilfsmittel

Karten und andere Hilfsmittel unterstützen hellsichtige Visionen.
Erleben Sie die Kraft einer hellsichtigen Beratung!

Hellseher finden
Zur mobilen Webseite /
25.05.2017, 07:04 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  290 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe