Was tun gegen Einsamkeit?

Wege aus der Einsamkeit: Erste-Hilfe-Tipps

Spüren Sie eine innere Leere? Haben Sie ein Gefühl der Einsamkeit? Erfahren Sie, wie Sie das Alleinsein für sich nutzen.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Was tun gegen Einsamkeit? Auslöser, Symptome, Bewältigung

 

Menschen sind soziale Wesen, Einsamkeit kann seelisch und körperlich krankmachen. Bei anhaltenden Gefühlen der Leere und Isolation drohen sogar Depressionen. Doch was tun gegen Einsamkeit? Kann Alleinsein auch wohltuend sein?


Kein Mensch ist vor dem Alleinsein geschützt. Einsamkeit ist ein Alarmsignal, etwas zu tun, um wieder Anschluss zu finden. Doch wird das Gefühl der Verlassenheit zum Dauerzustand, leiden viele Betroffene extrem unter der Situation. Es kommt darauf an, ob das Alleinsein als Isolation empfunden wird, ob es auf Freiwilligkeit beruht oder von der Außenwelt auferlegt wurde. Welche Auslöser führen zu innerer Leere und welche Wege aus der Einsamkeit gibt es?

 

Die Stufen der Einsamkeit

 

Jeder fühlt sich ab und an einsam. Gründe können ein Umzug, ein neuer Job oder eine Trennung sein. Meistens dauert es nicht lange, bis neue Freundschaften entstehen. Doch das funktioniert nicht bei echter Einsamkeit mit anhaltenden Gefühlen des Verlassenseins. Es existieren verschiedene Formen der Einsamkeit, die sich in Phasen einteilen lassen.

Level 1: Reaktion auf Veränderungen, wie ein Umzug. Diese Phase ist nicht bedenklich und unterstützt bei der Gewöhnung an neue Umstände.


Level 2: Betroffene ziehen sich schrittweise aus ihrem sozialen Umfeld zurück. Einsamkeit wird zur Normalität. Die Kontaktbereitschaft nimmt ab, der Mensch lacht seltener und ist stiller.

Level 3: Das Gefühl der Isolation wird chronisch. Als Folge können Depressionen entstehen. Betroffene leiden ständig unter starken Einsamkeitsgefühlen.

Wenn Sie unter Einsamkeit leiden, erkennen Sie das an vielfältigen Symptomen, die Ihr Verhalten und Ihre Gedanken beeinflussen. Neben psychischen Auswirkungen können Gefühle der Leere auch zu physischen Beschwerden führen. Klassische Anzeichen:

- Müdigkeit, Antriebslosigkeit
- Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
- Reizbarkeit, Rückzug, Nervosität
- Verstimmungen, Depressionen
- Medikamenten- und Alkoholmissbrauch

 

 

Ursachen für starke Einsamkeitsgefühle

 

In der heutigen modernen Gesellschaft wird Alleinsein nicht mit etwas Positivem verbunden. Menschen, die gerne alleine sind, werden schnell als Langweiler abgestempelt. Um Stille und Ruhe zu vermeiden, flüchten sich viele in ständige Beschäftigung. Eine Vielzahl der Menschen hat nicht gelernt, dass Alleinsein auch wohltuend sein kann. Überzogene Erwartungen an sich selbst, Vergleiche mit anderen, Beziehungsangst und Unzufriedenheit sind Ursachen, die Einsamkeitsgefühle auslösen können. Auch schlechte Erfahrungen im Elternhaus und die räumliche Trennung von Familie, Freunden oder Partner sind Gründe für Einsamkeit. Oft halten einsame Menschen andere für attraktiver, humorvoller und interessanter. Sie ziehen sich deshalb immer mehr zurück, schotten sich ab, und merken erst zu spät, dass sie den Anschluss verlieren.
 

 

Einsam trotz Partner und vieler Freunde

 

entsteht im Kopf. Auch, wenn Sie in Ihrem Job sehr erfolgreich sind und guten Kontakt zu Ihren Arbeitskollegen haben, können sich Einsamkeitsgefühle entwickeln. Das Gleiche gilt im Freundschaftsbereich. Oft fühlen sich Menschen in einer Gruppe nicht verstanden und alleine gelassen.

Singles glauben oft, dass ein fehlender Partner der Grund für Gefühle der Leere ist. Sie wünschen sich einen Lebenspartner, um dem Alleinsein zu entfliehen. Doch eine Beziehung funktioniert nur, wenn jeder auch mal für sich sein kann. Ist die Motivation für eine Partnerschaft einzig die Angst vor dem Alleinsein, steht die Beziehung unter keinem guten Stern.


Auch die Ehe schützt nicht vor Einsamkeit. Obwohl eigentlich eitel Sonnenschein herrschen sollte, fühlen sich viele Ehepartner unverstanden. Das führt zu Unzufriedenheit und kann soweit gehen, dass sich einer oder beide Beziehungspartner wie gefangen fühlen.

 

 

Wege aus der Einsamkeit

 

Wenn Sie das Alleinsein als Isolation empfinden, sollten Sie sich vor Augen führen, dass Sie sich Ihrer Einsamkeit nicht schämen müssen. Doch als unveränderliches Schicksal müssen Sie Einsamkeitsgefühle nicht hinnehmen, denn Sie können etwas ändern. Lernen Sie, das Alleinsein für sich zu nutzen. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, wenn Sie sich verlassen fühlen. Treffen Sie neue Leute, die Ihre Interessen teilen, werden Sie wieder aktiv. Ideen, wo und wie Sie Kontakte knüpfen können:

- Kurse in der Volkshochschule
- Fitness-Kurse, Wanderungen
- Vorträge, Ausstellungen
- Vereine, Selbsthilfegruppen
- Gesprächskreise, Städtereisen, Sprachkurse
- ehrenamtliches Engagement für Notleidende, Tiere oder Umwelt

 

 

Wann wird das Einsamsein gefährlich?

 

Laut aktueller Studien kann andauernde Einsamkeit gefährlich werden, da das Empfinden mit permanentem Stress gleichgesetzt werden kann. Betroffene leiden häufiger an Suizidgedanken, Herz-Kreislauf-Problemen, Depressionen und geschwächter Immunabwehr. Wenn Sie Vereinsamung spüren und immer weniger Freude an sozialen Kontakten haben, kann eine Psychotherapie sinnvoll sein. Erfahrene Therapeuten zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihre Alltagsstrukturen besser einschätzen und neu ordnen können. Sind Sie vielleicht in Ihrem Beruf unter- oder überfordert, unglücklich in Ihrer Partnerschaft oder leiden Sie an Beziehungsangst? Auch, wenn es Ihnen jetzt schwerfällt, an Wege aus der Einsamkeit zu glauben, haben Sie die Fähigkeit, den Zustand zu verändern und zu verbessern. Suchen Sie sich im Zweifel Hilfe, ergründen Sie die Ursachen mit fachlicher Unterstützung und gestalten Sie Ihr Leben neu.

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
18.10.2017, 07:29 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  591 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe