Soll ich Schluss machen?


Erfahren Sie, wie Sie herausfinden, ob Sie Ihre Beziehung wirklich beenden oder ihr doch noch mal eine Chance geben sollten.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Wie soll ich mich entscheiden?

 

In jeder Beziehung gibt es mal schöne und mal weniger schöne Phasen. Woher aber weiß man, ob es an der Zeit ist, endgültig einen Schlussstrich zu machen und die Partnerschaft zu beenden?

Schluss machen oder Beziehung retten?

‚Should I stay or should I go?’ heißt es schon in einem großen 80er-Jahre-Hit. Wenn die Beziehung nur noch eher müde vor sich hindümpelt, ständiger Streit an der Tagesordnung ist oder man einfach nicht mehr gemeinsam an einem Strang zieht – dann stellt sich in der Tat die Frage, ob Sie Ihre Beziehung beenden sollten.

 

 

Schluss machen – oder nicht?

 

Sie können keine wirklich klare Entscheidung treffen, ob Sie Schluss machen sollen oder weiterhin zusammen bleiben sollen? Sie fühlen sich hin und her gerissen, wissen aber nicht, ob Sie der Vernunft oder Ihren Gefühlen nachgeben sollen? Oder Sie sind in einer Art passiven ‚Duldungsstarre’ gefangen, in der Sie sich irgendwie mit dem Beziehungsstress arrangiert haben?

 

 

Wie finde ich heraus, ob ich meine Beziehung beenden sollte?

 

Oft kann man sich in einer Partnerschaft doch noch einmal zusammenraufen. Wenn Ihnen aber einer der drei folgenden Punkte nur allzu vertraut vorkommt, kann das eine Entscheidungshilfe zur Klärung Ihrer Gefühle sein:

 

Berater wählen

 

1. Sind Sie eigentlich nur noch wegen der Kinder zusammen?

 

Wenn ein Paar nur noch wegen der Kinder zusammen bleibt, tut es damit weder sich selbst noch den Kindern einen Gefallen. Denn es ist keine sinnvolle Lösung, die elterliche Beziehung allein von den Kindern abhängig zu machen: Kinder spüren die Unstimmigkeiten zwischen den Eltern ohnehin. Und wenn es wirklich einfach nicht mehr klappt und sie sich unglücklich in Ihrer Beziehung fühlen, ist eine Trennung oder Scheidung oft die bessere Wahl – schließlich kommt es bei langfristigen Eheproblemen oft zu Frust, Streit oder sogar Gewalt, die den Familienalltag erheblich belasten. Oft geben sich die Kinder dann selbst die Schuld an der verfahrenen Situation zwischen Mutter und Vater. Daher ist es für das Kindswohl am besten, eine so einvernehmliche Trennung im Guten wie möglich zu vollziehen.

 

 

2. Ihr Partner ist ein herrschsüchtiger Kontrollfreak?

 

Werden Sie von Ihrem Partner auf Schritt und Tritt kontrolliert? Neigt er dazu, Sie zu demütigen und klein zu machen? Behandelt er Sie häufig respektlos – und das gerne auch in aller Öffentlichkeit oder sogar in Gegenwart von Familienmitgliedern oder Freunden? Haben Sie schon häufig versucht, diese Probleme in einem Gespräch zu klären – und diese Versuche endeten fast immer in einem heftigen Streit? Oder ist Ihr Partner Ihnen gegenüber sogar schon einmal körperlich aggressiv geworden? Bei emotionaler oder körperlicher Gewalt ist entweder zu einer sofortigen Therapie des Partners zu raten. Wird dies abgelehnt, sollte man ganz schnell einen Schlussstrich ziehen und die Beziehung unverzüglich beenden.

 

 

3. Sie glauben Ihrem Partner nicht?

 

Einer der wichtigsten Bausteine für eine Beziehung ist gegenseitiges Vertrauen. Was passiert aber, wenn der eigene Partner das Vertrauen missbraucht? Wenn Sie den Aussagen Ihres Partners immer weniger Glauben schenken können? Ein Vertrauensbruch ist echtes Gift für eine Paarbeziehung – und je häufiger es zu Vertrauensbrüchen kommt, umso stärker werden damit die Grundpfeiler einer Beziehung beschädigt. Denn Vertrauen hat vor allem mit Verlässlichkeit und Glaubwürdigkeit zu tun. Wenn Ihr Partner also etwas hinter Ihrem Rücken tut – sei es Fremdgehen, Glücksspiel oder andere Heimlichkeiten – verhält er sich rücksichtslos und missbraucht Ihr Vertrauen. Handelt es sich nicht nur um einmalige Ausrutscher, sondern um einen Dauerzustand, sollten Sie eine Trennung in Erwägung ziehen. Informieren Sie sich über die Phasen einer Beziehung

 

‚Besser ein Ende mit Schrecken – als ein Schrecken ohne Ende.’ Dieses Sprichwort drückt anschaulich aus, dass es manchmal besser ist, eine Beziehung zu beenden, wenn bestimmte Faktoren eine Partnerschaft zur Belastung machen.

 

Passen wir zusammen? Hält die Liebe? In welche Richtung entwickelt sich die Paarbeziehung? Für jede Frage gibt es eine Antwort von unseren hellsichtigen Beratern. >> Hier geht es zur Beraterliste

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
25.09.2017, 02:40 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  297 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe