Gute Vorsätze

 

Jedes Jahr nehmen wir uns gute Vorsätze für das nächste Jahr vor. Bringen sie wirklich etwas oder setzen sie uns nur zusätzlich unter Druck?


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Gute Vorsätze für ein neues Jahr - sind sie wirklich sinnvoll?

 

Vielleicht kennen Sie den schönen Brauch, am Ende eines Jahres neue Vorsätze zu fassen. Vorsätze für ein neues Jahr bedeuten einen Neubeginn. Sie möchten mit ihrer Hilfe Pläne umsetzen und alte, schlechte Gewohnheiten endlich ablegen.

Sind die gute Vorsätze wirklich sinnvoll?

 Vielleicht haben Sie aber auch schon davon gehört, dass gute Vorsätze in einem neuen Jahr nur selten über einen längeren Zeitraum hinweg eingehalten werden. Das hat verschiedene Gründe. Wenn Sie es nicht schaffen, Ihre Vorsätze für das neue Jahr einzuhalten, erreichen Sie unter Umständen den gegenteiligen Effekt. Etwas nicht zu schaffen, kann zur Folge haben, dass Sie noch viel weniger motiviert sind, Ihre Pläne umzusetzen. Deshalb stellt sich die Frage, ob es tatsächlich sinnvoll ist, sich für das folgende Jahr Vorsätze zu schaffen. Vielleicht ist es auch sinnvoller, eine andere Strategie der Verhaltensänderung zu verfolgen.

 

 

Wozu sind die guten Vorsätze gut?

 

Vorsätze, die in positiver Absicht für das folgende Jahr gefasst werden, haben immer eine Verhaltensänderung zum Ziel. Es geht darum, dass ungeliebte Verhaltensweisen abgelegt werden und neue, bessere aufgenommen werden. Ein beliebter Vorsatz ist es zum Beispiel, im neuen Jahr endlich mit dem Sport anzufangen. Ein anderer häufig gefasster Vorsatz besteht darin, mit dem Rauchen aufzuhören. Auch die gesunde Ernährung kann im Fokus der Verhaltensänderung stehen. Gerade die Weihnachtsfeiertage mit ihrem üppigen Essen machen Lust auf gesunde Ernährung. Hier können Sie auch das Problem erkennen.

 

Natürlich fällt es Ihnen leicht, einige Tage nach den Feiertagen weniger zu essen. Denn Sie haben während dieser Zeit ausreichend genießen können. Allerdings wird sich im Zweifel schnell das gegenteilige Gefühl einstellen. Der Alltag kehrt wieder ein und alte Gewohnheiten werden wieder aufgenommen. Wenn Sie bereits am ersten Tag des neuen Jahres trotz Ihrer anderslautenden Vorsätze wieder mit dem Rauchen anfangen, kann es sein, dass Sie diesen gescheiterten Versuch sich so zu Herzen nehmen, dass Sie überzeugt sind, nicht die notwendige Willensstärke für eine Veränderung Ihres Verhalten zu besitzen.

 geschenke

Dies ist ein großer Nachteil der Neujahrs-Vorsätze. Vor allem tritt das mangelnde Durchhaltevermögen dann zu Tage, wenn der Vorsatz sehr kurzfristig und spontan gefasst worden ist. Wenn ein neues Jahr nur noch wenige Stunden bevorsteht und alle Umstehenden gute Vorsätze fassen, sind vielleicht auch Sie dazu motiviert worden, es ihnen gleichzutun. Häufig haben Sie zu diesem Zeitpunkt aber noch keinen Plan, wie die Umsetzung ihrer guten Vorsätze aussehen soll. Und das ist entscheidend dafür, um Vorsätze in die Tat umsetzen zu können. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen von Vorsätzen abraten, die Sie spontan zum Jahreswechsel fassen. Pläne umsetzen können Sie viel besser, wenn Sie sie nicht an den Jahreswechsel knüpfen, sondern langfristig und strategisch vorgehen.

 

 

Eine bessere Strategie, um die Ziele zu erreichen

 

Wenn Sie einen Neubeginn wagen möchten, dann machen Sie es am besten jetzt gleich. Warten Sie nicht bis zum neuen Jahr, sondern verändern Sie Ihr Leben schon heute. Denn das Leben ist kostbar und jede Minute sollte geschätzt werden. Viel wichtiger als die richtigen Pläne zum Jahreswechsel ist es, das eigene Verhalten durch strategisches Vorgehen im Griff zu haben.

 

Machen Sie sich eine Liste mit den Dingen, die Sie in Ihrem Leben haben möchten. Dabei ist es wichtig, diese Dinge nicht negativ zu formulieren. Schreiben Sie also nicht auf, was Sie an Ihrem Leben alles stört, sondern konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Sie haben möchten. Diese Liste können Sie stetig erweitern. Sie ist die Basis dafür, wie Sie in der Zukunft ihr Leben verändern können. In Verbindung mit den Dingen, die auf Ihrer Liste stehen, überlegen Sie sich Strategien, wie Sie diese Dinge umsetzen können. Hierfür kann es hilfreich sein, Literatur zu Rate zu ziehen oder einen Experten zu befragen.

 

Wenn Sie zum Beispiel mit dem Rauchen aufhören möchten, dann verlassen Sie sich nicht auf gute Vorsätze für das kommende Jahr. Kaufen Sie sich lieber heute noch einen Raucherentwöhnungskurs in Buchform oder sprechen Sie heute noch mit Ihrem Hausarzt darüber. Denn der Jahreswechsel ist lediglich ein willkürlich festgelegter Zeitpunkt. Das echte Leben hingegen findet im Hier und Jetzt statt.

 

Spirituelle Beratungen zum Wohlfühlen. Finden Sie den Weg zu Ihrer inneren Mitte. >> Jetzt Berater wählen

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
22.09.2017, 22:33 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  342 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe