Phasen einer Beziehung

Darauf kommt´s an

Die Phasen einer Beziehung sind immer gleich – Verliebtheit, Beziehung, Treue, Bindung und Kompromisse. Darauf müssen Sie achten.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Phasen einer Beziehung – so entwickeln Sie Ihre Partnerschaft


 

Verliebt, verlobt, verheiratet... Wäre es nicht schön, wenn alles so einfach wäre? Stattdessen sind auf dem Weg von der ersten Verliebtheit bis zur goldenen Hochzeit einige Hürden zu überwinden.

 


Glückwunsch, wenn Sie gerade frisch verliebt sind. Oder haben Sie sogar schon den Mann fürs Leben gefunden? Das soll übrigens gar nicht so einfach sein. Wo „die Liebe hinfällt“, hat die Wissenschaft längst genau unter die Lupe genommen. Bei der Fernsehshow "Was denkt Deutschland" kam ans Tageslicht, dass eine Frau durchschnittlich 12,5 Beziehungen in ihrem Leben hat, bis sie den Mann fürs Leben findet.

 

90 Prozent aller Ehen in Deutschland werden zwischen zwei Menschen aus der gleichen sozialen Schicht geschlossen, weiß der „Spiegel“ und auf Platz eins der Orte, an denen sich künftige Paare zum ersten Mal tief in die Augen blicken, liegt nach wie vor unangefochten der Freundeskreis, gefolgt vom Arbeitsplatz. Nachdem nun die Rahmenbedingungen geklärt wären, wagen wir uns tiefer in das Gebiet der verschiedenen Beziehungsphasen, um dem Geheimnis glücklicher Beziehungen auf die Spur zu kommen. Ein Strategiespiel für zwei Personen beginnt, bei dem es fünf schwierige Level zu meistern gilt:

 

 

1. Beziehungsphase: Erste Verliebtheit

 

Endlich hat es geklappt. Flugzeuge kreisen durch den Bauch. Die rosarote Brille sitzt wie festgeklebt auf der Nase. Leider verschleiert Sie nur allzu oft den Blick auf das Wesentliche. Gerade in jungem Alter sind unrealistische Beziehungsideale noch ziemlich ausgeprägt. Fortgeschrittene halsen sich gerne andere Probleme auf: den falschen Partner in neuem Gewand oder zu hohe Erwartungen. Dumm nur, dass Ihnen das in dieser Phase noch völlig egal ist. Die Hormone spielen völlig verrückt.

 

 

2. Phase in einer Beziehung: Die feste Beziehung

 

Der Hochglanzlack ist ab. Spätestens jetzt hat der Partner Sie schon einmal ohne High Heels oder am Morgen nach einer durchzechten Nacht zu Gesicht bekommen. Und auch andere Masken fallen, wenn der Alltag zurück ins Leben kehrt: Hat man die selben Vorstellungen von Nähe und Unabhängigkeit? Passen Wertvorstellungen und Ziele im Leben unter einen Hut? Und dann gibt es ja auch noch die Freunde, an die man sich plötzlich wieder erinnert. Schlechte Karten, wenn der beste Freund Ihres neuen Partners Sie für unerträglich hält.

 

Spirituelle Beratung

 

3. Beziehungsphase: Es wird ernst

 

Mittlerweile haben Sie die künftigen Schwiegereltern kennen gelernt und gehen an Geschäften für Brautmode und Eheringe nicht mehr achtlos vorbei. Die Weichen stehen auf Langfristigkeit. Die richtige Zeit also, um die letzten Eigenarten des Partners noch schnell abzuschleifen. Die Folge ist – Streit! Oft enden Beziehungen genau dann, wenn sie es eigentlich schon auf die Zielgerade geschafft haben. Gewöhnen Sie sich an den Gedanken, dass Partnerschaft auch immer mit Kompromissen zu tun hat.

 

 

4. Phase einer Partnerschaft: Im Hafen der Ehe

 

Früher fassten Sie jede horizontale Oberfläche als ausdrückliche Einladung auf und jetzt liegt auf jeder Seite des Ehebetts ein großer Bücherstapel. Und dann sind da ja auch noch die lieben Kleinen. Im Handumdrehen wird aus einer großen Liebe eine Zweckgemeinschaft von Mami und Papi. Oft kommt auch noch das verflixte siebte Jahr in dieser Beziehungsphase hinzu. Der Wunsch nach Freiheit und Selbstverwirklichung nähren den Drang, die Beziehung aufzugeben – oder die Lust auf einen Seitensprung. Nutzen Sie die Krise als Chance. Fördern Sie die Entwicklung Ihres Partners und suchen Sie nach neuen Gemeinsamkeiten.

 

 

5. Phase: Am Ende der Pflicht

 

Die Kinder sind aus dem Haus und das Karriereziel ist ebenfalls erreicht. Eigentlich haben Sie es jetzt geschafft und könnten die Früchte Ihres Lebens genießen. Ungünstig, wenn Ihnen ausgerechnet jetzt die Midlife-Crisis dazwischen funkt. Machen Sie sich bewusst, welche Höhen und Tiefen Sie bereits überwunden haben. Finden Sie gemeinsam neue Ziele. Auch wenn das Neue lockt, letztendlich sind Sie bei Ihrem Partner zuhause. Überlegen Sie sich also gut, ob es die Sache auch wirklich wert ist.

 

 

Das Für und Wider eines Seitensprungs

 

Raus aus dem Alltag, rein in die Aufregung einer neuen Liebe – wer kann da schon widerstehen? Fremdgehen hat Hochkonjunktur, sonst würden die Seitensprung-Agenturen nicht wie Pilze aus dem Boden schießen. Einen Satz wie „Überlegen Sie sich gut, was Sie tun“ könnte man sich daher auch eigentlich sparen, schließlich haben Sie die rosarote Brille an dieser Stelle längst abgestaubt.

 

Ein paar nützliche Fakten, wollen wir Ihnen trotzdem nicht vorenthalten: Drei Viertel aller tödlichen Herzinfarkte beim Sex passieren während des außerehelichen Geschlechtsverkehrs, davon entfallen rund 90% auf den Mann. Und: Rund 60 Prozent der Männer und über 70 Prozent der Frauen würden sich von ihrem Partner trennen, wenn er fremdgeht.

 

Trotzdem hat eine Partnerschaft auch nach einer Affäre noch eine Chance. Eventuell setzt sie sogar dem ehelichen Stillschweigen über sexuelle Bedürfnisse ein Ende, das zu den häufigsten Auslösern für den Seitensprung zählt. Ausschlaggebend scheint in jedem Fall der Faktor der Nähe zu sein. Ein kurzes Strohfeuer ist für beide Seiten leichter zu verzeihen als ein Doppelleben mit Partnerschaftscharakter.

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin

Liebesglück

Erfüllte Partnerschaft
Neue Impulse für Ihre Beziehung!

Gewinnen Sie bei einer liebevollen Beratung neue Einsichten!

Zur Beraterliste
Zur mobilen Webseite /
23.08.2017, 10:15 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  696 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe