Lebensfreude

Pendeln - Mysterium oder Handwerkszeug?

Der Astrologe schaut in die Sterne, der Kartenleger in die Karten. Doch wie arbeiten Hellseher und Wahrsager? Hier stellen wir die Methode Pendeln vor.


Jetzt kostenloses Erstgespräch nutzen und
Antworten auf alle Lebensfragen erhalten.

icon-gratis-anrufen

 

Pendeln, eine wertvolle Entscheidungshilfe

 

In manchen Situationen überlegt man lange hin und her – und findet doch keine passende Lösung. Dann kann man im Pendeln eine wichtige Entscheidungshilfe finden.

Pendeln

Ob Fragen zu Familie und Partnerschaft, Karriere und Finanzen oder persönlichem Glück – mithilfe des Pendelns können Sie Antworten auf wichtige Fragen finden. Das Schöne ist: Richtig zu pendeln ist nicht schwer, jeder kann es lernen. Und wenn Sie einmal damit vertraut sind, werden Sie es schnell als wertvollen Wegbegleiter schätzen lernen.

 

 

Was ist Pendeln?

 

Schon seit vielen Jahrhunderten nutzt man das Pendel bzw. das Pendeln, um Antworten auf wichtige Fragen zu erhalten. Und das in den verschiedensten Anwendungsbereichen: in Disziplinen wie Physik, Geologie und Archäologie genauso wie im Bereich der Land- und Forstwirtschaft, der Psychologie oder der Heilkunde.

 

Tatsache ist, dass unser Unterbewusstsein viel mehr Eindrücke wahrnimmt als unser Bewusstsein. Das Pendel bzw. das Pendeln kann uns dabei helfen, das abzufragen, was wir unterbewusst schon wissen. Richtig angewandt dient das Pendeln vielen Menschen als wertvolle Entscheidungshilfe.

 

 

Wie funktioniert Pendeln?

 

Ein Pendel besteht aus einem Pendelkörper, das kann auch ein Amulett aus Bergkristallen oder Turmalinen sein, sowie einer Befestigung und einer Kette, damit es in verschiedene Richtungen schwingen kann. Dieses Pendel kann, richtig eingesetzt, sämtliche Schwingungen aufnehmen, die von Ihnen ausgehen. Das können beispielsweise auch Ihre Gedanken und Empfindungen sein.

 

Halten Sie das Pendel in der Hand, strömt die Energie aus Ihrem Körper und wird über die Fingerspitzen aus dem Körper ausgeleitet und auf das Pendel übertragen. Demnach fragen Sie beim Pendeln nur das ab, was Sie im Grunde selbst schon wissen. Sie tauchen ein in Ihr Unterbewusstsein und holen hervor, was Sie brauchen. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, der nachfolgenden Anleitung zu folgen.

 

Berater wählen

 

Einweihen des Pendels

 

Vorab ist eines ganz wichtig: die Einweihung des Pendels. Zunächst sollten Sie das Pendel reinigen. Danach dürfen Sie sich überlegen, ob Sie das Pendel in der rechten oder linken Hand halten wollen. Haben Sie sich einmal für eine Seite entschieden, sollten Sie möglichst dabei bleiben. Dann stellen Sie die nachfolgenden Fragen und lassen das Pendel schwingen, um Ihre Antworten zu erhalten:

  • „Bitte zeige mir ein Ja an.“
  • „Bitte zeige mir ein Nein an.“
  • „Bitte zeige mir die positive Energie an.“
  • „Bitte zeige mir die negative Energie an.“
  • „Bitte zeige mir die neutrale Energie an.“

Am besten notieren Sie sich, in welche Richtung das Pendel bei der jeweiligen Frage ausgeschlagen hat. Die verschiedenen Richtungen bilden die Basis für das spätere Pendeln. Hat das Pendel beispielsweise bei der ersten Frage nach rechts ausgeschlagen und bei der zweiten Frage nach links, bedeutet das für die Zukunft, dass rechts für ein Ja steht und links für ein Nein. Das führen Sie bei jeder dieser fünf Fragen so fort.

 

 

Pendeln – eine Anleitung

 

Richtig zu pendeln, das ist nicht schwer. Jeder, der sich die Zeit nimmt, kann das Pendeln lernen. Im Grunde müssen Sie sich nur an die folgenden Schritte halten – schon geht es los.

  1. Schritt: Bevor Sie mit dem Pendeln beginnen, sollten Sie eine entspannte Position einnehmen. Setzen Sie sich nicht unter Druck, bleiben Sie gelassen, dann finden Sie am schnellsten einen Zugang zu sich selbst, und das Pendeln gelingt.
     
  2. Schritt: Halten Sie die Kette, an der sich das Pendel befindet, zwischen Daumen, Zeige-und Ringfinger. Den jeweiligen Arm – je nachdem, in welcher Hand sich das Pendel befindet – stützen Sie an einem Tisch oder einer geraden Unterlage ab. Dann kostet Sie das Schwingen des Pendels weniger Kraft.
     
  3. Schritt: Bevor Sie mit dem Pendeln loslegen, sollten Sie ausloten, wie hoch Ihre Pendelfähigkeit ist. Anfänger sollten sich eine sog. Pendeltafel zu Hilfe nehmen, um ihre Pendelkraft zu ermitteln. Um gute Ergebnisse zu erzielen, sollte diese bei mehr als 60 Prozent liegen. Andernfalls ist es ratsam, Ihr Pendel zu einer anderen Tageszeit oder einfach in einer anderen Situation zu befragen.
     
  4. Schritt: Wurde die nötige Vorarbeit geleistet, kann es endlich losgehen: Richten Sie das Pendel aus und stellen Sie dann Ihre konkreten Frage. Je nachdem, in welche Richtung Ihr Pendel ausschlägt, erhalten Sie ein Ja oder ein Nein als Antwort.
Pendel

 

Beispielhafte Fragen fürs Pendeln

 

Ganz gleich, ob es um private, familiäre, berufliche oder finanzielle Angelegenheiten geht: Sie können die unterschiedlichsten Fragen an Ihr Pendel richten. Wichtig ist nur, dass Sie geschlossene Fragen stellen, damit Sie ein Ja oder Nein erhalten.

 

Soll ich den nächsten Schritt in der Beziehung gehen? Kann ich meine Partnerschaft noch retten? Bin ich schon bereit für eigene Kinder? – Solche und andere Fragen wären im privaten Bereich denkbar. Bin ich bereit für eine berufliche Veränderung? Soll ich das neue Jobangebot annehmen? – Diese und weitere Fragen wären im beruflichen Bereich denkbar.

 

 

Aufbewahrung und Pflege des Pendels

 

Wie jedes andere (Hand-)Werkzeug muss auch Ihr Pendel gereinigt werden: bevor Sie es das erste Mal verwenden, wenn es verschmutzt wurde oder wenn Sie es länger nicht benutzt haben. Am besten verwenden Sie für die Reinigung nur klares Wasser, ohne Zusetzen von Spülmitteln. Sie können es auch mit einem Mikrofasertuch reinigen und polieren.

 

Um Ihr Pendel vor äußeren Einflüssen – und damit verbundenen negativen Energien – zu schützen, sollten Sie es sicher aufbewahren. Idealerweise in einem Säckchen aus Stoff, in einer entsprechenden Schmuckschatulle oder in einer anderen Box mit Samtauskleidung. Ihr Pendel ist ein wichtiger Wegbegleiter, deshalb sollten Sie es möglichst schonend behandeln. Wenn Sie sich daran halten, wird es Ihnen noch lange als Entscheidungshilfe dienen.

 

Erfahrene spirituelle Berater beantworten Ihnen Ihre Fragen. Nutzen Sie unser Kennenlernangebot - 15 Minuten gratis für Neukunden.
>> Jetzt Berater wählen und Gratisgespräch nutzen

 

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
21.06.2018, 10:09 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  377 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe