Gewohnheiten ändern

Es ist einfach, wenn man nicht alles sofort will

Erfahren Sie, wie Sie schlechte Gewohnheiten los werden und neue positive Eigenschaften entwickeln können.

 


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Gewohnheiten ändern – Ganz einfach, wenn man nicht alles sofort will

 

Mehr Sport machen, weniger rauchen, wieder mehr Zeit für die Familie einbauen – Jahr für Jahr werden zu Silvester viele Neujahrsvorsätze getroffen. Die meisten davon verpuffen allerdings schon in den ersten Wochen des neuen Jahres.

Gewohnheiten ändern

Woran liegt es, dass die meisten Neujahrsvorsätze niemals erfolgreich in die Tat umgesetzt werden? Und warum scheitern die meisten von uns schon nach wenigen Wochen? Die Antwort: Meistens scheitert die Änderung alter Gewohnheiten daran, dass wir uns a) keine konkreten Ziele setzen und b) keine regelmäßige Überprüfung der Zielvorgaben stattfindet.

 

Wenn Sie Ihre Gewohnheiten ändern möchten, gehen Sie Ihr Vorhaben strategisch an

 

Die Erfolgsquote tatsächlich gelungener Neujahrsvorsätze liegt gerade einmal bei knapp etwas über 10%. Mit unserer kleinen Checkliste können Sie die wichtigsten Hindernisse ganz leicht vermeiden:

  • Die meisten Menschen starten ohne jeglichen Plan in das neue Vorhaben. Kein Wunder, dass man sein Ziel so kaum erreicht. Daher sollten Sie am besten schriftlich notieren, in welchem Zeitrahmen Sie ganz konkret welches Ziel erreichen wollen. Außerdem hilft es, sich das eigene Ziel tagtäglich vor Augen zu halten – im wahrsten Sinne des Wortes. Gibt es ein bestimmtes Bild, das Sie mit Ihrem persönlichen Ziel verbinden? Dann hängen Sie es über Ihren Schreibtisch, oder heften Sie eine Kopie davon an Ihren Kühlschrank – so begegnen Sie Ihrem Ziel tagtäglich und können es nicht mehr aus den Augen verlieren.

 

  • Je unrealistischer oder schwammiger ein Ziel ist, zu umso mehr Frust wird es automatisch führen. Nehmen Sie sich deshalb unbedingt Dinge vor, die auch wirklich im Alltag umzusetzen sind. Wenn Sie sich etwa vornehmen, noch dieses Jahr im Lotto zu gewinnen, setzen Sie sich ein Ziel, auf dass Sie keinerlei Einfluss haben.

 

  • Bauen Sie dabei kleine Zwischenschritte ein. Ein Beispiel: Sie wollen sich wieder mehr bewegen? Dann versuchen Sie nicht gleich, einen Marathon zu laufen. Laufen Sie im ersten Monat 10 Minuten pro Tag, im Monat darauf 20 Minuten pro Tag etc., im Laufe der Zeit verbessern Sie kontinuierlich Ihre Fitness – und sind irgendwann auch bereit für einen Marathon!

jahr2017

 

Auf die richtige Motivation kommt es an

 

 

Um ungeliebte Gewohnheiten abzulegen, ist es nützlich, diese in Frage zu stellen. Überlegen Sie also, welche Vorteil Ihnen alte Gewohnheiten bringen? Ein Beispiel: Sie sind starker Raucher – welchen Gewinn haben Sie durch Ihr Verhalten? Welche positiven Gefühle löst Rauchen in Ihnen aus? Fragen Sie sich dann: Wie könnte ich mir die positiven Seiten meiner lästigen Gewohnheit auf andere Weise verschaffen? Und die alles entscheidende Abschlussfrage lautet: Was könnten Sie alles gewinnen, wenn ich Sie Ihre Gewohnheit aufgeben?

 

Auf diese Weise finden Sie zwei Dinge sofort heraus: Wollen Sie ob Sie Ihre Gewohnheit wirklich aufgeben? Und wenn die Antwort ‚Ja’ lautet: Wie sieht Ihre ganz spezielle Motivation dafür aus?

 

Um Gewohnheiten zu verändern, müssen Sie sich zuerst über Ihre Ziele klar werden. Was ist Ihnen wirklich wichtig? Welchen Anspruch stellen Sie an sich selbst? Wenn Sie mit diesen Fragen Ihre Ziele definiert haben, fällt es Ihnen auch viel leichter, Prioritäten und Pläne für Ihren Alltag zu setzen. Achten Sie dabei auf die realistische Umsetzung und Machbarkeit – denn fast jeder Mensch verzweifelt an zu großen Zielen und Aufgaben. Planen Sie daher immer Zwischenschritte ein: Mit dieser Strategie können Aufgaben tatsächlich bewältigt werden, es kommt zu weniger ‚Aufschieberitis’ – und die Zwischenschritte sind zudem per Checklisten viel leichter kontrollierbar.

 

 

Frohe Weihnachten

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Zeit mit ihren Liebsten und hoffen, dass Ihnen diese Tipps geholfen haben.

 

Spirituelle Beratungen zum Wohlfühlen. Finden Sie den Weg zu Ihrer inneren Mitte. >> Jetzt Berater wählen

 
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
20.01.2017, 04:50 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  148 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe