Willenskraft

Entschlossenheit und Selbstdisziplin

Lässt sich Willenskraft stärken und trainieren? Erfahren Sie hier, wie Sie sich selbst motivieren und Ihre Ziele erreichen können.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Willenskraft – Volition auf Grundlage bewusster Entscheidungen


 

Die Willenskraft (Volition) ist die Energie, mit der menschliche Wille auf der Basis der Entscheidung für etwas in bewusste Handlungen umgesetzt werden kann.

 

Energie zum Durchsetzen des eigenen Willens muss immer dann aufgebracht werden, wenn Hindernisse und Hemmnisse zu überwinden sind. Von Natur aus ist der Mensch bemüht, so wenig Energie wie möglich einzusetzen, um seine Ziele zu erreichen und das Leben zu meistern. Die beste Methode dies zu erreichen, ist die Ausbildung von Gewohnheiten.

 

 

Routiniertes Handeln für mehr Willenskraft – So stärken Gewohnheiten den Willen

 

Gewohnheiten sichern routiniertes, mühearmes Handeln bei alltäglichen Verrichtungen. Sie erfüllen einen wichtigen Zweck, denn so bleiben Energien für die Bewältigung neuer Aufgaben und zur Krisenbewältigung frei. Willenskraft muss allerdings oft gegen die eingeschliffenen Gewohnheiten eingesetzt werden, wenn Ziele erreicht werden sollen. Wer sich an einen Mittagsschlaf in untätigen Zeiten gewöhnt hat, wird Willenskraft aufbringen müssen, diesen Bedürfnissen bei beruflichen Anforderungen nicht nachzukommen. Um ein anstehendes Problem zu lösen, gilt es Willenskraft und Energie aufzubringen, um nicht in ein altes Muster des Abwartens zu verfallen. Um ein gestelltes Ziel zu erreichen, ermöglicht die Willenskraft:

  • Überwindung von Bequemlichkeiten, Unlust, Gewohnheiten, die Hemmnisse auf dem Weg zur Erreichung des Ziels darstellen;
  • Widerstand gegenüber Ablenkungen von dem gestellten Ziel;
  • gezielte Lenkung von Gedanken und Motiven in Richtung eines gestellten Ziels.

Spirituelle Beratung

Bei der aufmerksamen Betrachtung dieser drei Punkte fällt gewiss jedem auf, dass nur bei großen Zielsetzungen, sondern auch alltäglichen Zielen die eigene Willenskraft eben diese Dinge erreicht. Für den zweckmäßigen Einsatz von Willenskraft sind erforderlich:

  • Entschlusskraft zur klaren Definition der eigenen Ziele, der unbedingte Wunsch, das Ziel zu erreichen;
  • Selbstdisziplin, um Ablenkungen und Verlockungen, die vom Ziel entfernen, zu widerstehen;
  • Konzentration auf das Ziel und den geplanten Weg zum Ziel.

Ein Ziel mit Willenskraft erreichen zu wollen, beinhaltet auch einen gewissen Ehrgeiz. Dennoch kann Willenskraft nicht mit Ehrgeiz gleichgesetzt werden. Ehrgeiz ist das Bestreben, eventuell mit allen verfügbaren Mitteln eigene, persönliche Ziele zu erreichen. Willenskraft kommt dagegen auch zum Tragen, wenn es um die Erreichung gemeinschaftlicher Ziele, sozialer Aufgaben geht. Ehrgeiz ist zudem stark emotional behaftet, was auf die Energie zur Durchsetzung gewollter Zielstellungen eher hinderlich wirken würde.

 

 

Willenskraft ist trainierbar: Durch bewussteres Leben den Willen beeinflussen

 

Willenskraft, Umsetzungskompetenz, kann trainiert werden. Menschen können lernen, sich voll und ganz auf den Weg zu einem Ziel zu konzentrieren ohne sich dabei ablenken zu lassen oder der eigenen Bequemlichkeit zu erliegen. Die einfachste Übung hierfür kann im Alltag bei der Stellung von Nahzielen durchgeführt werden. Zum Beispiel:

 

"Ich will heute Abend ins Fitness-Studio gehen - ich lasse mich davon weder von dem spannenden Krimi noch dem Wunsch, die Beine hochzulegen, ablenken."


"Ich will heute den Keller aufräumen und werde meine Willenskraft aufwenden, diese Arbeit bis zum Abend abzuschließen. Notfalls mache ich keine Pause."

 

Wer sich ständig bei alltäglichen Aufgaben darin übt, seine Willenskraft zur Durchführung von gewünschten oder geforderten Handlungen einzusetzen, stärkt dabei die Selbstdisziplin und ist besser befähigt, die Willenskraft auch für größere, fernere Ziele einzusetzen. Durchgesetzt hat sich inzwischen bei Psychologen, Neurologen und Sozialwissenschaftlern auch die Erkenntnis, dass nicht die Motive oder charakterliche Merkmale ausschlaggebend für die Entwicklung der Energie der Willenskraft und Willensstärke sind, sondern

  • bewusste Aufmerksamkeit in Richtung eines Ziels,
  • bewusste Wahl der Ziele und Motive,
  • bewusste Entscheidung für die Mittel zur Erreichung eines Ziels,
  • eigene Erfolgskontrolle.

Es ist die Selbstregulation, die letztlich die Durchsetzung des Willens ermöglicht. Wer nur von der Motivation ausgeht, wird vielleicht erst lange nach einem Antrieb suchen, eine notwendige Aufgabe in Angriff zu nehmen oder sogar darauf warten, dass andere ihn dazu motivieren. Die bewusste Zielstellung stützt sich jedoch eher auf Notwendigkeiten und erforderliches bewusstes Handeln. Was auf dem Weg zum Ziel motiviert, ist u.a. die Erfolgskontrolle. Wird zielstrebig und mit Willensstärke ein Ziel verfolgt, wird es Zwischenerfolge geben, die zum Weiterhandeln motivieren.

 

 

Willensstärke kann erfolgreicher und glücklicher machen

 

Willenskraft im Alltag einzusetzen, um Probleme erfolgreich zu lösen, Aufgaben zu Ende zu bringen und Wünsche zu erfüllen, kann einen Menschen nicht nur erfolgreicher im Berufsleben, sondern auch insgesamt glücklicher machen. Der Erfolg ist bekanntlich ein wichtiger Glücksfaktor, sofern er aus eigener Kraft erreicht wurde. Wer sich immer wieder neuen Aufgaben und Herausforderungen stellt, mit Willenskraft den eigenen „Schweinehund“ überwindet, verschafft sich eine lange Kette von Erfolgserlebnissen.

 

Das kommt nicht nur dem inneren Wohlbefinden, sondern sogar der körperlichen Gesundheit zugute. Klare Zielstellungen, die mit Selbstdisziplin und Willensstärke bis zum Ende durchgesetzt werden, mindern den Druck von Stress, der vielfach gerade durch unerledigte Aufgaben und Unübersichtlichkeit von Problemen entsteht. Damit werden auch die krank machenden Stressfaktoren gemindert.

 

 

Die eigene Willenskraft sollte trainiert werden – durch bewusste Zielsetzungen

 

Der Wille versetzt uns in die Lage, bewusst Ziele zu formulieren und anzugehen. Die Willenskraft verleiht die nötige Energie, um die Ziele zu erreichen. Willenskraft kann durch Alltagstraining gestärkt und geübt werden.

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
23.08.2017, 10:15 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  360 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe