Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


Lachen befreit

 

Nasrudin, der weise Narr, kroch eines Nachts auf dem Marktplatz seines Städtchens auf allen vieren unter einer Laterne suchend herum. Die vorbeikommenden Leute fragten: »Nasrudin, was suchst du hier zu so später Stunde?« »Ich suche meinen Schlüssel!« Hilfsbereit fi ngen alle an, nach seinem Schlüssel Ausschau zu halten. Ohne Erfolg. »Ja, wo hast du deinen Schlüssel denn verloren?« wollten sie wissen. Nasrudin antwortete: »In meinem Haus.« »Ja, aber wieso suchst du dann hier draußen unter der Laterne nach deinem Schlüssel?« »Hier ist es heller als in meinem Haus«, antwortete der weise Narr.

 

Lachen ist gesund

 

Scheinbar ohne Verstand und absolut unvernünftig! Da hat jemand den Schlüssel zu seiner Wohnung, seinem Herzen, seiner inneren Kraftquelle verloren und wo sucht er ihn: im Außen. Die Geschichte ist absurd und macht uns lächeln. Manchmal liegen Lösungen im Paradoxen. Die Lösung ent-täuscht uns, wir hatten etwas anderes erwartet. Dadurch verlassen wir unsere »geordneten Denk-Muster«, kommen ins Chaos und sortieren uns neu. Ein Raum für Einsicht kann sich in uns öffnen. Die Perspektive verändert sich, der Sinn im Un-sinn wird offensichtlich. Leben wir nicht in einer riesigen Spaßgesellschaft? Ist nicht alles Fun und lacht nicht jeder und möglichst immer? Egal ob wir gehetzt, gestresst und müde sind, es heißt: Bitte Lächeln! Nur was ist das für ein Lächeln, erstarrt ohne Verbindung zum Herzen!?

 

Vor lauter lautem Spaß im Außen haben wir das Glücklichsein und das Lachen in unserem Herzen verloren. Und wo suchen wir, um die Leere zu füllen? Im Außen! Steigen Sie für einen Moment aus der Ordnung in ein kleines bisschen Un-sinn. Was ist wahr? Was ist Lüge? Ein Nachbar kam zu Nasrudin und fragte ihn: »Darf ich deinen Esel ausleihen?« »Ja, im Prinzip gern. Allerdings grad heute ist mein Esel nicht zu Hause!« antwortete Nasrudin. Genau in diesem Moment schrie der Esel laut heraus: »Iah!!!« Irritiert fragte der Nachbar: »Aber dein Esel ist doch zu Hause!« »Wem glaubst du: mir oder dem Esel?«, Fragte ihn Nasrudin. Hängen Ihre Mundwinkel oder ist Ihr Zygomaticus Major jetzt in Aktion? Zeigen sich Grübchen des Lächelns in den Wangen? Beim Lächeln und Lachen ändert sich der Gesichtsausdruck. Der führende Muskel ist der Zygomaticus Major. Er setzt am Jochbein an und zieht die Mundwinkel in Richtung der Ohren. Ist er angespannt und stark ausgeprägt, entstehen Grübchen, ist er eher schwächlich, bleibt die Wange glatt.

 

Lachen ist gesund. Lachen ist die beste Medizin. Schon in der Bibel wurde Lachen verschrieben: »Ein fröhlich Herz macht das Leben lustig; aber ein betrübter Mut vertrocknet das Gebein« (Sprüche Salomons 17:22). Mut bedeutet hier nicht Courage sondern Stimmung. Wie der Titel des Songs von Glenn Miller: In the mood! In der Stimmung sein. Lachen erzeugt eine positive Stimmung. Botenstoffe, die beruhigend und stimmungsaufhellend sind, werden freigesetzt. Das Immunsystem wird stimuliert. Das Einatmen vertieft sich. Ein längeres stoßweises Ausatmen trainiert das Zwerchfell. Auch das Gehirn wird besser durchblutet. Ca. 80 Muskeln sind am ganzen Körper während des Lachens in Aktion. Das Herz schlägt schneller, verspannte Muskeln lockern sich. Manchmal allerdings auch die Blase. Jede Lachsalve massiert Magen, Leber, Milz und Verdauungsorgane. Lachen ist ein Ganzkörper- Fitnesstraining! »Jedesmal wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu« (Curzio Malaparte). Also mindestens 1 × pro Tag einen Witz zu sich nehmen. Jeder Mensch lacht auf seine ganz persönliche Weise. Es ist wie der Fingerabdruck. Unverwechselbar. Schauspielerinnen wie Lieselotte Pulver und Julia Roberts sind berühmt geworden durch ihr ansteckendes Lachen. Babies hören das Lachen der Mutter während der Schwangerschaft und erkennen nach der Geburt die Mutter am Lachen. Das Lachen wird dann vom Kind mit dem Gesicht

 
Lachen ist ansteckend  

Bis zu 400 mal pro Tag lachen Kinder. Erwachsene kommen mal grad so auf 15 Lacher während eines Tages. Da ist noch Platz nach oben. Was tun, wenn im Alltag die Witze nicht grad von den Bäumen regnen? Der indische Arzt Dr. Madan Kataria hat 1995 das »Lachen ohne Grund« erkundet und Atemübungen aus dem Hatha-Yoga mit künstlichem Lachen zum Lachyoga verbunden, eine Art Sofort-Lach-Medizin. Das zunächst künstliche Lachen geht über in ein echtes, intensives Lachen. Er hat im Park von Bombay den ersten Lach-Club ins Leben gerufen und von dort aus haben sich die Lach-Clubs in der ganzen Welt ausgebreitet. Sein Motto ist: Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind – sondern wir sind glücklich, weil wir lachen!

 

Lachen ist ansteckend. Schaut man einen lachenden Menschen an, ist das wie ein Zündfunke, der das eigene Lachzentrum aktiviert. Schenken Sie einem anderen Menschen Ihr Lachen, und noch einem, und noch einem. Je mehr Sie schenken, umsomehr Lachen kommt in Ihr Leben zurück. Raten Sie mal, was auf der Hitliste an Eigenschaften für einen Lebenspartner oder Lebenspartnerin an oberster Stelle steht: Humor! »Ich möchte mit ihr herzhaft lachen können!« Also dann los! Schauen Sie nach einem Lachyoga-Club in Ihrer Nähe, oder holen Sie sich eine Lachyoga-CD oder beginnen Sie ein Lachtagebuch. Jeden Tag mindestens eine Eintragung eines Erlebnisses, dass Sie lachen machte. Es wär doch gelacht. Lachen Sie sich den Partner für Ihr Herz in Ihr Leben!

 

Nasrudin stand auf dem Marktplatz und sprach zu den Menschen: »Oh Menschen! Wollt ihr Wissen ohne Schwierigkeiten, Wahrheit ohne Falsch, Erfolg ohne Anstrengung, Fortschritt ohne Opfer?« Sehr bald gab es eine große Menschenansammlung und alle riefen: »Ja! Ja! Ja!« »Großartig!« sagte Nasudin. »Ich wollte es nur wissen. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass ich euch alles darüber erzähle, wenn ich jemals so etwas entdecke.«

 

Neue Magazin-Rubrik:

Neue Rubrik im Online-Magazin
Körper, Seele, Geist

Lesen Sie in der neuen Rubrik unseres Online-Magazins hilfreiche Tipps und spannende Artikel wie:

"Magische Rituale
für Ihre Seele"
"Hormone und der Einfluss auf unsere Persönlichkeit" Zur neuen Rubrik
kostenlos registrieren
Wunschtermin

Wohlbefinden

Wohlbefinden
Gelassenheit im Alltag

Eine Questico-Beratung führt Sie auf Ihren Weg des Wohlbefindens.

Zu den Beratern
Zur mobilen Webseite /
16.12.2017, 23:21 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  669 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe