Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Kräuter Revue - Natürliche Haarpflege mit Heilpflanzen

 



»Ich hab die Haare schön« – mit Birkenwasser und Hirse!

 

 

Schönheits-Kur für die Haare

 

Eigelb ins Haar einmasieren
Eva Aschenbrenner: »Meine Mutter gab mir nach jeder Haarwäsche Klettenwurzel-Öl ins Haar. Das sorgte für gesundes Haar. Meinem Mann habe ich ab und zu mit einem Eigelb die Haare gewaschen, beziehungsweise habe es zehn Minuten ins Haar einmassiert. Danach wird das Eigelb mit lauwarmem Wasser herausgewaschen. Das Wasser darf auf keinen Fall zu heiß sein, weil ansonsten das Eigelb gerinnt und das bekommt man dann nur sehr schlecht wieder aus dem Haar heraus. Essen Sie viel Hirse, denn dieses Getreide ist sehr gut für die Haare und führt zu einem kräftigen und schnellen Wachstum. Bringen Sie Hirse am besten zwei- bis dreimal pro Woche auf den Tisch. Wichtig ist, dass Sie sie lange genug gekocht haben, sie muss batzig geworden sein.«

Brennessel fördert das Wachstum

Eine Brennnessel-Haarpackung empfehle ich bei Schuppen sowie fettigem Haar, außerdem, wenn das Haar schlecht wächst. Brennnessel-Sud, den ich im Herbst aus den Wurzeln koche, habe ich meinem Mann als Haarwasser ins Haar einmassiert. Das führt zu gutem Wuchs. Brennnesselsamen streue ich im Sommer als Gewürz über das Essen. Das kann bei Haarausfall helfen.

Birkenwasser gegen Haarausfall
Mit einem kleinen Handbohrer bohrt man ein etwa 5 cm tiefes, etwas schräg nach oben verlaufendes Loch in den Stamm einer Birke. Dort hinein wird ein Strohhalm gesteckt. Direkt darunter befestigt man einen kleinen Eimer oder eine kleine Flasche, in dem das Birkenwasser aufgefangen wird. Die beste Zeit ist im Februar oder Anfang März, bevor die neuen Blätter austreiben. Dann verschließen Sie das kleine Loch, zum Beispiel mit einem Hölzchen oder einem Kaugummi. Bevor Sie den Stamm anbohren, bitten Sie den Baum um sein Wasser. Und wenn Sie sich das Birkenwasser holen oder den Stamm wieder verschließen, dann bedanken Sie sich bei »Ihrer« Birke. Haben Sie zuviel Birkenwasser gesammelt, können sie das kostbare »Wasser« sehr gut einfrieren. Massieren Sie etwas Birkenwasser jeden Abend oder Morgen in das Haar ein. Das kräftigt das Haar und kann bei Haarausfall helfen.
 

 

Natürliche Mittel gegen Herpes

 

Melissen-Salbe bei Herpes
Schneiden Sie zwei Hand voll frische Zitronenmelissenblätter klein. Erwärmen Sie 500 g Schweinefett und geben Sie die Zitronenmelisse hinein. Köcheln Sie das Ganze vier bis fünf Minuten lang. Bitte bleiben Sie während der Zeit am Herd und verlassen Sie nicht die Küche. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen ihn drei bis vier Tage stehen. Danach wird die Masse noch einmal erwärmt und durch ein Tuch in Töpfchen oder Gläser gegeben. Die Salbe kann bis zu vier Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Daher nur so viel herstellen, wie Sie in dieser Zeit verbrauchen. Die Salbe ist nur für die äußerliche Anwendung bestimmt. Bei Herpes wird die Salbe immer wieder auf die befallene Stelle gerieben.

Schnelle Hilfe bei Herpes
Wenn man keine Melissen-Salbe zur Hand hat, kann man sich auch mit Zitronenmelissenblättchen helfen. Ein Blatt wird saftig gemacht (gequetscht) und auf das Herpesbläschen oder die schonentstandene Wunde gelegt. Sie können sich damit auch ganz im Anfangsstadium behelfen. Eben da,, wenn Sie das Gefühl haben, dass sich ein Herpes entwickelt. Ich habe Rückmeldungen bekommen,dass man dadurch den Ausbruch verhindern konnte.
 

 

Zur Stärkung Ihres Herzens

 

Tee aus Walnusskämben
Ich empfehle sehr gerne einen Tee aus Walnusskämben fürs Herz. Walnusskämben sind die Trennwände in der reifen Walnuss. Geben Sie zehn bis zwölf trockene Walnusskämben in einen Topf und gießen Sie einen Viertelliter kochendes Wasser darüber. Nun beides aufkochen. Nach zwei bis drei Minuten vom Herd nehmen und zehn Minuten lang zugedeckt ziehenlassen. Seihen Sie den Tee ab und lassen Sie ihn abkühlen. Dann bei Trinktemperatur langsam zu sich nehmen. Der Tee stärkt das Herz.

Herzschnaps aus Weissdorn
Füllen Sie eine weithalsige, durchsichtige, klarweiße Glasflasche zu einem Drittel mit frischen Blüten und Blättern vom Weißdorn. Gießen Sie mit klarem Obstler auf. Dann wird die Flasche an einen warmen, sonnigen Platz gestellt. Nach sechs Wochen ist der Weißdorn-Schnaps fertig. Von diesem Schnaps nimmt man mit zunehmendem Alter täglich 25 Tropfen mit wenig Wasser vermischt nach dem Frühstück ein

Bachnelkenwurz-Tee fürs Herz
Ein gestrichener Teelöffel der getrockneten, zerkleinerten Wurzel der Bachnelkenwurz kommt in einen Viertelliter kochendes Wasser. Dann kurz aufkochen und danach zugedeckt neben dem Herd zehn Minuten lang ziehenlassen. Nach dem Abkühlen können Sie den Tee schluckweise zu sich nehmen.

Jaspis-Stein -Gut fürs Herz
Ich habe gute Erfahrungen mit dem Jaspis-Stein gemacht. Suchen Sie sich in einem guten Laden einen Jaspis-Stein aus. Dazu ist es hilfreich, die Steine in die Hand zu nehmen und auf sein Herz zu hören. So kann man den richtigen Stein leicht finden. Der Stein wird über Nacht in Herznähe befestigt. Er bleibt dort die ganze Nacht über. Am nächsten Morgen wird er mit kaltem Wasser gereinigt. Dazu legt man den Stein direkt unter den Wasserstrahl. Ganz leicht aufdrehen und das Wasser zehn Minuten lang über die eine Seite und dann zehn Minuten lang über die andere Seite laufen lassen. Dann wird der Stein gut abgetrocknet und für die nächste Anwendung bereitgelegt.

 


Buchtipp:

 


Meine Kräuterküche. Eva Aschenbrenner; Kosmos-Verlag (14,95 €)
(ISBN 978-3-440-13124-4)

 

 

 

Zur Autorin

Die bekannte Kräuterfrau Eva Aschenbrenner hat ihre über zwanzigjährige Erfahrung mit der Wirkung von Heilpflanzen nach Anwendungsgebieten zusammengefasst. Einige Auszüge ihrer Kräuterrezepte und nützliche Tipps, welche Pflanzen uns helfen, können Sie in unserem Artikel nachlesen.

kostenlos registrieren
Wunschtermin

Wohlbefinden

Wohlbefinden
Gelassenheit im Alltag

Eine Questico-Beratung führt Sie auf Ihren Weg des Wohlbefindens.

Zu den Beratern
Zur mobilen Webseite /
23.08.2017, 04:25 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  336 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe