Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Kräuter Revue - Wie friedliche Lebensmittel uns heilen können

 


So helfen uns Bärlauch-Schnaps und Karotten-Salat

 


Müdigkeit im Alter
Immer wieder kommen ältere Menschen zu mir und klagen über eine Müdigkeit, die sie vorher nicht hatten. Ich rate dann erst einmal dazu, den Eisengehalt im Blut vom Arzt untersuchen zu lassen. Eisenmangel kann diese Müdigkeit auslösen. Ich empfehle bei Eisenmangel zum Beispiel Rote Bete und Brennnessel. Im Winter oder, wenn man Brennnesseln nicht selbst sammeln kann oder will, empfehle ich, Brennnessel-Tee aus der Apotheke zu kaufen. Diese getrockneten Brennnesseln kommen dann ins Gemüse.

Genug Flüssigkeit im Alter
Im Alter lässt das Durstgefühl nach. Ich stelle mir täglich einen Liter Tee oder Wasser auf den Tisch, nicht nur beim Essen. So trinke ich auch im Vorbeigehen den ganzen Tag über. Nach meiner Erfahrung kommt es zu Hautproblemen, wenn man zu wenig trinkt. Das  Altersjucken kann von zu wenig Flüssigkeit kommen. Außerdem leidet das Gehirn. Wenn man zu wenig trinkt, kann es zur Austrocknung kommen. Ich empfehle daher, zwei bis drei Liter am Tag zu trinken, um der Demenz vorzubeugen. Außerdem verdünnt die Flüssigkeit das Blut, was dem Herzen hilft.
 
Tee-Rezept gegen das Altern
Einen Tee aus Eschenblättern empfehle ich gegen das Altern. Man sammelt die frischen Blätter im Mai nach dem Austrieb. Geben Sie einen gestrichenen Esslöffel getrocknete oder drei Esslöffel frische Eschenblätter in einen Viertelliter kochendes Wasser. Kurz aufkochen lassen. Das Ganze abgedeckt drei Minuten lang ziehenlassen. Nun wird der Tee abgeseiht und schluckweise getrunken. Sie können zwei Wochen hintereinander zwei Tassen täglich trinken. Danach müssen Sie den Tee für einige Wochen absetzen, bevor Sie ihn wieder zu sich nehmen. Der Tee hat auch noch weitere gute Eigenschaften: Er tut der Atmung gut und entwässert. Außerdem hilft er bei Verstopfung und Zellulitis und beugt Gicht und Rheuma vor.
 

Berater wählen

 

Mein Karotten-Salat
Ich esse täglich meinen Karottensalat. Er hilft bei der Verdauung und tut Augen, Haut und Knochen gut. Ich reibe zwei bis vier Karotten grob auf und gebe ein wenig kalt gepresstes Distel-Öl dazu. Über den Tag verteilt esse ich immer wieder zwei oder drei Gabeln von diesem Salat.
Da der Körper immer nur so viel aufnimmt, wie er braucht, hat sich dieses über den Tag verteilte Essen sehr bewährt.

 


Salat aus Möhren und Roter Beete
Zwei bis drei Karotten und eine geschälte Rote Beete werden mit dem Reibeeisen aufgerieben. Beides nun gut vermischen und einige Tropfen Öl oder Sahne dazugeben. Alternativ können Sie auch Nüsse oder Mandeln darunter mischen. Essen Sie den Salat über den Tag verteilt, immer wieder ein paar Gabeln voll. Das ist gut für die Augen, aber auch für Haut und Knochen. Außerdem hilft die Speise Magen und Darm und fördert die Blutbildung. Vorsicht bitte: Bei allen Augenproblemen, auch den Augendruck betreffend, müssen Sie unbedingt in ärztliche Behandlung.

 


Bärlauch-Schnaps:
Vorbeugung gegen die Verkalkung

Zutaten: Bärlauchblätter (geerntet, bevor sich Knospen gebildet haben), klarer Schnaps (38 bis 43%ig). Gut gewaschene Bärlauchblätter werden kleingeschnitten. Füllen Sie damit etwa ein Drittel einer weithalsigen, durchsichtigen Glasflasche. Gießen Sie mit klarem Schnaps auf und lassen Sie die Flasche sechs Wochen sonnig und warm stehen. Danach ist der Schnaps gebrauchsfertig.
Ich empfehle, von diesem Schnaps täglich zweimal zwölf Tropfen (entspricht einem halben Teelöffel) in etwas Flüssigkeit einzunehmen. Das ist gut fürs Gehirn und beugt einer Verkalkung vor.

Brunnenkresse-Auflage gegen Altersflecken
Sie brauchen frische Brunnenkresse und einen Teelöffel Honig. Quetschen Sie die frische, kleingeschnittene Brunnenkresse in einem Mörser. Vermischen Sie den Brei mit einem Teelöffel Honig. Gut verrühren. Geben Sie die Mischung auf einen sterilen Mull und legen Sie diesen über Nacht auf die Altersflecken.
 

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern

Zur Autorin

Die bekannte Kräuterfrau Eva Aschenbrenner hat ihre über zwanzigjährige Erfahrung mit der Wirkung von Heilpflanzen nach Anwendungsgebieten zusammengefasst. Einige Auszüge ihrer Kräuterrezepte und nützliche Tipps, welche Pflanzen uns helfen, können Sie in unserem Artikel nachlesen.

kostenlos registrieren

Beratung nach Maß!

Die beliebten Questico Minutenpakete
  • Volle Kostenkontrolle
  • Freiminuten geschenkt
  • Gesprächslängen:
    15, 20, 30, 45 und 60 Minuten
Berater auf einen Blick
Zur mobilen Webseite /
29.06.2017, 04:10 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  216 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe