Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


Interview mit Beraterin Annette Kaufmann

 

Wir sollten mehr an andere
Menschen denken

 


Annette, Sie sind seit Jahrzehnten als Hellseherin tätig. Seit wann sind Sie bei Questico zu erreichen?
Am Telefon bei Questico bin ich jetzt ziemlich genau seit sechs Jahren, mal in Vollzeit und mal nur in Teilzeit, je nachdem. Zwischendurch hatte ich hin und wieder zusätzlich einen anderen Job.
Ich brauche das zwischendurch, dass ich mich auch mit etwas anderem beschäftige. Ich bin ein einfacher, bodenständiger Mensch, und das will ich auch bleiben. Meine Hellsicht habe ich übrigens immer als etwas ganz Normales empfunden. Das fing auch schon im Kindesalter an, und da denkt man ja über so etwas überhaupt noch nicht nach.

Wie hat sich das denn bei Ihnen als Kind geäußert?
Das ist schwer zu sagen, ich war noch sehr klein, vielleicht zwei oder drei Jahre alt. Ich erinnere mich, dass ich viel mit mir selbst oder wem auch immer gesprochen habe. Und meine Oma, bei der ich aufgewachsen bin, hat mich machen lassen. Sie hat zum Glück nicht eingegriffen, sie war ja selbst eine Heilerin und Kräuterkundige. Später habe ich dann Schulkameraden Dinge vorhergesagt,einfach so. Ich dachte eben, das sei ganz normal.
Das kam aber nicht so gut an, muss ich sagen. Eine Zeitlang war ich auf dem Schulhof als Hexe verschrien, das war nicht schön. Danach habe ich meine Hellsicht eher für mich behalten.

Wie ist es dazu gekommen, dass Sie daraus doch noch einen Beruf gemacht haben?
Natürlich ist das mit der Heimlichkeit nicht ewig so geblieben. Nach und nach habe ich angefangen, andere Menschen zu beraten.Ungefähr ab dem Alter von 17. Und seit etwa zehn Jahren stehe ich jetzt ganz selbstverständlich dazu. Das sind tatsächlich inzwischen über zwanzig Jahre Berufserfahrung.
 

Spirituelle Beratung


Wie sieht denn heute Ihr Arbeitsalltag aus?
Ich arbeite mit der Unterstützung von geistigen  Helfern und anderen Wesenheiten, manchmal setze ich auch die Karten ein. Das ist aber selten, sie sind für mich nur ein erster Schritt in die Konzentration, in das Sehen. Ich deute die Karten also nicht so, wie eine richtige Kartenlegerin es tun würde. In meinen Beratungen geht es oft um die spirituelle Weiterentwicklung oder den Lebenswegs allgemein. Das bedeutet natürlich, dass immer auch Fragen aus allen Bereichen dabei sind: Liebe, Partnerschaft und Familienplanung, aber auch persönliche Weiterentwicklung und Karma.
Ich sehe aber nicht nur in die Zukunft, vor allem helfe ich bei der Bewältigung schwieriger Prozesse, wenn das gewünscht ist. Meine Arbeit spielt manchmal auch in den magischen Bereich hinein, ich empfehle Steine oder fertige persönliche Amulette aus Pergament. Außerdem kann man von mir einen spirituellen Routenplaner bekommen.

Ein spiritueller Routenplaner, was ist das?
Diesen Routenplaner habe ich selbst zusammengestellt, er besteht aus zehn Fragen. Indem der Ratsuchende sich durch die Beantwortung dieser Fragen hindurcharbeitet, wird er sich seiner momentanen Position besser bewusst. So kann er dann wichtige Korrekturen vornehmen, um die richtige Richtung besser zu finden, seinen ganz persönlichen Weg zu gehen. Eigentlich könnte man sagen: Der spirituelle Routenplaner funktioniert genau so wie ein Routenplaner für die Straße. Man findet sich besser zurecht und kommt schneller ans Ziel. Es geht doch immer auch darum, den Menschen Mut zu machen und ihnen weiterzuhelfen. Die Zukunft ist nicht festgeschrieben. Jeder Mensch kann sie verändern und muss vor allem auch selbst etwas für die positive Entwicklung seiner Zukunft tun.

Gibt es etwas, was Sie den Menschen gerne ganz generell nahelegen würden?
Oh ja, das gibt es. Eines liegt mir doch sehr am Herzen: Die Menschen sollten mehr vertrauen in Gott haben, und sie sollten sich vor allem selbst nicht so wichtig nehmen. Viel zu häufig dreht sich das Leben nur um Ego, Macht und Selbstbestätigung. Aber das bringt letztendlich niemanden weiter. Die Menschen sollten sich viel mehr auch um andere kümmern, also andere achten und beachten!

Vielen Dank für das Gespräch!

 

Beraterinformation

Annette Kaufmann entdeckte ihre Begabung als Medium schon im Kindesalter. Durch zahlreiche spirituelle Erfahrungen  und Studien sowie durch das Bereisen vieler Länder hat sie ein umfassendes Wissen erworben. Sie bietet praxisorientierte Hilfe durch Techniken aus Kabbala, Tao und Mystika

Zum Beraterportrait
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
19.11.2017, 06:01 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  515 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe