Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Interview mit der Autorin Eva Maria Zurhorst - Teil 1

 

Es gibt niemanden, der besser weiß,
was ich brauche, als ich selbst

 

Dies ist kein typisches Interview, das Gespräch hat eher etwas Familiäres, wie es Diskussionen mit guten Freunden nach einem gemeinsamen Abendessen zu haben pflegen, wenn man sich entspannt beim Mokka zurücklehnt und über Gott und die Welt parliert. Hier die Zusammenfassung zu dem Gespräch zwischen Eva Maria Zurhorst und Michelle Schopen.

Spirituelle Beratung

Frau Zurhorst, wo ist es einfacher zu leben – hier oder in Ihrer neuen Heimat Mallorca?
Wir wohnen hier direkt am Meer, und dafür bin ich sehr dankbar. Das Meer war schon immer eine besondere Kraftquelle für mich, mein ganzes Leben lang. Mein Mann und ich sind beide hier in Mallorca glücklich. Es war richtig, diese Veränderung zu wagen. Das Leben braucht unsere Offenheit für neue Entwicklungen, das macht uns weich und beweglich. Das ist ja auch so wichtig für mein Leib- und Magenthema Beziehung: Immer wieder neu den Entwicklungen Raum zu geben, denn ich erlebe so unendlich viele Menschen, die in ihrem Leben und in ihren Beziehungen im Stau stehen, weil sie die Veränderung nicht wagen.

Wir leben allerdings in einer Gesellschaft, die sehr auf Sicherheit bedacht ist und diese Sehnsucht nach Sicherheit hat ja auch historische Gründe, gerade in Deutschland. Erst seit ein paar Jahrzehnten dürfen wir ohne Hunger und Kriege aufwachsen.
Das stimmt für mich nur bedingt, denn ich habe das Gefühl, wir leben dennoch in einem Krieg, der so brutal ist und gleichzeitig so subtil.

Was meinen Sie damit?
Wissen Sie, ich habe den Krieg wirklich erlebt, ich habe als freie Journalistin mitten in der Apartheid in Südafrika gelebt. Unsere Gesellschaftsform bietet uns dagegen soviel materielle Sicherheit und Möglichkeiten – und trotzdem sind deren Menschen voller Angst. Es geht  immer mehr um Produktion und Leistung und immer weniger um den Menschen selbst.

 


In den letzten zwanzig Jahren hat sich der Leistungsgedanke in unserer Gesellschaft in der Tat potenziert. Dinge wie Intuition, sich Zeit nehmen, sind da nicht angesagt.
Absolut! In den Frauenseminaren, die ich halte, erlebe ich immer wieder, wie sehr unsere Weiblichkeit, Empfänglichkeit, unsere Empfindsamkeit über Jahrhunderte hinweg verletzt worden ist.
Die Emanzipation hat uns aus dem Gefängnis befreit, aber sie hat uns nie gezeigt, wie man in Freiheit lebt. Dass Frauen Vorstandsmitglied werden und netzwerken können, steht außer Zweifel. Aber ich erlebe immer mehr Frauen, die so ein Männerleben gar nicht leben wollen!
Dieses ständige Handeln ist eigentlich gar nicht das weibliche Prinzip, und  deswegen sind Frauen oft soviel unglücklicher damit und haben soviel mehr Druck, sich auf die Suche nach sich selbst zu begeben, als Männer. Desto mehr berührt es mich, wenn ich in meiner Arbeit gemeinsam mit anderen Frauen das weibliche Prinzip wieder erblühen sehe: das  empfangen, Öffnen, Wahrnehmen, Verbundensein. Dann weiß ich: Es braucht keinen Kampf, sondern Hingabe, um einen Quantensprung zu initiieren.

Wie ist denn aus der Journalistin in Südafrika eine Frau geworden, die solche Seminare leitet und Bücher über die Liebe schreibt?

Journalistin werden wollte ich von Kind an. Das war mein großer Traum. Neben meinem Studium arbeitete ich schon als Journalistin und wollte unbedingt Auslandskorrespondentin in Südafrika werden. Ich habe sehr darum kämpfen müssen, dorthin zu dürfen, aber ich wusste, ich musste mich dem stellen, was dort passierte, um herauszufinden, wer ich wirklich bin.

Das war also schon immer Ihr Weg? Radikal in die Tiefe?
Oh ja, aber ich wünsche das keinem, das ist ein echter Fluch! Andererseits gibt es auch unendlich viele Geschenke. Ich hätte ohne diese Erlebnisse meinen Weg nicht beschritten. Insgesamt blieb ich zwei Jahre in Südafrika und je besser ich das Land kennen lernte, desto  weniger konnte ich die übliche Berichterstattung liefern: Die armen Schwarzen und die bösen Weißen. Tatsächlich war das alles soviel komplexer, aber das wollte keiner hören. Kollegen in Deutschland begannen, mich anzugreifen. Keiner verstand, was ich eigentlich  schreiben wollte. Schließlich entschloss ich mich schweren Herzens, den Journalismus an den Nagel zu hängen.
Zuhause übernahm ich für eine Weile die Firma meines Vaters. Dann ging ich nach Berlin und wurde die Kommunikationsfrau eines großen Unternehmens. Ich wurde befördert und war erfolgreich, wurde dabei aber innerlich immer unglücklicher.
Eines Tages bekam ich einen Nervenzusammenbruch, da habe ich endlich gekündigt. Ich gab all meinen Luxus auf, lebte vom Arbeitslosengeld, zum Schluss fuhr ich Fahrrad und hatte einen gestreiften Jogginganzug. In dem hat mich mein Mann kennen gelernt. Und als nächstes wurde ich überraschenderweise schwanger und begann meine Laufbahn als Hausfrau und Mutter.
 

Zum 2. Teil

 
weiter »
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern

Zur Autorin

Autorin Eva Maria Zurhorst

Eva Maria Zurhorst ist nicht nur presseerprobte Autorin verschiedener Bestseller wie "Liebe Dich selbst", sondern auch versierte Journalistin. Mehr über Eva Maria Zurhorst erfahren Sie auf www.liebedichselbst.de

Questico Garantie

Beratung nach Maß!

Die beliebten Questico Minutenpakete
  • Volle Kostenkontrolle
  • Freiminuten geschenkt
  • Gesprächslängen:
    15, 20, 30, 45 und 60 Minuten
Berater auf einen Blick
Zur mobilen Webseite /
18.08.2017, 09:04 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  387 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe