Körper, Seele, Geist

Heilende Symbole

Heilige Geometrie? Heilende Mathematik? Lesen Sie hier alles über Symbole die Selbstheilungskräfte besitzen...


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Heilende Symbole

 

Geometrie ist nicht nur was für Fans der Mathematik -

Dr. christa König aus Berlin erläutert den Zusammenhang

zwischen Körper und Quadraten, Kreisen und Dreiecken.

 


Heilige Geometrie? Heilende Mathematik? Klingt das für Sie wie ein Widerspruch und passt so gar nicht zusammen? Nur sehr wenige Menschen verbinden Erinnerungen an ihre Mathe-Stunden mit »geistiger Erleuchtung« oder »spiritueller Wachstums-Erfahrung«. Eher Gedanken an mühevolles Zeichnen mit Zirkel und Bleistift von gleichschenkligen Dreiecken, die immer anders als gleich werden wollten, und eiernden Kreisen. Und doch wird gerade jetzt mehr und mehr uraltes Wissen von Weltkulturen wie z. B. den Mayas und den alten Ägyptern aufgedeckt, in denen Wissenschaft, Heilung und Kunst zusammengehören, ganzheitlich verbunden sind. Der rationalemathematische Denk-Ansatz, der seinen Sitz in der linken Gehirnhälfte hat, harmoniert durchaus mit dem intuitiven und kreativen Teil in der rechten Gehirnhälfte. Beide ergänzen sich zu einem Ganzen. Die heilige Geometrie wird auch als Sprache der Schöpfung bezeichnet…

 


Schauen wir uns doch mal das Symbol des gleichschenkligen Dreiecks genauer an. Es steht für 3 Kräfte, die im Einklang sind oder gebracht werden: Körper-Geist-Seele, Vater- Mutter-Kind, Anfang-Mitte-Ende, These-Antithese- Synthese, Geburt-Leben-Tod. Das nach unten gerichtete Dreieck kommt in 5 von 7 Chakren-Symbolen vor, und ist weltweit als weibliches Symbol (weibliche Kraft: shakti) bekannt. Die Göttin wurde im Ursprung als Drei-Einheit gesehen: Jungfrau-Mutter-Greisin. Zeigt die Spitze nach oben, erweckt das Dreieck die männlichen Energien und wird dem Feuer-Element zugeordnet. Das Dreieck ist ein heilendes Symbol für den Gallenblasen- Meridian. Heilende Energien für diesen Meridian helfen aktiver und beweglicher zu werden. Dabei ist es in der Erstheilung manchmal wichtig, dass der ganze Ärger und die Wut hochgespült und ausgedrückt werden. So weicht der Druck und der Weg zur Handlung wird frei.

 

Spirituelle Beratung


3 Dreiecke in einem Symbol zusammen senden die Schwingung, sich auf das Wichtigste zu konzentrieren, Prioritäten zu setzen und Ballast loszulassen. Zur Harmonisierung des Dickdarm-Meridians helfen entweder Symbole von 3 übereinander gemalten Dreiecken oder 3 Dreiecke, die sich in der Spitze treffen. Dies unterstützt die Reinigung unserer Schleimhäute (Hals, Rachen, Darm), die Klärung unserer Gedanken und stärkt das Selbstvertrauen.Der aus vier gleichschenkligen Dreiecken gebildete, dreidimensionale Tetraeder, nach oben ausgerichtet, spricht die männliche Kraft in dir an – das Handeln, die Aktion, den Ehrgeiz, die Entscheidungsfähigkeit. Stehen bei dir Projekte an, die du angehen möchtest und trotzdem hinausschiebst, ist der Tetraeder das Symbol, das unterstützt zu beginnen.

 


Der Kreis steht für die Einheit, für den Anfang ohne Ende. Aus dem Zentrum der Schöpfung entsteht das unbegrenzte Potenzial, die unbeschränkten Möglichkeiten. Es gibt keine Umkehrung für dieses Symbol. Der Kreis stärkt als Symbol den Milz-Pankreas- Meridian, der für die Immunabwehr und die Verdauung zuständig ist. Verdauung auch im geistigen Sinne, das Sortieren, Konzentrieren und Speichern und Abgeben von Informationen und Erlebnissen und in die eigene Mitte kommen bzw. darin bleiben. Wollen wir das Herz und die Herzhülle stärken und geht es um das Ablegen von zuviel Kontrolle und Streß, helfen Symbole der »Dualität«. Die Vereinigung von Gegensetzen bringt Harmonie und Heilung. Dunkelheit und Licht, Yin und Yang, jedes Teil ist einzig und doch ein Teil des anderen, zusammen bilden sie ein Ganzes. Zwei sich durchdringende Kreise bilden die Geburt eines Neuen. Das Symbol wirkt heilend auf zwischenmenschliche Beziehungen. Zwei eigenständige Menschen verbinden sich zu einer dynamischen Einheit. Hier dominiert keiner der beiden Teile, die Kräfte sind in der Balance.

 

Für den Ausgleich der Energie-Balance des Lungenmeridians wird u.a. das Quadrat eingesetzt. Ist diese Energie im Gleichgewicht, können wir frei atmen, leicht kommunizieren, Verluste hinnehmen und angemessen betrauern, und uns dem Leben öffnen. Das Quadrat symbolisiert einen sicheren, abgegrenzten Raum. Aus der Sicherheit heraus, kann Neues geplant, entdeckt und ins Leben gebracht werden. Das Quadrat gibt das richtige Maß und einen stabilen Rahmen. Ein Weg, die ganz persönlichen Helfer-Symbole aufzuspüren, liegt im achtsamen Beobachten der eigenen Alltagsgewohnheiten. Wie z.B. schneiden Sie Obst und Gemüse? Haben Sie dabei ein immer wiederkehrendes Zerkleinerungsmuster? Bevorzugen Sie bestimmte Formen von Lebensmitteln z.B. Nudelformen? Welche Formen lehnen Sie völlig ab? Das was uns sehr anspricht und das was uns völlig abstößt, zeigt Unterstützungspotenzial auf! Wenn Sie intuitiv vorgehen möchten, hilft z.B. das Kartenset von Francene Hart, »Das Orakel der Heiligen Geometrie«, um einen Einstieg zu bekommen. Tipps zum Auftragen von Symbolen finden Sie in dem Buch von Tara Assmann »Akupaintur«. Öffnen Sie sich den unbegrenzten Möglichkeiten des Wissens aus dem Kosmos und lassen Sie sich überraschen!

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
26.06.2017, 21:07 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  757 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe