Körper, Seele, Geist

In der neuen Rubrik lesen Sie spannende Artikel und hilfreiche
Tipps, wie Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und auch Ihrem
Geist Gutes tun können.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Fühlen Sie Ihrem Liebsten auf den Zahn!

 

Dass unsere Zähne durch ihre Form,Stellung und ihr Energieniveau Einblicke in unser ganz tiefes Inneres gewähren, klingt wie ein Märchen und ist doch altbekannt. Nicht umsonst galt früher das Sprichwort »Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul«. Anders formuliert: An den Zähnen und ihrem Zustand kannst du die Qualität des Tieres erkennen.


Unsere Zähne und unsere Zahnanlagen sind Speicher für Erinnerungen, Ereignisse und Familienenergien und stellen eine sichtbare Verbindung zu unserem Gefühlsleben dar. Früher gab es die »Rosstäuscher«, die das Gebissder Tiere zu schönen versuchten. Heute gibt es die hochentwickelte Zahnmedizin mit der Möglichkeit, Zähne zu verändern oder sie durch Implantate vollständig auszutauschen. Was uns auf der Mattscheibe aus dem Mund der Promis entgegenlächelt, verbirgt oft die tiefen, überkronten Psycho-Baustellen.

 

Kommen wir den Zähnen ein bisschen auf die Spur. Entschlüsseln wir ihre Botschaften und wissen so etwas mehr über unser Gegenüber und über uns selbst! Für den Überblick legt man ein Koordinatenkreuz über den aufgeklappten Mund. Der Horizont trennt den Oberkiefer (Zuordnung »Wunsch« und »Himmel«) vom »irdischen« Unterkiefer mit der Zuordnung zum konkreten Verwirklichen der Pläne im Hier und Jetzt. Der Oberkiefer ist fest im Schädel eingebunden. Die Akupunktur gibt der Energie des Schädels die Bezeichnung »Himmel des Menschen«. Fehlen hier Zähne oder sind sie beschädigt, gibt es Blockaden, Träume und Sehnsüchte zum Ausdruck zu bringen. Den Unterkiefer hat die Evolution später erfunden. Ein ausgeprägtes Kinn haben nur wir Menschen. Je mehr ein Mensch seine Wünsche tatkräftig verwirklicht, desto ausgeprägter ist sein Kinn und die Tendenz, es nach vorn zu schieben (Machtmenschen zeigen das ganz deutlich: z.B. »Terminator« Arnold Schwarzenegger, John F. Kennedy.). Sind Unterkiefer und Zähne unten wenig ausgeprägt oder fehlerbelastet, sind die Wünsche da, es fehlt allerdings der Antrieb zur Umsetzung.

 

Die vertikale Linie trennt die rechte von der linken Kiefern-Hälfte. Der rechten Kiefern- Hälfte wird die Zukunft zugeordnet, der linken die Vergangenheit. Genau entgegengesetzt ist die Zuordnung der Kiefernhälften zu den Gehirnhälften: Die rechte Kiefernseite ist der männlichen Hirnhälfte zugeordnet, die linke Kiefernseite der weiblichen Hirnhälfte.

 

Spirituelle Beratung

 

Was sagen die Zähne im einzelnen

 

Als erstes fallen die Schneidezähne ins Blickfeld: pro Kiefer vier, zwei mittlere und zwei seitliche. Die vorderen Schneidezähne symbolisieren die männliche (re) und die weibliche Kraft (li), die Beziehung zum Vater (re) und zur Mutter (li) und wie wir mit den entsprechenden Archetypen umgehen. Manchmal fi ndet sich ein deutlicher Zwischenraum (Diastema) zwischen beiden Schneidezähnen. »Glückszähne« sagt man volkstümlich. Im Alltag haben es diese Menschen allerdings eher schwer, beide Teile in sich zu integrieren. Männer mit dieser Zahnstellung fühlen sich häufig von der geliebten Frau gleichzeitig angezogen und abgestoßen, Frauen mit »Glückszähnen« stellen ihren Partner immer wieder auf den Prüfstand.

 

Überlagert ein Schneidezahn den anderen, deutet das auf einen dominanten Elternteil hin. Überlagert der obere rechte Schneidezahn den linken, herrscht die Mutter in der Familie, andersherum der Vater. Die seitlichen Schneidezähne zeigen die Persönlichkeit und das Temperament der Person. Überlappen die seitlichen Schneidezähne die vorderen auf einer oder auf beiden Seiten, stellt sich das Kind über die Eltern. Stark verkleinerte seitliche Schneidezähne (»Reiskornzähne «) deuten auf eine unterwürfi ge Persönlichkeit mit sehr friedlichem Charakter hin. Zusammengefasst wird den vorderen Schneidezähnen das »Es«, die ererbte Struktur zugeordnet, den seitlichen Schneidezähnen die Ernährung, Selbstbehauptung und Rangordnung.

 

Die Eckzähne erscheinen mit Pubertät und sexueller Reifung. Der rechte obere Eckzahn zeigt, wie wir uns dem Außen präsentieren, der linke obere Eckzahn unsere Haltung bei Veränderungen. Rechts unten steht für äußere Kraft-Potenz-Wachstum, links unten für den Ausdruck von inneren Wachstumsprozessen. Der Verlust der Eckzähne geht mit starkem Vitalitätsverlust einher, sie sollten unbedingt erhalten werden. Der erste Backenzahn steht für die seelische Reife, das »Erwachsenen-Ich« (»Ich will«). Der 2. Backenzahn läuft unter dem Motto »Ich will schaffen«, das »schöpferische Ich«.

 

Der erste Mahlzahn repräsentiert das »Existenz-Ich«, unsere Stellung in der Welt. Der zweite Mahlzahn ist unser »Beziehungs- Ich«, Partnerschaft. Ganz hinten haben wir unsere Weisheitszähne für unser höheres »Selbst«, die universelle Liebe und das Verhältnis zu Gott. Werden die Weisheitszähne gezogen, ist der Zugang zur Spiritualität erschwert. Jetzt fühlen Sie mal, wie es bei Ihnen ausschaut. Lassen Sie die Finger über die Zähne gleiten wie ein Gefühlsspiegel. Und gehen Sie der Frage nach: Was fehlt mir, was ging mir verloren? Welcher Zahn war es? Welchen Archetypus vertritt dieser Zahn? Und welche Verluste in diesem Bereich habe ich hingenommen? Natürlich geht das auch mit dem Partner oder Zukünftigen. Und auch mit den Kindern – fühlen Sie Ihren Lieben ganz liebevoll auf den Zahn!

 

Eine kostenlose Hilfe finden Sie im Internet auf der Homepage www.Zahnarzt- Edelmann-Berlin.de. Unter dem Menüpunkt »Ganzheitliche Zahnheilkunde« und dem Stichwort »Zahnbedeutung« erhalten Sie viele interessante Details.

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern

Zur Autorin

Dr. Christa Koenig

Dr. Christa Koenig berät bereits seit 19 Jahren, seit 2002 selbständig und hauptberuflich. Sie verfügt über Ausbildungen in Reiki (Meister- und Lehrer-Grad), Meridian-Klopfen (MET/EFT) und Energiearbeit.
Außerdem berät Sie mit verschiedenen Kartendecks und vermittelt Ihre Kenntnisse in Seminaren sehr gerne weiter.
In dieser Rubrik stellt sie Ihnen die wichtigsten Methoden der Selbstheilung vor.
 

Zum Beraterportrait
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
18.08.2017, 08:59 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  285 / ac22 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe