Aloe vera

Wirkung & Anwendung der Heilpflanze

Saft oder Gel - Aloe vera gilt als eines der effektivsten Naturheilmittel. Wir informieren über die Wirkung der wundersamen Wüstenlilie.


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Welche Kraft hat die sagenumwobene Wüstenpflanze?


 

Die Aloe vera Heilpflanze symbolisiert Schönheit, Lebenskraft und Gesundheit. Als stachelige Wüstenlilie steckt sie voller Vitamine, Enzyme, Spurenelemente und Mineralstoffe. Produkten wie Saft oder Gel wird eine große Heilwirkung zugesprochen.

Aloe Vera

Einige Wirkstoffe der Aloe vera Pflanze bekämpfen Pilze und Bakterien, wirken entzündungshemmend, stärken die Immunabwehr und helfen bei zahlreichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Wüstenlilie jedoch keine Wunderpflanze, die jedes Zipperlein beseitigt. Wie ist es wirklich um die Aloe vera Wirkung bestellt? Gibt es Nebenwirkungen? Und lässt sich die Pflanze selber züchten?

 

 

Was ist Aloe vera überhaupt?

 

Der Saft der Aloe vera Pflanze ist bei zahlreichen Menschen für seine heilenden Kräfte bekannt. Echte Aloe (botanischer Name: Aloe vera Linné oder Aloe barbadensis) gehört zur Gattung der Liliengewächse. Es existieren etwa 400 Arten der stacheligen Wüstenblume. Als Tausende Jahre altes Heilmittel ist die Pflanze zu einem echten Publikumsrenner geworden.

 

Inzwischen ist Heilpflanze in einer Vielzahl kosmetischer und medizinischer Produkte zur äußerlichen und innerlichen Anwendung enthalten. Ob als Nahrungsergänzung oder wohltuendes Gel für sensible Haut – der kakteenähnlichen Wüstenpflanze werden schmerzlindernde, entzündungshemmende und immunstärkende Eigenschaften zugeschrieben.

 

Registrieren

 

Wo wird die Wüstenlilie angebaut?

 

Die Aloe vera Pflanze ist recht unscheinbar und wächst in den subtropischen Wüstengebieten Asiens, Lateinamerikas und Afrikas, wird aber auch in Trockengebieten Europas kultiviert. Aloe vera ist in der Lage, sich vor schädlichen Umwelteinwirkungen zu schützen, bildet Nährstoffe in Eigenregie und speichert das Wasser zum Überleben. Die Pflanze selbst sowie das im Inneren vorkommende Gel wird als Aloe vera bezeichnet. In ihrer Ursprungsheimat Arabien ist die Wüstenlilie bereits seit mehr als 6.000 Jahren als Naturheilmittel bekannt. Seit 1930 kommt die Heilpflanze auch in Mitteleuropa für Heilzwecke zum Einsatz, doch erst um die Jahrtausendwende ist Aloe vera Bestandteil vieler Lebensmittel und Kosmetika geworden.

 

Aloe Vera Saft und Gel

 

Aloe vera Wirkung von Saft und Gel

 

Aus den Blättern der Aloe vera Pflanze werden zwei Produkte gewonnen: Gel und Saft. Die Heilwirkung der Aloe vera Pflanze ist abhängig von der Art der Pflanzenteile. Die Blatthaut der saftigen Blätter enthält Aloin, eine bittere Substanz, die stark abführend wirkt und häufig Bestandteil verschiedener Arzneimittel ist. Aloin darf als Zusatz in Lebensmitteln festgelegte Grenzwerte nicht überschreiten.

 

Aus dem Gewebe im Blattinneren stammen sowohl der Saft als auch das Gel. Beide Aloe-Arten werden in der Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eingesetzt. Wissenschaftlich bewiesen ist die positive Wirkung von Aloe vera bei Hauterkrankungen, insbesondere bei Wunden und Sonnenbrand. Vor allem die enthaltenen Polysaccharide (Mehrfachzucker) sowie Salicylsäure begünstigen den Heilungsprozess.

 

Anwendungsgebiete von Aloe vera Gel sind:

  • Verbrennungen, Wunden
  • Sonnenbrand, Akne, Insektenstiche
  • entzündliche Hauterkrankungen
  • Parodontitis

Eingedickter Aloe vera Saft findet vor allem Anwendung als:

  • Trinkfertiges Nahrungsergänzungsmittel
  • schonendes Abführmittel
  • zur Stärkung der Immunabwehr
  • zur Entschlackung
 

Hat Aloe vera Nebenwirkungen?

 

Nebenwirkungen können auftreten, wenn Sie Aloe vera innerlich anwenden, denn das in der Blattrinde enthaltene Aloin kann Magen-Darm-Beschwerden auslösen. Zu Problemen kommt es in aller Regel nur bei einer Überdosierung. Aloe-Produkte zur inneren Anwendung sollten Sie höchstens zwei Wochen einnehmen, da die Trockenextrakte die Darmschleimhäute überreizen können, wodurch sich Magen-Darm-Probleme verstärken.

 

Die Kombination mit Herzmedikamenten kann zu einem gefährlichen Verlust von Elektrolyten führen, daher sollten Sie vor der Einnahme von Aloe vera Präparaten grundsätzlich Ihren Arzt informieren. Bei Nahrungsergänzungsmitteln oder Kosmetika mit Aloe vera dürfen nach dem Arzneimittel- und Nahrungsmittelgesetz auf den Etiketten keine gesundheitsbezogenen Aussagen gedruckt werden.

 

Aloe Vera Pflanze

 

Lässt sich die Aloe vera Pflanze selber züchten?

 

Aloe vera Pflanzen können Sie in Gartenfachgeschäften oder Baumärkten kaufen und selbst züchten. Die Wüstenpflanze gedeiht am besten auf sandigem, gut entwässertem Boden. Aloe wächst auch in einem Topf im Haus an einem sonnigen oder halbschattigen Platz. Die Heilpflanze benötigt wie ein Kaktus nur sehr wenig Wasser. Vermeiden Sie auf jeden Fall Staunässe, da sich Fäulnis bilden kann. Während der Vegetationsphase sollten Sie Aloe vera alle zwei bis vier Wochen mit Kakteendünger düngen.

 

Die Wüstenlilie kann bis zu zehn Jahre alt werden, die Blätter können Sie nach etwa zwei Jahren das erste Mal abschneiden und das darin enthaltene Gel verwenden. Die Pflanze sollte mindestens 12 Aloe-Blätter tragen, um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten. Am besten schneiden Sie immer nur ein Blatt ab, damit sich die Heilpflanze optimal weiterentwickeln kann.

 

Lassen Sie nach dem Ernten zunächst den gelben Saft ablaufen, denn er enthält das Harz mit der Substanz Aloin. Dieser stark reizende Stoff ist für den Hausgebrauch ungeeignet. Nachdem das Aloin herausgelaufen ist, können Sie ein Blatt aufschneiden und das Gel direkt auf die Haut auftragen, zur innerlichen Anwendung zum Beispiel mit Joghurt vermischen oder pur essen. Das übrige Blatt legen Sie am besten in eine Plastiktüte und bewahren es im Kühlschrank auf. In der kühlen Umgebung hält es sich ein paar Tage.

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
kostenlos registrieren
Wunschtermin
Zur mobilen Webseite /
26.07.2017, 12:35 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  358 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe