Tarotkarten Bedeutung

Wie liest man die Karten?

Tarotkarten sind der Spiegel Ihrer Seele. Welche Tarotkarten haben welche Bedeutung? Wir geben Tipps, wie Sie Tarotkarten richtig deuten!


Tarotkarten deuten: Antworten und Hilfe zur Interpretation


 

Mit den Tarotkarten betreten Sie spannende Welten. Die gewaltige Symbolkraft der Bilder geht auf uraltes geheimes Wissen zurück. Wenn Sie Tarotkarten deuten können, finden Sie den Weg zum höheren Bewusstsein.

Bedeutung der Tarotkarten

Viele Aspekte in der Tarotkarten Deutung sind auf den ersten Blick nicht erkennbar. Es geht um die machtvollen Energien der Elemente und um das Potenzial Ihres Geistes. Ihr höheres Wesen besitzt Kräfte, die zu unglaublichen Dingen befähigen. Das Tarot deuten ist der Türöffner zu den tiefen Ebenen unseres Bewusstseins. Doch woher haben die einzelnen Tarotkarten Bedeutung? Und welche? Und was sind eigentlich die kleinen und die große Arkana?

 

Tarotkarten Bedeutung: Die großen Arkana

 

Ein klassisches Tarotdeck enthält 78 Karten, wovon 22 Trumpfkarten der großen Arkana zugeordnet sind und 56 Karten der kleinen Arkana angehören. Die Karten der großen Arkana werden als Symbolkarten bezeichnet und zeigen neben Ereignissen auch bedeutende Lebensphasen, Lebensthemen und Lebensumbrüche. Wenn Sie diese Tarotkarten legen, sollten Sie das Tarotkarten deuten beherrschen, damit Sie die Symbolik jeder Karte richtig interpretieren. 

 

Die Trumpfkarten der großen Arkana sind in aller Regel bis 22 durchnummeriert und beginnen mit der Zahl 0, die den ersten Trumpf „Der Narr“ darstellt. Jede Trumpfkarte steht in Verbindung mit einem kraftvollen Symbol, wie Teufel, Tod oder Das Jüngste Gericht. In unserer Zeit ist die Abfolge der Tarotkarten in den großen Arkana auch als „Reise des Helden“ bekannt, Versinnbildlichung für die geistig-spirituelle Lebensreise des Menschen.

 

 

Zu den Kartenlegern

 

Die wichtigsten Trumpfkarten mit ihren allgemeinen Tarotkarten Bedeutungen:

 
  • Der Narr: Kind, Unbefangenheit, Leichtigkeit, Lebendigkeit, manchmal Übermut und Leichtsinn
  • Der Tod: Ende eines Abschnitts, Abschied, Loslösen, etwas Neues kann beginnen
  • Die Päpstin: Vertrauen, Selbstbewusstsein, Intuition, Klarheit, offen für den spirituellen Weg
  • Der Teufel: Versuchung, Eifersucht, Ängste, Misstrauen, Abhängigkeit, Gefühl von Gefangensein
  • Das Jüngste Gericht: Anstehende Entscheidungen, Finden von Lösungen, Befreiung, Erlösung
  • Der Gehängte: Dinge stehen Kopf, Unzufriedenheit, Stillstand, Hilflosigkeit, Überdenken einer Situation
 

Tarotkarten legen: Die kleinen Arkana

 

Die kleine Arkana umfassen vier Serien aus Zahlenkarten und Hofkarten mit Stäben, Schwertern, Kelchen und Münzen. Jedes dieser Symbole ist einem Element zugeordnet und zeigt Ihnen beim Tarot deuten verschiedene Lebensbereiche mit unterschiedlichen Bedeutungsebenen. In der Tarotkarten Bedeutung beziehen sich die Kartenbilder der kleinen Arkana eher auf Fragen und Angelegenheiten des alltäglichen Lebens. Sie erkennen Tendenzen, aber keine radikalen Wendungen. Einige Tarotdecks stellen auf den Zahlenkarten außer der Symbol-Anzahl auch Szenarien oder Menschen dar, wie zum Beispiel beim Rider-Waite-Tarot. Andere Sets, etwa das Crowley Tarot, weisen Bildunterschriften zu den jeweiligen Themenbereichen auf.

 

 

Das Prinzip der Tarotkarten Farben

 

Die Farben der Tarot Zahlenkarten entsprechen denen herkömmlicher Spielkarten, allerdings existieren je nach Land Unterschiede bei der Farbenbezeichnung. In Deutschland benennt man beispielsweise die Kelche nach dem französischen Kartenblatt „Herz“, während die Farbe in Portugal als „copas“ (Kelch) bezeichnet wird. Die Farbzuordnung zu den Elementen hat sich erst mit dem Rider-Waite-Deck in der Ikonografie etabliert. Zuvor stellten die Tarotkarten der kleinen Arkana lediglich das Symbol in der jeweiligen Anzahl dar.

 

 
Die Tarotkarten Bedeutung in Bezug auf die vier Farben sind:  
  • Kelche: Element Wasser / Herz: Gefühlswelten, Intuition, Seele, soziale Beziehungen
  • Münzen: Element Erde / Karo: Finanzen, Talente, materieller Wohlstand, Sinnlichkeit, Traditionen oder Maßlosigkeit
  • Schwerter: Element Luft / Pik: Rationalität, Wahrheitssuche, Konzentration oder Kontrollzwang und Strenge
  • Stäbe: Element Feuer / Kreuz: Kreativität, Kampfgeist, Lebensfreude oder Egozentrik und nervöse Anspannung
 

Wer kann Tarotkarten legen und mir das Tarot deuten?

 

Tarotkarten legen kann im Prinzip jeder, doch das Tarotkarten deuten ist für Einsteiger oft eine knifflige Angelegenheit. Professionelle Kartenleger kennen oft den näheren Hintergrund der Fragen nicht genau und interpretieren einzig die gezogenen Karten. Die Bildersprache übersetzen die Experten so lange, bis der Ratsuchende die Antwort versteht. Unerfahrene beziehen beim Tarot deuten unbewusst die eigenen Wünsche und Vorstellungen mit ein, was die Tarotkarten Bedeutung verfälschen kann. Es ist sinnvoll, bei drängenden Fragen einen erfahrenen Tarotkartenleger zurate zu ziehen. Sie können sich unkompliziert am Telefon Tarotkarten legen lassen. Fachkundige Kartenleger erkennen die Qualität einer bestimmten Lebenssituation, beleuchten verschiedene Aspekte in ihrer Ganzheit und wissen die Symbolik jeder einzelnen Tarotkarte zu interpretieren.

 

Tarotkarten deuten

Tarotkarten deuten
 

Wie kann ich selbst Tarotkarten deuten?

 

Das Verständnis des Ratsuchenden ist in erster Linie von seinem Reifegrad abhängig. Wenn Sie das Tarot deuten lernen möchten, können Sie die Karten auch ohne Mischen fächerartig ausbreiten und eine Karte aus dem Deck ziehen. Legen Sie jedoch die Tarotkarten nacheinander aus, sollten Sie das Mischen beherrschen. Es gibt verschiedene Mischrituale, die Sie auch in guten Büchern und Ratgebern über das Tarotkarten deuten finden. Viele Neulinge legen sich gerade in der Anfangsphase zu häufig die Karten. Wenn Sie seltener Tarotkarten legen, werden Sie die Aussagen eher beherzigen. Zwar stimmen auch die Antworten von mehrmals täglich gelegten Karten, jedoch laufen Sie Gefahr, das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Für häufige Tarotbefragungen eignet sich ein Legesystem für kurzfristige Antworten mit einer leichter zu interpretierenden Tarotkarten Bedeutung, wie die Pro-Contra-Legemethode oder „Der nächste Schritt“, die Sie auch online durchführen können.

 

Neugierig geworden? Dann lassen Sie sich noch heute von hellsichtigen Beratern Tarotkarten legen! Hier geht es zur Beraterliste 

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
Zur mobilen Webseite /
13.12.2017, 13:53 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  198 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe