Tarotkarten

Legesystem Spurwechsel

Mit dem Spurwechsel stellen wir Ihnen ein Legesystem vor, das uns hilft, die Weichen für unser Leben neu zu stellen.


Legesystem Spurwechsel


 

Kartenlegen als "innere Aussaat"

 

Es ist nicht immer Erfolg versprechend, „mal eben“ zu den Karten zu greifen, um eine Entscheidung zu treffen oder das Resultat eines eingeschlagenen Weges zu erfahren. Oft ist es wesentlich sinnvoller - beispielsweise wenn Sie überlebte Verhaltensmuster ändern oder einschränkende Sichtweisen erweitern wollen - durch Kartenlegen einen inneren Samen zu setzen und diesem zu erlauben, allmählich und ohne Hast zu einer Erkenntnis zu reifen. So können Sie künftig immer mehr auf Ihre eigene Intuition als auf den Rat der Karten vertrauen.

Ein solches Samenkorn legt die neue Auslagemethode der Schweizer Expertin für Tarot und Dipl.-Psychologin Lilo Schwarz, die ich Ihnen heute vorstellen möchte: „Spurwechsel“.

 

Durch Kartenlegen auf ein besseres Gleis gelangen

 
Spurwechsel - Analogie zum Kartenlegen

Spurwechsel - Analogie zum Kartenlegen

Für Titel und Auslagemuster ließ sich Lilo vom Bild eines aus der Dunkelheit leuchtenden Schienennetzes inspirieren (siehe Bild anbei), dessen Weichensystem sie auf das Thema „Abweichen“ brachte. Weichen sind schließlich dazu gebaut, Zügen ohne Fahrtunterbrechung einen Übergang von einem auf den anderen Gleisweg zu ermöglichen. Und genauso kann eine Tarotlegung Ihnen helfen, von einer eingenommenen Haltung fließend in eine andere überzugehen, so dass Sie in Ihren Zielbahnhof ohne Umwege und unplanmäßige Zwischenhalte einfahren können.
 

 

Die Auslage des Spurwechsels

 

„Spurwechsel“ eignet sich daher besonders gut zur Beseitigung von Problemen, die Sie immer wieder angesteuert haben und bei denen Sie letztendlich doch auf der Zielgeraden liegen geblieben sind. Sie ist weniger geeignet für eine oberflächliche Befragung der Tarotkarten. Im Idealfall nehmen Sie sich ausreichend Zeit die Auslage gründlich zu analysieren, sie aufzuschreiben oder visuell festzuhalten und sie dann so lange immer wieder zu betrachten, bis ihre Nachricht wirklich bei Ihnen angekommen ist und Sie sich zu einer tatsächlichen Haltungsänderung veranlasst fühlen.
Bei den Positionen 1 und 2 ist zu beachten, dass sie nicht so sehr die jetzige äußere Situation beleuchten als vielmehr die derzeitige innere Einstellung dem Problem gegenüber (Pos. 1) und den Grund zeigen, warum wir zu dieser Einstellung gekommen sind (Pos. 2). Besondere Aufmerksamkeit sollten wir der Nachricht von Position 3 schenken: Richtig entschlüsselt zeigt sie Ihnen, wie Sie Ihre  Einstellung aktiv verändern können, um einen Richtungswechsel (Pos. 4) herbeizuführen, Veränderungen in und um sich zuzulassen (Pos. 5) und schließlich zu einer konstruktiven anderen Haltung zu gelangen, sich sozusagen die Problematik betreffend „neu zu erfinden“ (Pos. 6).

 

Ein Beispiel aus der Legepraxis

 

Die einst schlanke und attraktive Ulla leidet sehr unter ihrem schleichend angesammelten Übergewicht und hat schon zahlreiche Diäten versucht. Doch immer wieder hat sie nach kurzzeitigen Erfolgen abgebrochen und letztendlich nach jedem neuen Anlauf mehr Kilos als vorher auf der Waage vorzuweisen. Sie beschließt, sich mithilfe des „Spurwechsels“ und den Waite-Smith-Karten langfristige Erfolgsaussichten zu verschaffen. Zu der Frage „Wie kann ich meine Einstellung hinsichtlich dem Thema "abnehmen" verändern?“ zieht sie folgende Karten:

 

Tarotkarte Vier der Schwerter

Tarotkarte Vier der Schwerter

Es fällt Ulla nicht schwer, die Bedeutung der Vier der Schwerter auf Position 2 zu entschlüsseln: Der anstrenge Alltag hat dazu geführt, dass sie geistig weniger beweglich geworden ist, und – so suggeriert ihr der aufgebahrte Mensch auf der Tarotkarte – auch körperlich immer weniger aktiv ist. Anstatt zum Sport oder wenigstens spazieren zu gehen, ein Buch zu lesen oder sich sonst wie geistige Anregung zu verschaffen, legt sie sich in ihrer Freizeit lieber vor den Fernseher (den sie im bunten Kirchenfenster sieht), lässt sich durch den Kanalstrudel treiben und schaltet sich selbst auf Sparstrom. Sie trifft keine Freunde mehr, geht nur ungern ans Telefon und hat sich auch von ihrem Partner abgeschottet, von dem sie glaubt, dass sie dessen erotischen Ansprüchen mit ihrer jetzigen Körperform unmöglich genügen kann.
 

Tarotkarte As der Münzen

Tarotkarte As der Münzen

Das strahlende Geldstück auf dem Ass der Münzen (Position 1) erscheint ihr hierbei wie die vielen straffen, jungendlichen Körper, denen sie sich durch die glitzernde Medienwelt ausgesetzt sieht und von dem sie in ihrem Vier-Schwerter-Schlummer so gern träumt: „Wenn ich erst einmal wieder so aussehe, dann werde ich auch wieder ausgehen, dann habe ich wieder Freude am Sex und werde meiner Lebenslust die Zügel freilassen,“ ist bisher Ullas Motto gewesen. Gleichzeitig sieht sie in der Münze den Apfel, den Eva vor Adams Augen so lange verführerisch baumeln ließ, bis er genüsslich hineinbiss: Als gestresste Geschäftsfrau ist es für Ulla eben viel leichter, sich von Fertigessen und Süßigkeiten zu ernähren als Zeit für das Kochen gesunder Malzeiten aufzuwenden. Auch die Lockungen finanziellen Erfolgs kann sie in der Münze erkennen, für die sie so manchen Fitnesstermin storniert hat und sie dazu veranlasst haben, sich in einem paradiesischen Materiegarten bequem einzurichten, anstatt sich durch das grüne Tor in eine wahrscheinlich beschwerliche, da bergige Freiheit zu begeben.
 

Tarotkarte Acht der Kelche

Tarotkarte Acht der Kelche

Eben jenen Aufstieg in die Berge kann Ulla auf der Acht der Kelche in der Schlüsselposition 3 ausmachen. Beim Anblick der Lücke in der Kelchereihe im Vordergrund fühlt sie sich deutlich aufgefordert, sich neue emotionale Anregungen zu suchen, neue kreative Ziele zu schaffen und sich von allem abzuwenden, was sie emotional nicht mehr nährt. Der rote Mantel der Gestalt symbolisiert für Ulla dabei die Notwendigkeit, ihr Gewicht erst einmal mit auf den Weg zu nehmen und einen Neuanfang in ihrem emotionalen Leben nicht mit dem Abnehmen zu verketten, das sie bisher als notwendige Voraussetzung dafür gesehen hat, sich „neu zu erfinden“.
 

Tarotkarte Page der Kelche

Tarotkarte Page der Kelche

„Die Erfüllung unserer Wünsche ist eben nicht von unserem Aussehen abhängig“, scheint der kecke Knabe auf Position 4 zu versprechen, der dem rot-bekleideten Wanderer den gesuchten neunten Kelch bereits entgegenhält: „Nicht schwere Münzkost brauchst du, um glücklich zu sein,“ scheint er Ulla zuzuraunen, „nimm lieber einen tiefen Schluck aus meinem Becher der Inspiration, der wird dich viel langfristiger erfrischen. Hör auf, an feste Ideale und Körperbilder zu glauben.“ Nur allzu gern ergreift Ulla den dargereichten Kelch und während sie sich in den Anblick des lustigen Fischchens darin vertieft, kann sie schwerelos ein völlig neues Bild von sich heraufbeschwören:
 

Tarotkarte Die Herrscherin

Tarotkarte Die Herrscherin

Eine üppige und doch sinnlich-anziehende und lebensbejahende Frau wie die Herrscherin – die liebreizende und gar nicht so schlanke Frau Venus selbst – , die den roten Wandermantel abgeworfen hat, um es sich auf ihm in Position 5 gemütlich zu machen. „Körperliche Fülligkeit, liebe Ulla,“ wirft sie der Fragerin lächelnd zu, „ist doch wahrlich kein Grund, sich das Leben vermiesen zu lassen. Komm, genieß lieber die Zeit, die dir hier geschenkt ist, und drücke deine innere Fülle aus, dann wird sie nicht länger ins Gewicht fallen.“ „Recht hat sie“, denkt sich Ulla, „aber - leichter gesagt als getan! Wie soll ich das nur umsetzen?“
 

Tarotkarte Sechs der Schwerter

Tarotkarte Sechs der Schwerter

Mit diesem Gedanken wendet sie sich zuletzt der Sechs der Schwerter auf Position 6, dem neuen Haltungsvorschlag, zu. Ihr springt sofort ins Auge, dass die gedankliche Erstarrung der Vier der Schwerter Bewegung gewichen ist. Keine Kirchenmauern engen ein, keine bunten Fenster lassen auf Wunder hoffen. Stattdessen das freie Meer der Fantasie und ein Boot, in dem sie wieder den Wanderer aus der Acht der Kelche erkennt, wieder eingehüllt in einen Mantel, aber nun nicht mehr einsam, sondern in Begleitung einer kindlichen Gestalt – vielleicht ist es der Kelchbube, der da neben dem Wanderer Platz genommen hat?
Und dann ist da noch ein Steuermann, der Ulla ein Gefühl von Sicherheit und Zielgerichtetheit vermittelt. „Ich muss das nicht alleine mit mir ausmachen“, fällt Ulla dazu ein. Erst einmal hohle ich meinen Mann ins Boot, spreche mit ihm darüber, dass ich mich nicht mehr schön fühle und dann sehen wir weiter.“
 

 

Sechs Monate später

 

Gesagt getan, sechs Monate später sieht Ulla noch immer nicht aus wie Germany’s Next Topmodel, aber inzwischen ist das tägliche Fernsehen recht sportlichen Aktivitäten mit ihrem Mann zwischen den Kissen gewichen. Der ist nämlich sehr dankbar, dass er nun weiß, warum Ulla ihn in letzter Zeit immer zurückgewiesen hatte und beweist ihr nun sehr intensiv, dass er eine füllige Herrscherin als sehr begehrenswert empfindet. Ulla fängt an, wieder Selbstvertrauen zu entwickeln. Statt grübelnd zur Schokolade zwischendurch zu greifen, denkt sie nun lieber mit ihrem Mann über neue Reiseprojekte nach. Und fast unmerklich purzeln langsam, sehr langsam die Pfunde.

 
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
Tageshoroskop
Alle Tageshoroskope

Wie wird Ihr Tag heute? - morgens schon wissen, wie der Tag verläuft!  Nutzen Sie die Möglichkeit sich ein persönliches Tageshoroskop erstellen zu lassen. 
 

Alle Tageshoroskope
Kartenlegen
Rider Waite Tarot

Bei Beratern und Einsteigern sehr beliebt - das Rider Waite Tarot. Lesen Sie die Geschichte und Deutung dieses
Tarot-Klassikers
im Portrait.
 

Rider Waite Tarot
Hellsehen
Geheimnisvolle Welt der Magie

Wie funktioniert Magie? Die Seherin und Reiki-Meisterin Susanne Klimt erzählt Ihnen mehr über Herkunft zu der geheimnisvollen Welt der Magie.

Zur Welt der Magie

Zur Autorin

Kirsten Buchholzer kam durch einen Zufall zum Kartenlegen und hat sich über Ausbildungen und im Selbststudium zur professionellen Kartenlegerin entwickelt. Sie versteht ihre spirituelle Beratung als Hilfe zur Selbsthilfe und als Seelentrost: Ich glaube nicht an ein vorherbestimmtes Schicksal, sondern daran, dass es für jedes Problem im Leben auch eine Lösung gibt". Ihre Themenschwerpunkte sind Liebe, Beruf, Familienthemen, die Ursprungsfamilie und das psychische (Wohl-)befinden.

kostenlos registrieren

Ihr Magazin

Magazin Zukunftsblick abonnieren und über 13% sparen

Zukunftsblick
Ihr monatliches Magazin rund um Spiritualität und Selbstfindung

Ihr Vorteils-Abo - jetzt bestellen
Zur mobilen Webseite /
18.12.2017, 19:29 MEZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2017 Questico  275 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe